mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Midi-Karte ansteuern mit AVR


Autor: Bau-Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

habe hier eine Roland SCB7 Midi-Karte (Wave Table Board), die ich gerne 
mit einem AVR (M32) ansteuern möchte.

Allerdings klappt es nicht. Jetzt weiß ich nicht, ob die Midi-Karte 
defekt ist oder ein anderes Problem vorliegt.

Aber der Reihe nach:

Habe ein Programm für einen M32 geschrieben, das Midi-Klänge seriell 
ausgibt (Midi-Protokoll). Es funktioniert auch, habe es an der 
Midi-In-Buchse eines Roland-Keyboards getestet. Alle Sounds werden 
korrekt ausgegeben.

Jetzt habe ich eine Roland SCB 7 Midi-Karte (Wave Table Board) nach 
einem Schaltplan mit einer kleinen Zusatzschaltung bestückt, dass sie 
als Stand-Alone-Gerät arbeiten kann. Das heißt im Klartext: sie wird 
extern mit +-12V und +5V versorgt und bekommt über einen Optokoppler 
seriell Midi-Klänge übermittelt. Außerdem sind noch ein R und ein C für 
ein korrektes Reset nach dem Einschalten im Spiel.
Alles ist korrekt aufgebaut und verdrahtet, die Übertragung über den 
Optokoppler funktioniert auch, wie sie soll (getestet), aber die Karte 
gibt keine Midi-Klänge aus. Dabei ist es egal, ob die Midi-Signale vom 
AVR oder vom Roland-Keyboard kommen, die Karte bleibt stumm.

Jetzt stellt sich die große Frage: ist die Karte kaputt oder habe ich 
etwas wichtiges übersehen.

Meine Ideen sind fürs erste erschöpft. Hat jemand von euch eine Idee, 
die weiterführen könnte?

Eine alte Soundkarte, auf der man die Midi-Karte huckepack testen 
könnte, habe ich leider nicht.

Eventuell ist es auch ein Problem mit der Taktung der seriellen 
Schnittstelle, vielleicht könnte man versuchen, die Baudrate beim AVR 
leicht zu erhöhen oder zu senken.

Haben solche Karten möglicherweise so etwas wie eine Testfunktion?

Autor: Bau-Mann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...hier noch der Schaltplan.

Analog- und Digitalmasse sind am Netzteil miteinander verbunden.

Als Stromversorgung dient ein PC-Netzteil, die Spannungen liegen auf der 
Platine alle korrekt an.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte mal ein Yamaha XG50 Wavetable so an der seriellen eines Amiga, 
lief ohne Probleme.

Dein Optokoppler ist auch schnell genug?

Optokoppler hatte ich nicht drin, das Wavetable will ja seriell mit 5V 
Pegel, da kann auch ein AVR direkt ansteuern.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Bau-Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael U. schrieb:
> Dein Optokoppler ist auch schnell genug?

Hallo Michael, Danke für die schnelle Antwort!

Der OpKo ist ein 6N137, habe an ihn sekundärseitig das Keyboard zum 
Testen angeschlossen, Signal vom AVR geht einwandfrei durch.

Ein besonderes Steuersignal zum Starten der Karte muss man ja nicht 
senden, oder? Habe jedenfalls nirgendwo etwas entsprechendes gefunden.

Autor: Bau-Mann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe hier auch noch ein Handbuch zur Karte gefunden, leider läßt sich 
die Datei (zumindest auf meinem Rechner) nicht lesbar öffnen.

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau-Mann schrieb:
> Habe hier auch noch ein Handbuch zur Karte gefunden, leider läßt sich
> die Datei (zumindest auf meinem Rechner) nicht lesbar öffnen.

Mit Acrobat Reader 9.3 gehts bei mir

Autor: Bau-Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, habe jetzt eine andere Midi-Karte besorgt und mit der gehts.

Schätze mal, die genannte Roland-Karte ist einfach defekt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.