mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] IR-reflektierende Farbe?


Autor: Thomas P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt jemand IR-Reflektierende Farbe, die für sichtbares Licht 
durchsichtig ist?

Gibt es sowas?

Schonmal Danke für Hinweise!

Viele Grüße,
Thomas

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gitter- oder spaltanordnung?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dünnfilmbeschichtung.

Wo für solls denn sein? Was verstehst du unter "IR"?

Autor: Thomas P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
> gitter- oder spaltanordnung?

Tut mir leid, ich versteh die Frage nicht ...

Aber als Zusatzinfo ... Irgendwas zwischen 860 und 1000nm wär gewünscht, 
also keine Wärmestrahlung ...

Wenn ich nach IR-Reflektierender Farbe gegoogelt habe, dann gab es nur 
immer Heizkörperfarben als Ergebnisse ...

Grüße,
Thomas

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du nur eine bestimmte frequenz filtern willst, nimm eine gitter- 
oder spaltanordnung.
wobei der schwer auf "irgendwas zwischen..." auszulegen ist.

Autor: arno nyhm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bandsperren/bandpässe gibt es in der optik als entsprechende bauteile in 
diversen formaten, zumeist sind das eben dielektrische beschichtungen, 
keine einfachen 'lacke' die man aufpinselt...

du müsstest mal deine anwendung näher spezifizieren.

Autor: Andreas H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als "Farbe" zum Anstreichen mit dem Pinsel gibt's sowas nicht. Dünne 
Goldschichten reflektieren IR und sind im sichtbaren Bereich 
einigermaßen durchsichtig. Angewendet wird das bei besseren 
Isoliergläsern.

Diese Schichten kann man aber nur im Vakuum aufdampfen.

Autor: Fedor Seidler (fedors)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bräuchte noch Information, was denn Thomas eigentlich machen will? 
Durchsichtig im Sinne von "unverzerrte Passage" oder eher transluzent?

In der Hoffnung, dass Thomas oder anderen Lesern auch geholfen ist, wenn 
sie irgendeinen Kontrast erzeugen zwischen "normalem" sichbarem Spektrum 
(VIS) und nahem Infrarot (nIR) folgende Hinweise...

Die stammen aus meiner Recherche nach "Passiv-IR-Baken-Farbe" oder 
sonstiger Farb-basierter Bakentechnik.
So eine Bakentechnik könnte es einem Service Bot auf billige Weise und 
nach wenig Vorbereitungsaufwand ermöglichen, effizient Indoor-Navigation 
zu machen, ohne dass das ästetische Empfinden zu sehr von deckenhohen 
schwarz-weiß-Barcodes gestört würde.

Habe Folgendes von http://btc-europe.com (Frau Seidlez) gemailt 
bekommen:
<<
- im UV-Bereich kann man einen optischen Aufheller nehmen: Tinopal OB CO 
oder Tinopal NFW liquid (nur für wässrige Anwendung)
(F: Funktion wie ein Textmarker)

- im Infrarot-Bereich haben wir ein Schwarz (Perylen, Paliogen Schwarz S 
0084 oder L 0086), das unter IR transparent wird.
>>

Naja, das "Schwarz" muss dann einen zumindest nIR-reflektierenden 
Untergrund bekommen...

Ich denke gerade darüber nach, eine Ein-Pixel-Spektroskopie-Kamera zu 
basteln, also Linse, einen Punkt abbilden auf Quartz-Prisma und das von 
einer CMOS-Kamera auswerten (die man auf 1 Zeile beschränkt mit 
Region-Of-Interest-Resgistern). Ein Bot soll das Ding beim Kreiseln zum 
Orientieren an senkrechten Kanten benutzen, weswegen "gemalte" mit 
"Barcode-Funktion" ideal wären, die Wand würde morsen, wie sie heißt. 
Ganz ohne eigenen Energieverbrauch und idealerweise ohne den (Innen-) 
Architekten vor den Kopf zu stoßen.

Nach ein bisschen Experimentieren mit Spektren von Pigmenten u.ä. 
bekommt man vielleicht eine Kombination hin, welche mit IR und einer 
sichtbaren Farbe zufrieden ist, was man dann vielleicht sogar mit 
SMD-Fototransistoren o.ä. aufbauen kann.

(Stichwort Mikroglaskugeln, hollow microspheres in "insulating paint", 
einer NASA-Offspring-Firma in USA. Die sollten sich deutlich 
unterscheiden, aber bis hin ins Ferne IR ;)

Dann gibt es Farbe mit Mikroprismen, bekannt von ReflexStreifen. Stellt 
zumindest einen schönen Untergrund für die IR-transparente VIS-schwarze 
Farbe dar. Im Wohnzimmer bei direktem Blitz etwas auffällig auf 
Fotografien.

Ein Stichwort wäre noch Sicherheits-Markierungen (Etiketten, 
Geldscheine..)
Nach dem Artikel "Funtkionelle Farbstoffe", aus Wiley Online von Hohn 
Griffiths gibt es Barcodes mit im Infraroten absorbierender Tinte, 
welche also im Sichtbaren nicht auffällt und somit auch nicht so leicht 
kopiert /  manipuliert werden kann.

Das Thema kann man beackern mit functional dyes oder near-infrared 
active dyes etc... Habe aber spontan kein Produkt gefunden. Nur heftige 
Grundlagen aromatischer Chemie und Rotationsschwingungsspektren etc... 
;)

Ich wäre ja mit einer Farbe zufrieden, die z.B. im nIR eine Dämpfung 
macht und VIS-Transparent bzw. opak ist.

Fände auch Floureszenz von UV zu nIR attraktiv, da VIS nicht berührt 
würde. Oder "ein bisschen VIS" zu nIR.

Hope it helped.

Gruß!

Fedor

Autor: Fedor Seidler (fedors)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:
Ein ergiebiger Text über nIR-aktive Materialien ist
http://www.patent-de.com/20060727/DE69928302T2.html

Dort werden Patentschriften genannt, welche sich mit fast allen 
Kombinationen von nIR-Reflextion, -Absorption und -Floureszenz 
beschäftigen.

Fedor

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gorldbronzelack ?
Kupferlackspray ?
Hammerschlagrot ? (mit Streueffekt)

Autor: Hüsamettin Basbay (tornado6161)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.Ich suche eine lack oder farbe transparent.bei eine bestimmte 
licht oder zb. mit UV oder IR led  entweder schwarz oder weiss sehen 
kann.wer zu mir helfen kann,kann er zu mir direkt schreiben .meine 
e-mail adresse ist

hbasbay@hotmail.de

PS.Es gibt ein kleine belonung

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.