Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Capture Eingang (Pulse messen)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Izoard (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen


Ich will über eine bestimmte Zeit impulse zählen. Ich habe mich mal 
rumgeschaut und bin auf ein PIC Microprozessor gestossen, der über einen 
Capture- Eingang verfügt. Nun verstehe ich  nicht ganz, was dieser genau 
alles kann...
Kann ich mein Problem mit diesem Eingang lösen? Wie kann ich dann eine 
bestimmte Zeit messen???
Oder misst der Capture eingang die Zeit von einer Positiven Flanke bis 
zur nächsten Pos. Flanke?? Wenn ja, kann ich auch ein langsames Signal 
(2s. ) messen???

Vielen Dank


IZOARDS

von Matthias (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin zur Zeit einen Frequenzzähler mit einem AVR am bauen. 
Demnächst(diese Woche noch) werde ich unterlagen hier posten.


Gruß Matthias

von Axel(ojojo) (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt jemand einen günstigen Frequenzzähler für Bereiche von
0,5 - 300Hz (Am besten mit Code zum Auslesen)
Ich möchte den dann an meinen AVR anschließen.

Mein Ziel ist es das Tachosignal meines Autos in km/h umzurechnen und 
das Ergebnis auf einem LCD auszugeben.

jo
Axel

von Dirk M. (avr-nix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist den der Code zum Frequenzähler?

von TravelRec. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@axel:

Warum nimmst Du denn nicht den AVR selbst zum Tachosignal messen
(Impuse an Capture-Eingang und mit internem Zähler von einer Flanke zur
nächsten zählen) und trägst die km/h und Zählerwerte in eine Tabelle ein
und gibst sie dann auf einem LCD aus? Geht alles mit einem einzigen AVR
like ATMEGA8 oder 16 (des Speichers wegen nicht mit kleineren Typen
versuchen).

von Momi117 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist zwar schon einige Jahre her aber ich will nicht unnötig eine Thread 
aufmachen und frage einfach mal hier:

Was genau versteht man unter einem Captureeingang? Eine richtige 
Beschreibung habe ich bisher nicht finden können. Handelt es sich dabei 
einfach um einen ADC-Eingang?

von kinkel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Momi117 schrieb:
> Was genau versteht man unter einem Captureeingang? Eine richtige
> Beschreibung habe ich bisher nicht finden können. Handelt es sich dabei
> einfach um einen ADC-Eingang?

Beim ATmega328 ein I/O Pin wo ICP1 dran steht. Siehe Datenblatt:
ww1.microchip.com/downloads/en/DeviceDoc/ATmega48A-PA-88A-PA-168A-PA-328 
-P-DS-DS40002061A.pdf

Genaue Beschreibung unter Kapitel "16.6 Input Capture Unit"

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Momi117 schrieb:
> ist zwar schon einige Jahre her aber ich will nicht unnötig eine Thread
> aufmachen

Besser wäre es aber, sonst kriegst Du nur haufenweise Antworten auf die 
Ursprungsfrage.
Das Captureregister (ICR1) speichert den Timestamp einer Flanke des 
Eingangssignals.

von Momi117 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> Besser wäre es aber, sonst kriegst Du nur haufenweise Antworten auf die
> Ursprungsfrage.

Hast Recht. Für's nächste Mal weiß ich bescheid. Meine Absicht war ja 
gut gewesen ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.