mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] ATmega128 Board


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

sicher gib es diese Frage an allen Ecken hier im Forum, aber ich konnte 
trotzdem keine hinreichende Antwort finden.

Ich suche ein handliches Board mit ATmega128 o. ä.. Ich benötige ein 
Display (2x16 würde reichen), eine UART (TTL-Pegel) und 2-4 Taster und 
Quarz.Bei meiner Suche stieß ich auf: 
http://www.olimex.com/dev/avr-mt128.html

Nun sollte das ganze noch in einem robusten Gehäuse Platz finden, was 
mich zu diesem hier führte: 
http://www.chip45.com/AVR-Mikrocontroller-System-Platinen

 Wenn möglich sollte das System schon für die Stromversorgung per 
Akku/Batterie ausgelegt sein.

Ganz toll wäre, das System ließe sich direkt per USB oder RS232 
programmieren (So wie die das: 
http://www.mikrocontroller.net/articles/Pollin_Fun...).

Ah - und zu guter letzt der Preis :) ... Billig ;) ... Also wenn möglich 
alles zusammen unter 50,- €

Habt ihr einen guten Tip für mich?

Danke
Daniel

PS: Natürlich habe ich auch die Linkliste besucht, und dort weitere 
interessante Boards gefunden, aber keines, dass alle Punkte erfüllt.

Autor: Lord Ziu (lordziu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel schrieb:
> Ah - und zu guter letzt der Preis :) ... Billig ;) ... Also wenn möglich
> alles zusammen unter 50,- €

Und bei einer bestimmten Tastenkombination sollen noch Goldstücke 
produziert werden.

Spaß beiseite, mit der Preisvorstellung wirst du da nicht weit kommen. 
Falls es so eine eierlegende Wollmilchsau irgendwo tatsächlich für unter 
50,- € gibt, dann würde mich das auch interessieren.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, das war eine schnelle Antwort.

Vielleicht zu meinen Prioritäten:

1. fertiges Kit oder Bausatz
2. "handliche Größe" also kleiner als ein DIN-Radio
3. Gehäuse
4. On-Board Programmer (einmalig 30 € für einen USBprog sind ja nicht 
die Welt)
5. der Preis

Ich scheue nicht die (Löt-)Arbeit an sich, die ein Eigenbau mit einer 
Basisplatine (zB. von SIPHEC) nach sich zieht. Mir fehlt schlicht die 
Zeit :/

Vielleicht habt ihr auch einfach einen guten Tip wo ich ein Gehäuse für 
das OLIMEX AVR-MT128 finde, und wo es das Set zu einem attraktiven Preis 
gibt?

LG
Daniel

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.