mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welche Bedeutung hat dieses Symbol?


Autor: Marxon (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus alles zusammen!

Kann mir jemand die Bedeutung dieses Symbols erklären?
Ich kann dazu keinerlei Infos finden :(
Vielen Dank

Mfg Marxon

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine Brücke. An diesem zentralen Punkt werden beide Massen 
verbunden

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird eine Brücke sein.

Sinn der Sache ist es wohl, dem Routing Programm eine Trennung digitaler 
Masse und analoger Masse unterzujubeln, die im Layout nur an einer 
Stelle zusammentreffen. Die getrennten Masse-'Anschlüsse' bzw. die 
Bezeichnung AGND lassen so etwas zumindest vermuten.

Autor: Fisch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!
Das ist ein Jumper oder auch in diesem Fall eher eine Lötbrücke, um GND 
und AGND nur an einer Stelle zu verbinden.

Gruß
Fisch

Autor: Marxon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Ich kann also die zwei Massen verbinden, sollte dann aber "analoge" und 
"digitale" Masse möglichst immer am den Tantal Kondensatoren zu den 
weiteren Bauteilen verbinden?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marxon schrieb:
> Vielen Dank für die schnellen Antworten!
> Ich kann also die zwei Massen verbinden, sollte dann aber "analoge" und
> "digitale" Masse möglichst immer am den Tantal Kondensatoren zu den
> weiteren Bauteilen verbinden?

Es geht nicht um Die Tantalkondensatoren an sich.
Es geht darum dass alle Bauteile links von der Brücke ihre eigenes 
Massenetz haben und alle Bauteile rechts von der Brücke ihr eigenes 
Massenetz. Das also nicht der C9 mit seinem Masseanschluss direkt neben 
dem Masseanschluss auf derselben Leitung wie der mittlere Pin vom 7805 
sitzt.

Diese beiden Teilnetze werden dann nur an einem einzigen Punkt 
miteinander verbdunden.

Autor: Marxon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Das also nicht der C9 mit seinem Masseanschluss direkt neben
> dem Masseanschluss auf derselben Leitung wie der mittlere Pin vom 7805
> sitzt.

Ich habe alle Bauteile wie im Schaltplan nebeneinander auf eine 
Lochrasterplatine gelötet. C9 ist also 7 "Löcher" vom Massepin des 7805 
entfernt.

Karl heinz Buchegger schrieb:
> Diese beiden Teilnetze werden dann nur an einem einzigen Punkt
> miteinander verbdunden.

Dies trifft ja auf meinen Aufbau zu.

Also dürfte doch alles OK sein oder?

Mfg Marxon

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke, es wird nur ein layouttechnichen Aspekt haben.
So hat man 2 Signale die seperat geroutet werden können, unabhängig vom 
Anderen
Signal! 2 Massen machen nur bei 2 Energiequellen


Gruß Knut

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.