mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik IC für Stromschnittstelle 4-20mA


Autor: CJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

kennt jemand einen IC (Spannungs-/Stromwandler) für eine industrielle 
Stromschnittstelle 4-20mA. Bisher habe ich nur ein paar ICs (z.B. AM422) 
von Analog Microelectronics gefunden. Aber da müsste es doch noch mehr 
Hersteller geben? Unter welcher englischer Bezeichnung kann man solche 
ICs finden?

Schöne Grüße
CJ

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
current loop xmitter | emitter
current loop converter


und als "Beifang"
current loop receiver (falls Du die Empfangsseite mit erledigen mußt)

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
siehe z.B.: http://www.progshop.com/versand/know-how/op-amp.html#05e

Stichwort: Spannungs/Strom-Wandler

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal nach den XTRs, da wirst du fündig, die werden in der Industrie 
verwendet, sind aber nicht so günstig.

Gruß

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
XTR106 und Konsorten

Autor: CJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für Eure schnellen Antworten!
Habt mir echt geholfen!

Schöne Grüße
CJ

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls du die Schaltung dann noch digitalisieren willst, dann kann ich 
dir den AD420/421 empfehlen - dort kannst du den Strom 
"einprogrammieren"

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Version des AM422 meinst du denn?

Laß dich nicht dazu verleiten, daß diskret aufzubauen. Und verwende auf 
gar keinen Fall die Howland-Stromquelle!

Kai Klaas

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Laß dich nicht dazu verleiten, daß diskret aufzubauen

Ne? Warum nicht?

Ich hätte jetzt vermutet, daß die allermeisten Sensoren diskret 
aufgebaut wurden, wohl OpAmp, Transistor, Shunt zum Spannungsvergleich, 
und es deshalb nur selten Chips gibt, weil das so einfach ist.

Autor: h@llö (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kommt drauf an, wie genau du das haben möchtest

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ne? Warum nicht?

Weil das Unterdrücken der Schwingneigung bei langen Kabeln eine Kunst 
ist und viel Erfahrung erfordert.

Bei einer Howland-Stromquelle müssen mehrere Rückkopplungen, nämlich 
eine Gegenkopplung und eine Mitkopplung kompensiert werden, was oft in 
einer grandiosen Niederlage endet. Ist mir auch schon passiert...

Kai Klaas

Autor: h@llö (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast du denn für ein Spannungssignal?

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AD694 setzen wir gerne ein

Autor: Anselm 68 (anselm68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es auch so ein fertiges IC für 0-10V?
Ich habe auf die schnelle bei Farnell nicht gefunden.

Gruß Anselm

p.S.: AD421 verwenden wir für 4-20mA ist wirklich einfach anzusteuern.

Autor: h@llö (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ebenfalls, den AD420

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es auch so ein fertiges IC für 0-10V?

Das 0-10V ausgibt, wenn du 0-10V auf den Eingang gibst??

Kai Klaas

Autor: h@llö (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai Klaas schrieb:
> Das 0-10V ausgibt, wenn du 0-10V auf den Eingang gibst??

??!!

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai Klaas schrieb:
>>Gibt es auch so ein fertiges IC für 0-10V?
>
> Das 0-10V ausgibt, wenn du 0-10V auf den Eingang gibst??
>

Das 0-10V ausgibt, wenn er 4...20mA einspeist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.