mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Spartan3A StarterKit - Unterschiedlicher IDCODE in Impact


Autor: Stefan Römer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen,
ich habe mir vor kurzem ein Xilinx Spartan3A-StarterKit zugelegt um ein 
wenig VHDL zu lernen. Ich bin also noch ein absoluter Neuling auf dem 
Gebiet der FPGAs und VHDL.

Wenn ich nun in Impact etwas in den FPGA laden will, dann wird das Kabel 
bzw. der Programmieradapter zwar korrekt erkannt, aber jede Operation 
bricht mit folgenden Meldungen ab:

INFO:iMPACT - Current time: So Mai 2 17:47:06 2010
INFO:iMPACT:583 - '1': The idcode read from the device does not match the idcode in the bsdl File.
INFO:iMPACT:1578 - '1':  Device IDCODE :        00000100010001010000000100100110
INFO:iMPACT:1579 - '1': Expected IDCODE:    00000010001000101000000010010011

Wenn man sich die beiden IDCODEs dabei genauer ansieht stellt man fest, 
das lediglich ein Versatz um eine Stelle vorliegt. Für mich sieht das 
jetzt so aus, als ob die Kommunikation an sich funktioniert. Aber was 
geht dann noch schief bzw. wie kann man das Problem beheben? Bin für 
jede Idee dankbar.

LG,
Stefan.

Autor: Konstantin Minch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise passiert das, wenn JTAG Signale gestört sind.

MfG
Konstantin

Autor: Stefan Römer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aaaarg.... ich habe die Lösung gerade selbst gefunden.

Ich hatte bisher im IMPACT immer BoundaryScan ausgewählt und 
anschließend einen FPGA per Rechtklick hinzugefügt ("Add XILINX 
Device"). Das funktioniert so aber wohl nicht :-(.

Wählt man stattdessen "Initialize Chain" tauchen in der Ansicht der FPGA 
und das Platformflash auf. Anschließend kann man noch die bit Datei für 
den FPGA auswählen ("Assign new configuration file") und das Programm in 
den FPGA laden.

So, damit ist mein FPGA jetzt entjungfert und die 4 Schalter schalten 4 
LEDs an und aus. Man fängt ja klein an ;)


LG,
Stefan.

Autor: Jens B. (sio2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"So, damit ist mein FPGA jetzt entjungfert und die 4 Schalter schalten 4
"LEDs an und aus. Man fängt ja klein an ;)

Klein wäre 1 Taster und 1 LED

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> So, damit ist mein FPGA jetzt entjungfert
Schalt mal die Versorgungsspannung aus und wieder ein:
Voila, wieder ganz jungfräulich...
Warum? Das ist ein SRAM-FPGA.

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe auch ein Problem mit der Programmierung des Boards. Ich gehe den 
gleichen Weg wie du.

(USB LED leuchtet grün)->Boundary Scan->Rechtsklick->Initialiaze 
Chain->Zwei Geräte tauchen auf (xc3s700a und xcf04s)

Dann mach ich nen Doppelklick auf xc3s700a (Assign new Configuration 
File) und öffne meine .bit Datei.

Soweit so gut.

Dann kommt die Ausgabe:

(...)
'1': Loading file 'C:/ISE_Projects/BOARD_TEST/board_test.bit' ...
done.
INFO:iMPACT:2257 - Startup Clock has been changed to 'JtagClk' in the 
bitstream stored in memory,
but the original bitstream file remains unchanged.
UserID read from the bitstream file = 0xFFFFFFFF.
----------------------------------------------------------------------
INFO:iMPACT:501 - '1': Added Device xc3s700a successfully.
----------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------
INFO:iMPACT - Current time: Mi 26. Mai 14:11:57 2010
PROGRESS_START - Starting Operation.
Maximum TCK operating frequency for this device chain: 10000000.
Validating chain...
Boundary-scan chain validated successfully.
'1': Programming device...
 LCK_cycle = NoWait.
LCK cycle: NoWait
done.
'1': Reading status register contents...
CRC error 
:         0
IDCODE not validated while writing FDRI 
:         0
DCM Locked 
:         0
status of GTS_CFG_B 
:         0
status of GWE 
:         0
status of GHIGH 
:         0
value of VSEL pin 0 
:         0
value of VSEL pin 1 
:         0
value of VSEL pin 2 
:         0
value of MODE pin M0 
:         0
value of MODE pin M1 
:         0
value of MODE pin M2 
:         0
value of CFG_RDY (INIT_B) 
:         0
DONEIN input from Done Pin 
:         0
SYNC word not found 
:         0
INFO:iMPACT:2219 - Status register values:
INFO:iMPACT - 0000 0000 0000 0000
INFO:iMPACT:579 - '1': Completed downloading bit file to device.
INFO:iMPACT:188 - '1': Programming completed successfully.
 LCK_cycle = NoWait.
LCK cycle: NoWait
INFO:iMPACT - '1': Checking done pin....done.
'1': Programming terminated. DONE did not go high.
PROGRESS_END - End Operation.
Elapsed time =      1 sec.


Sagt das einem von Euch was?

Muss man was besonderes bei den Jumper Einstellungen beachten?

Gruß Jan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.