mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche ein Oszilloskop


Autor: MC_AVR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend !

Ich bin, wie viele andere hier bestimmt auch, ein junger 
Hobby-Elektrotechniker der nebenbei auch studiert. Ich beschäftige mich 
seit einiger Zeit mit Mikrocontrollern (AVR). Ich richtige mir quasi 
mein kleines Labor ein und suche nun, nachdem ich ein gutes Multimeter 
habe, nun ein Oszilloskop. Hat jemand vielleicht von euch noch ein altes 
gebrauchtes und funktionstüchtiges Oszilloskop übrig ?

Bezüglich der maximalen Frequenzmessung habe ich so an 20MHz gedacht. 
Das sollte doch im AVR Bereich doch ausreichen oder nicht ?

Ich bin für jedes Angebot und für jeden Tipp sehr dankbar.

MfG,
MC_AVR

Autor: user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bezüglich der maximalen Frequenzmessung habe ich so an 20MHz gedacht.

Bist du sicher, dass du weißt wofür du ein Oszi brauchst?

Autor: MC_AVR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ich möchte gerne in der Lage sein verschiedene Signale wie z.b 
Rechtecksignale, PWM Signale etc... messen und auswerten zu können.

Vielleicht habe ich mich ja mit meinem Satz da oben etwas falsch 
ausgedrückt.

Danke

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> verschiedene Signale wie z.b Rechtecksignale, PWM Signale

Wenn Du solche Signale auswerten willst, brauchst Du ein 
Speicheroszilloskop oder besser (USB-)Logikanalysator. Der 
Logikanalysator hat in der Regel mehr Kanäle als ein 
Speicheroszilloskop, so dass man auch zahlreiche Leitungen, z.B. einen 
SPI-Bus, gleichzeitig betrachten kann.  Ein altes analoges 20MHz-Oszi 
ist dagegen ein Gerät für periodische Signale. Damit könnte man mal 
einen Phasenanschnitt begutachten, Güte der Stromversorgung usw., aber 
keine Signale analysieren: Die flimmern über den Bildschirm und sind 
weg.

Autor: MC_AVR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dietmar,

kann man mit einem Logic Analyzer nur Rechtecksignale auswerten oder 
auch auch andere Signale ?.

Das hört sich sehr interessant an. Taugen die Selbstbau-Varianten etwas 
?

Danke.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MC_AVR schrieb:
> kann man mit einem Logic Analyzer nur Rechtecksignale auswerten oder
> auch auch andere Signale?.

Nur logische Signale, daher auch der Name. Sprich: Rechteck oder (lange) 
Nadelimpulse.

> Das hört sich sehr interessant an. Taugen die Selbstbau-Varianten etwas?

Ich hab' zwar noch keinen, aber der miniLA ist meiner Meinung nach 
empfehlenswert.

Gruß, Iwan

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MC_AVR schrieb:
> Bezüglich der maximalen Frequenzmessung habe ich so an 20MHz gedacht.
>
> Das sollte doch im AVR Bereich doch ausreichen oder nicht ?
>
>


Das tut es .

>
> Ich bin für jedes Angebot und für jeden Tipp sehr dankbar.


Schick mir eine PM, ich habe da ein Gerät für Dich.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.