mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR - Spule an AREF weglassen


Autor: Fugal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab mir ein Testboard gekauft (myAVR v1.52)

http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/17...

Jetzt habe ich eine kleine Schaltung programmiert und die funktioniert 
auch wunderbar :-). Ich würde jezt gerne die Schaltung auf einer 
Lochrasterplatine aufbauen, habe auch alle Bauteile da, nur leider keine 
10µF Spule. Kann man die irgendwie weglassen? Muss ich dann was an 
meinem Code ändern?. Was bewirkt die Spule überhaupt?

Vielen Dank!

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Lochrasterplatine aufbauen

Gute Massnahme

> Kann man die irgendwie weglassen?

Ja, vor allem wenn du keine Analogsignale verarbeitest,
nimm einen Draht.

> Muss ich dann was an meinem Code ändern?.

Nein.

> Was bewirkt die Spule überhaupt?

Hält digitale Störungen von den analogen Sachen fern.

Autor: Fugal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow! Danke für deine super schnelle Antwort.
Dann werde ich die einfach brücken.
Schönen Abend!

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fugal schrieb:
> nur leider keine 10µF Spule

Die wirst Du auch nicht finden. Es gibt nur µH Spulen. µF sind 
Kondensatoren.

In Deinem Fall sind es 10µH.
Du kannst sie durch eine andere Entstördrossel mit irgend etwas zwischen 
10µH und 100µH nehmen. Ist, soweit ich im Hinterkopf habe, nicht 
kritisch.
Du kannst die Spule aber auch durch einen Drahtbrücke ersetzen.

Autor: Ben91 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fugal!

Also die Induktivität (L2), welche zwischen der Versorgungsspannung und 
dem "Vcc"  Pin hängt, bildet zusammen mit dem 100nF Kondensator (C8) 
einen Filter 2.Ordnung.
Dieser filtert lediglich Störungen aus der Versorgung herraus & kann bei 
gut dimensionierter Versorgungsspannung ohne weiteres weggelassen 
("überbrückt") werden. Da der ARef-Pin direkt an der Versorgungsspannung 
hängt, hat L2 auch nichts mit ARef zu tun.


                                     lg   Ben

(PS: die Einheit von Induktivitäten lautet "Henry" abgekürzt mit "H" und 
nicht Farad ;-)   )

Autor: Fugal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dank euch!
Das mit dem F war ein Fehler :-D

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...schon wieder diese Unsitte, AREF mit VCC zu verbinden - wer hat die 
bloß aufgebracht??

Für Fugal zur Erklärung:
AREF kann unter Programmkontrolle auch auf andere Werte als VCC gebracht 
werden und wird dann zum Ausgang einer internen Referenzspannungsquelle. 
Hier kann und sollte man einen Abblockkondensator anschließen. Verbindet 
man AREF mit der Versorgung, hat man sich dieser Möglichkeit beraubt 
(und leitet - wenn man Pech hat - auch noch alle möglichen Störungen aus 
der Versorgung in die Referenz).

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fugal schrieb:
> Ich würde jezt gerne die Schaltung auf einer
> Lochrasterplatine aufbauen, habe auch alle Bauteile da, nur leider keine
> 10µF Spule. Kann man die irgendwie weglassen?

AREF an VCC ist völliger Quatsch.
AREF entweder offen lassen oder 100nF gegen GND.

Die Drossel an AVCC kann man brücken oder weglassen.
Beim ATMega8 sind VCC und AVCC intern gebrückt.


Peter

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>...schon wieder diese Unsitte, AREF mit VCC zu verbinden - wer hat die
>bloß aufgebracht??

Eigentlich Atmel selbst. Bei den ersten AVRs war es nicht möglich AREF 
und AVCC 'softwaremässig' zu verbinden. Wahrscheinlich geistern noch 
genügend Schaltungen aus der Zeit durchs INet.

MfG Spess

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.