mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik datenbnlatt dafür??


Autor: P. Ostrich (neop13)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wer kann mir dafür ein Datenblatt geben oder so weiter helfen.
kann mit der Beschriftung nix anfangen

: Verschoben durch Admin
Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerät, Funktion, Alter, usw. !

Autor: P. Ostrich (neop13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das Bauteil, was auf dem Bild ist.
Was anderes weiß ich auch nicht. was könnte das denn sein?
lg und danke

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es könnte sein:
- ein Logikgatter
- ein Operationsverstärker
- ein Komparator
- ein linearer Spannungsregler
- ein Schaltregler

Abdul K. schrieb:
> Gerät, Funktion, Alter, usw. !

Du solltest schon versuchen, die Frage zu beantworten.
(Abdul K. meint: aus welchem Gerät ist der Ausschnitt, was soll das 
Gerät tun und wie alt ist es).

Autor: P. Ostrich (neop13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, denke wohl an nen OPV.

Die eine leitung geht an ein CAN-Bus Transceiver

Ist recht neu und ist auch quasi ein CAN Interface

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht nach einem Leistungsschalter aus, der eventuell deinen CAN 
aktiviert.

Autor: P. Ostrich (neop13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja aktiviert denke ich nicht. Aber Spannungsänderungen schon eher,denn
der ist zwischen dem TX Pin des CAN-Transceivers und nem Pin am 
Prozessor geschaltet.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick, wenn du es alles besser weißt, warum fragst du?

Das Teil hat vier angeschlossene Leitungen, wovon zwei dick sind. An 
beiden dicken Leitungen hängen Kondis. Ein dritter Pin geht irgendwo 
hin, sicherlich Prozessor. Der Vierte ist nicht erkennbar. Ein 
Multimeter besitzt du offensichtlich auch nicht.

Also entweder das Teil ist ein Leistungsschalter oder eine 
Stromüberwachung.

Autor: Chris L. (kingkernel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der mittlere und Linke Pin unten sind noch verbunden!

Sach doch mal genau, was das für ein Gerät ist. mit genauer 
Typenbezeichnung und so, dann können wir dir sicher genauere Auskünfte 
geben!

Autor: AkkiSan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ein 74LX1G32?
Was ist das denn fürn CAN phy?

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe nun mal extensiv gesucht und bin auf den 74LVC1G32 gestoßen. Kann 
ich also meinen Vorredner bestätigen. Wird vermutlich als einfache 
Treiberstufe verwendet.

Mit mehr Infos wäre es wirklich einfacher die Hausaufgaben anderer zu 
machen. grmpf

Autor: P. Ostrich (neop13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Abdul
Entschuldige bitte, das sollte keinesfalls besserwisserisch klingen. War 
nur eherne Vermutung.

Das Gerät hat keine Typenbezeichning. Es ist für eine umsetzung bzw. als 
CAN Transceiver verwendbar.
Die eine leitung geht an ein CAN-Bus Transceiver
und die andere an einen Ausgangsbin des Controllers.

Ichwill so etwas ähnlihes aufbauen, frage michnucr warum dies ding 
dazwischen ust und wofür es ist


AkkiSan schrieb:
> Vielleicht ein 74LX1G32?
>
> Was ist das denn fürn CAN phy?

was meinst du? verstehe die Frage nicht

Wie sied ihr darauf gekommen? mit der Kommerlichen Bezeichnung auf dem 
bauteil ist doch so nicht vielan zu fange. jedenfalls für mich.
lg

Und vieln Dank

Autor: Chris L. (kingkernel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anhand der der Position in der Schaltung (zwischen µC und 
CAN-Controller) beibt nicht viel übrig.
Genauso, wie ein bauteil am Versorgungsspannungseingang mit jeweils 
einem Kondensator an 2 Pins gegen masse sehr stark für einen 
Spannungsregler spricht!

Autor: P. Ostrich (neop13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, danke schön

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du müßtest aber trotzdem noch das IC passend zur Versorgungsspannung 
wählen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.