mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT91SAM7S256 unbekanntes Gerät


Autor: Knuffel_31 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich versuche nun schon seit ein paar Wochen meinen AT91SAM7S256 per USB 
erstzuprogrammieren. Ich habe ein Testboard das sich am Rechner wie 
folgt anmelden müsste "atm 6124.Sys ATMEL AT91xxxxx test Board". Da ich 
die ganze Materie etwas verwirrend finde hoffe ich nun auf Hilfe eure 
Seits. Laut baubeschreibung TST-Jumper setzten Spannung dran nach 20 
sec. Spannung wieder weg TST-Jumper wieder weg programm sam.prog starten 
firmware auswählen Spannung dran und ab in den usb-port, dann sollte 
sich der controller wie oben beschrieben von windows erkannt werden 
macht er aber nicht windows erkennt das board nur als unbekanntes gerät. 
bin mit meinem latain so ziehmlich am ende vieleicht hat von euch 
experten ne idee was ich noch machen kann.

mit freundlichen grüssen
Knuffel_31

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist sam.prog nicht nur für JTAG gedacht?
Mit der TST Prozedur lädst Du den Bootloader vom ROM in den Flash der 
beim nächsten Start ausgeführt wird. Der Zugriff über USB erfolgt dann 
über SAM-BA.
Wahrscheinlich war das System schon mal im Flash und Du hast es mit der 
TST Prozedur übershrieben.
Du musst die Firmware also noch einmal mit SAM-BA flashen, dann wird das 
Board auch richtig von Windows erkannt.

...
hp-freund

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch vergessen: geht natürlich genau so gut mit JTAG...

Autor: Knuffel_31 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

und danke für die antwort. ich hab mal die erstprogrammierprozedur 
kopiert

Jetzt wie folgt vorgehen:
Das USB-Kabel an die Hauptplatine anschließen, nicht aber an den PC.
Die Hauptplatine von der Versorgungsspannung trennen.
Den BA-Jumper stecken.
Die Hauptplatine an die Versorgungsspannung anschließen.
20 sec warten.
Die Hauptplatine von der Versorgungsspannung trennen.
Den BA-Jumper entfernen.
SAM-PROG am PC starten.
Das Firmware-File "armufo_xx.yy.bin" auswählen.
Die Hauptplatine an die Versorgungsspannung anschließen.
Das USB-Kabel an den PC anstecken.
Der PC erkennt jetzt, daß eine neue Hardware angeschlossen wurde.
Beschreibung des Treiber-Installationsvorganges für WindowsXP:
Meldung: 'Neue Hardware gefunden': 'atm 6124.Sys ATMEL AT91xxxxx test 
Board'.
Der 'Assistent für das Suchen neuer Hardware' öffnet sich.
Bei 'Soll eine Verbindung mit Windows Update hergetellt werden' 
selektiere: 'Nein, diesmal nicht', 'Weiter >'
selektiere 'Software automatisch installieren (empfohlen)', 'Weiter >'
Im Fenster 'Hardwareinstallation': 'Installation fortsetzen'
'Fertig stellen'
In der Computerverwaltung / Gerätemanager unter 'USB-Controller' findet 
sich jetzt 'atm 6124.Sys ATMEL AT91xxxxx test Board'.
In SAM-PROG ist jetzt die Schaltfläche 'Write flash' aktiv.
Drücke "Write flash".
Bei 'In progress' erscheint jetzt für ca. 3 sec die Aktivitätsanzeige, 
der Status wechselt auf '1'.
Die Statusanzeige geht wieder in den Anfangszustand zurück: 'success', 
'failed', 'in progress' = 0, 'Active connection' = 1.
Die Hauptplatine von der Versorgungsspannung trennen.
Das USB-Kabel entfernen.
SAM-PROG schließen.
Die Hauptplatine an die Versorgungsspannung anschließen.
Die grüne LED leuchtet, die rote LED blinkt einige Male, dann geht sie 
auf Dauerlicht.

da steht nix von jtag oder so. was muss ich denn bei "select the 
connection" in samba eingeben damit ich über usb zugriff bekomm?

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://support.atmel.no/bin/customer?=&action=view...

Ich habe vor einiger Zeit mein Board mit SAM-BA erfolgreich 
(Erst)geflasht.
Im SAM-BA User Guide ist es erklärt:
1. TST / BA Prozedur
2. USB stecken
3. SAM-BA starten
der Rest steht in Kapitel 2.3.1

Das war es von mir für heute.
Gute Nacht...

Autor: Knuffel_31 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also hab mal versucht mich in das Guide on Samba reinzulesen, aber mein 
Englisch schüttelt ein Schwei... und in Sachen programmieren bin ich 
noch blutiger Anfänger. Gibst vielleicht ne Anleitung auf verständlichem 
deutsch? Nur noch zur Info wenn ich das Board an den USB hänge dann hab 
ich eine VID und PID von 0000. Ist das normal? Ich dachte bisher das 
diese im Bootloader intergiert sind. Hoffe dennoch auf eure Hilfe und 
sag schonmal Danke.

