mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Google klemmt Scroogle ab


Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scroogle ist ein Anonymisierungsproxy, der die Google-Suchmaschine 
anonymisiert hat.

Seit heute ist Scroogle abgeklemmt. Statt einer Ergebnisseite herhält 
man das hier: http://www.scroogle.org/cgi-bin/nbbw.cgi

Offenbar wird der Krake aggressiver...

Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin schon laengst dazu übergegangen, anstelle von google dogpile zu 
benutzen.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Seit heute ist Scroogle abgeklemmt. Statt einer Ergebnisseite herhält
> man das hier: http://www.scroogle.org/cgi-bin/nbbw.cgi
Google hat lediglich eine (veraltete?) Suchseite abgeschaltet und die 
offizielle API ist den Entwicklern zu "kompliziert"...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehmet Kendi schrieb:
> Ich bin schon laengst dazu übergegangen, anstelle von google dogpile zu
> benutzen.

Einen https-Zugang haben die nicht und ein Anonymisierungsproxy scheint 
es auch nicht zu sein - oder sehe ich das falsch?

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Seit heute ist Scroogle abgeklemmt. Statt einer Ergebnisseite herhält
> man das hier: http://www.scroogle.org/cgi-bin/nbbw.cgi

Für Firefox-Nutzer: http://www.googlesharing.net/

> Offenbar wird der Krake aggressiver...

Nicht wirklich. Das abgeschaltete Interface ist das, was von der 
Suchleiste im Internet Explorer 6 benutzt wird. Offenbar hat Google 
keine Lust mehr, IE6 unbegrenzt weiter zu unterstützen. Wer in den 
letzten Jahren mal Webseiten oder -anwendungen gemacht hat, insbesondere 
mit viel Javascript-Interaktivität, wird nachvollziehen können, warum 
das so ist ;-)

Durch die Umleitung auf die IE8-"Werbung" versuchen sie wohl, die 
letzten IE6-Benutzer zum Umstieg zu bewegen. Ich denke, in den nächsten 
Monaten wird dann schrittweise bei den ganzen anderen Googlediensten 
(Mail, Maps, Apps etc.) der IE6-Support eingestellt.

Um Scroogle auszusperren (so das denn das primäre Ziel gewesen wäre) 
hätte Google nicht gleichzeitig allen IE6-Nutzern auf die Füße treten 
müssen ;-)

Andreas

Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Mehmet Kendi schrieb:
>> Ich bin schon laengst dazu übergegangen, anstelle von google dogpile zu
>> benutzen.
>
> Einen https-Zugang haben die nicht und ein Anonymisierungsproxy scheint
> es auch nicht zu sein - oder sehe ich das falsch?

Nein, siehst es schon richtig. Aber ich bin ziemlich genervt, wie Google 
einen jeweils mit nicht relevanten Antworten zumüllt. Dogpile selektiert 
da schon viel besser, da er die Antworten von 4 Suchmaschienen 
vergleicht.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alternative: https://ixquick.com/

Autor: Lukas T. (tapy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Alternative überhaupt:
BING
Von Microsoft.
Die leugnen ja nicht einmal mehr vernünftig, dass sie Daten sammeln.
Da weiß man, was man hat.

Autor: Markus Bruns (Firma: privat) (malvinas2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brauche ich Scroogle, wenn ich regelmäßig Cookies lösche und in der 
hosts-Datei die Google-Adressen filtere ?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Bruns schrieb:
> wenn ich regelmäßig Cookies lösche

Was heißt regelmäßig?

> und in der hosts-Datei die Google-Adressen filtere ?

Wenn du Google immer noch erreichst, dann hast du nicht alles 
ausgefiltert.

Scroogle SSL hat zwei Vorteile:
- Google kann auch über irgend welche Umwege nicht deine Suchanfragen
  mit  sonstigen Informationen korellieren, die sie über Fremdseiten
  sammeln.
- Deine Suchanfragen sind wegen der Verschlüsselung per SSL nicht
  unterwegs abgreifbar und damit kann eine von Scroogle an Google
  gesandte Suche nicht mehr einem bestimmten Scroogle-Benutzer
  zugeordnet werden.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig, deswegen benutze ich auch Scroogle (ist sogar 
Defaultsuchmaschine in meinem Browser)

Leider hat Scroogle auch Nachteile "suchtechnischer" Art.

* Manche Filter wie inurl: können nicht benutzt werden. Lt. Scroogle 
meint Google die Anfrage käme von einem Robot: Wer weiss... :)

* Die Anzahl der Suchtreffer der SSL Version ist mit 100 Treffer max. 
bedeutend geringer als bei einer direkten Suche mit Google. 
Andererseits, wenn in den ersten 100 Treffern nix passendes drin war, 
muss man eh den Suchstring optimieren

* Die Trefferseite als Ganzes lässt sich nicht einfach bookmarken, da 
die Suchbegriffe nicht in der Scroogle-URL auftauchen.

Aus anderer Sicht ist das natürlich wiederum ein Vorteil - die 
Suchbegriffe tauchen auch nicht in irgendwelchen Server- oder Firewall- 
oder Antivirus- oder ... Logfiles auf. Wenn man einen Treffer allerdings 
anklickt, taucht die dann ausgewählte Seiten-URL schon dort auf.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan B. schrieb:
> * Die Trefferseite als Ganzes lässt sich nicht einfach bookmarken, da
> die Suchbegriffe nicht in der Scroogle-URL auftauchen.

URLs werden im Klartext übertragen - damit wäre auch die Suchanfrage 
unverschlüsselt.

Für die wenigen Fälle, in denen die Scroogle-Fähigkeiten nicht 
ausreichen, kann man ja auch ausnahmsweise mal auf Google ausweichen.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scroogle ist wohl schon wieder tot, seit dem 30.06.!

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://ixquick.com/ funktioniert.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan B. schrieb:
> https://ixquick.com/ funktioniert.

Ach du je, die Seite ist ja verseuchter mit Javascript und Flash, als 
Google :-/

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Ferbers Tipp funktioniert ganz gut: 
Beitrag "Re: Google klemmt Scroogle ab"

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. schrieb:
> Stefan B. schrieb:
>> https://ixquick.com/ funktioniert.
>
> Ach du je, die Seite ist ja verseuchter mit Javascript und Flash, als
> Google :-/

Die Seite funktioniert bei mir, wenn ich Javascript über NoScript 
abschalte, immernoch.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon K. schrieb:

> Die Seite funktioniert bei mir, wenn ich Javascript über NoScript
> abschalte, immernoch.

Bei mir auch. Da ich Noscript standardmäßig AN habe, ist mir die 
Verseuchung nicht aufgefallen, sorry!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In letzter Zeit wurde Scroogle immer häufiger von Google abgehängt, 
jetzt scheint der Server tot zu sein. http://www.scroogle.org/ ist 
unbekannt.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.