mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ADE7758 - SPI galvanisch von µC trennen


Autor: Jürgen Hems (misteret)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich habe schon einige Threads gelesen zur Leistungsmessung mit diesem 
IC.
Aber so, wie ich es haben wollte, hab ich es nicht gefunden.

Es soll die Leistung eines Systems gemessen werden. Dazu der IC ADE7758. 
Über SPI kommuniziert dieser mit dem µC, damit ich die Leistung usw. 
auslesen kann. Der µC soll galvansich getrennt werden!!

Ich wollte mal wissen, was ihr zu meiner Schaltung sagt. Alle Bauteile, 
die jetzt erstmal keine Rolle spielen, hab ich weggelassen. Es geht mir 
nur um die Spannungsversorgung und um die SPI Schnittstelle.

Der ADE7758 wird über ein Steckernetzteil und über einen LM7805 
versorgt. Der µC wird über ein DC/DC-Converter und ebenfalls über einen 
LM7805 versorgt. Damit wäre die Versorgung galvanisch getrennt. Für die 
SPI-Schnittstelle verwende ich Optokoppler.

Danke für die Antworten!!

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also:

1. Der Optokoppler für das DI ist falsch rum. DI = Data In

Mal grob die Signale und Datenrichtung:

Der SPI hat:
- einen Clock vom uC zum IC (Signalrichtung)
- einen MOSI (Master Out Slave In) vom uC zum IC
- einen MISO (Master In Slave Out) vom IC zum uC
- einen SS/CS (Chip/Slave Select) vom uC zum IC


Bei Analog.com (Analog Devices) gibt es auch die ADUMxxxx Teile.
Das sind induktive Koppler mit integriertem DC-DC Wandler.
(Nur so als Tip am Rande. Die könnten evtl. nützlich sein)

Autor: Jürgen Hems (misteret)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, ist falsch herum.
Aber ansonsten funktioniert es so?

Wenn ja, werde ich mich natürlich dennoch mal mit dem ADUMxxxx 
beschäftigen. Ist sicherlich eleganter

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal in den Markt, Bernd S hat evtl noch ADUMs sehr guenstig...

Autor: Peter Bünger (pbuenger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sind denn das für Optokoppler? Mit Leuchtdioden und leuchtenden 
Thyristoren? Habe ich noch nie gesehen, und ich wüßte auch nicht, wie 
man damit Daten übertragen könnte.

Gruß,
Peter

Autor: Jürgen Hems (misteret)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Bünger schrieb:
> Was sind denn das für Optokoppler?

Die hab ich jetzt einfach mal so aus der EAGLE Bib genommen. Werde mich 
mal nach ADuMs umsehen. Die mit integriertem DC/DC Wandler (ADuM540x) 
sind aber teuer. Hab sie jetzt nur bei Farnell gefunden. Und dann 
nochmal 20€ Versand, wegen Lager ab USA.

Da werde ich wohl doch lieber einen DC/DC Wandler für die Versorgung 
verwenden und einen ADuM 4 Channel für die Übertragung^^

Autor: Peter Bünger (pbuenger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso. Aber die leuchtenden Thyristoren finde ich nun wirklich nett.

Peter

Autor: bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehe ich das richtig, dass der ADE als SPI Master arbeitet? Wohl eher 
ungewöhnlich.....

Autor: Jürgen Hems (misteret)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bensch schrieb:
> Sehe ich das richtig, dass der ADE als SPI Master arbeitet? Wohl eher
> ungewöhnlich.....

Ich habe mal ein neues Bild erstellt. CS_neg -Pin hab ich jetzt auf 
Masse. Ob der am ATmega auch auf Masse kommt, muss ich mal noch im 
Datenblatt suchen...hab es jetzt erst mal so gemacht.

Jetzt ist jedenfalls ein ADuM1401 drin. Die bekomm ich für 8€, das ist 
in Ordnung denke ich. Den DC/DC Wandler hole ich dann eben extra.

Autor: bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> CS_neg -Pin hab ich jetzt auf Masse.

Sicher, dass das geht?

> Ob der am ATmega auch auf Masse kommt, muss ich mal noch im
Datenblatt suchen...hab es jetzt erst mal so gemacht.

Da wäre das ein Ausgang.

Autor: Jürgen Hems (misteret)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, im Datenblatt des ATmega16 steht, wenn der Master SS auf Low setzt, 
so wird die Kommunikation gestartet. Also werde ich die doch verbinden, 
der Rest ist dann wohl Programmierarbeit.

Autor: bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der ADE7758 gibt für die digitalen Signale max. 0.3 V aus.
Der ADuM1401 hat einen maximalen input von 0.5 V.

Ganz sicher steht das SO NICHT im Datenblatt !!!!!!!!

> Reicht ein Spannungshub von 0.3 V aus, um über die SPI-Pins zu
kommunizieren?

Nein, warum auch?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.