MfG Knuffel_31

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So! Ich habe es jetzt noch einmal mit meinem Board gemacht.
Ein Oltox opx-1001 Board mit AT91SAM7S256.
Ohne externe Stromversorgung, nur USB-Kabel.
Den Treiber von XP auch noch einmal deinstalliert, die Inf Datei 
allerdings gelassen, so das der Treiber im System gefunden wird. Du mußt 
den dann sicher auswählen.
Dann läuft das Ganze so ab:

1. Jumper setzen
2. USB Kabel einstecken
3. 20 Sekunden warten
4. USB Kabel ziehen
5. Jumper entfernen
6. XP meldet neue Hardware gefunden: atm6124.sys......
7. Treiber installieren
8. XP meldet neue Hardware kann jetzt verwendet werden
9. SAM-BA v2.9 starten
10. Select the connection: \usb\ARM0
11. Select your Board: at91sam7s256-ek
12. connect
13. Send File Name: bin-Datei auswählen
14. Send File
15. SAM-BA beenden
16. USB-Kabel abziehen
17. USB-Kabel anstecken
18. Anwendung auf Board läuft, falls USB-Firmware evtl.: Neue Hardware 
gefunden usw.
19. freuen

Ich vermute mal es geht um dieses Projekt: http://www.armokopter.at/
Hast Du es selbst gelötet oder war es fertig?
Sollte Punkt 6 nicht funktionieren, melde dich noch mal...

Autor: Knuffel_31 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja der gute alte Punkt 6, genau da liegt der Hase im Pfeffer. Das Board 
wird an der Stelle nur als unbekanntes Gerät erkannt. Die .inf Datei ist 
auf jedenfall vorhanden und die AT91-ISP.exe wurde auch richtig inst. 
aber es kommt nur unbekanntes gerät. Hab das Board selbst gelötet und 
die Referenzspannungen sowie die Stromaufnahme im Auslieferungszusand 
als auch im Bootloadermodus sind korrekt. Habe eine manuelle 
Treiberinst. probiert ohne erfolg hab den Microcontroller zweimal 
getauscht und die ganze Geschichte auf mehreren Rechner mit XP und nun 
mittlerweile Win7 probiert jodoch ohne Erfolg. was mir spanisch vor 
kommt ist, daß die VID und PID nur 0000 ist aber laut treiber sollten es 
Zahlen und Buchstaben haben. Ich hab auch schon die zwei Busleitungen 
gegeneinander getauscht ohne Erfolg. Bin mit meinem Wissen und 
Verständnis so ziehmlich am Ende. Löten kann ich Schaltplan lesen kein 
Problem ein bisschen messen kann ich auch. Mit programmieren fang ich 
gerade bei null an daher ist die ganze Materie für mich etwas verwirrend 
dazu kommen noch meine nicht vorhanden Englischkenntnisse. Darum hoffe 
ich das mir hier etwas geholfen wird und bin dafür natürlich 
megadankbar.

MfG Knuffel_31

PS. Ja es handelt sich um ein Armokopter

Autor: Knuffel_31 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach hab ich vergessen zu erwähnen bei Samba Connection "\usb\ARM0" kommt 
ne Fehlermeldung. Irgendetwas mit Startscribt fehlgeschlagen

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Busleitungen müssen natürlich richtig gepolt sein und der 
Pullup-Widerstand richtig angeschlossen sein. Benutzt Du einen USB-Hub? 
Wenn ja, geh mal direkt an den USB Port am PC.

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du schon \usb\ARM0 hast sieht das doch schon gut aus.
Welches Board hast Du bei sam-ba ausgewhält? Könnte den Fehler 
verursachen.
Ich probier mal sam-prog...

Autor: Knuffel_31 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei Samba hab ich "\usb\ARM0" selbst eingegeben hab da nur die COM1 
zur auswahle mehr nicht. Meinst du den Widerstand der an dem Pin DDP 
direkt auf 3,3V geht? Wenn ja da ist der drin.

Autor: Knuffel_31 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne ich benutz kein USB Hub mag die Dinger nicht.

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also bei Samba hab ich "\usb\ARM0" selbst eingegeben...
Das bringt nichts, den Treiber muß er selbst finden.

Ich habe irgendwo gelesen das der 33p Kondensator evtl. Schwierigkeiten 
macht, lass den mal weg (hab auch keinen). Hast Du einen USB Hub dran? 
Versuch mal einen anderen USB Port.

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok. Keinen Hub, hab zu lange geschrieben ;)
sam-prog funktioniert bei mir übrigens auch. Write Flash Button wird 
aktiv.

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann gibt es auch noch dieses Problem:
Beitrag "Re: Eigenbau Platine mit AT91SAM7Sxxx - USB-Problem"
bei deiner Schaltung gibt es die R nicht.

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte aber gehen, wenn bei AUX1 kein Strom nach Masse fließt.

Autor: Knuffel_31 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meins du mit "R" wenn du die zwei Widerstände in der Datenleitung 
meinst die gibt es schon und haben 27 Ohm. OK hab den C entfernt aber 
immernoch ohne erfolg. Bei den Datenleitungen gibst ja nur ein entweder 
oder.

Autor: Knuffel_31 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aux1 sowie die anderen beiden hängen in der Luft und haben keine 
Masseverbindung.

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die R beziehen sich auf den Link im Beitrag von 20:46Uhr.

Autor: Knuffel_31 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UPS Sorry gerade gesehen hab den falschen ausgelötet. Den Richtigen weg 
und ja wolla das Board wird erkannt. Ich bin ja so happy. Ich Danke dir 
von ganzen Herzen für deine Gedult.

MfG Knuffel_31

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir haben die VID und PID auch im Samba Modus die richtigen Werte.
Ist die Reset Schaltung ok?

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na Super! Herzlichen Glückwunsch!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.