mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Guter Freemail dienst gesucht.


Autor: eins zwei drei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wer kann mir einen guten Freemail dienst empfehlen?
Momentan bin ich bei web.de, dieser Dienst scheint mir allerdings nicht 
mehr zeitgemäß.

Dachte bisher an:

- google
- yahoo
- gmx

Wie siehts da mit Datenschutz aus (ist google wirklich so schlimm oder 
vlt. so gar besser, da denen mehr auf die Finger geschaut wird)?
Welcher wirkt bei Firmen, zwecks Bewerbungen, seriöser?


MFG

Autor: Troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eins zwei drei schrieb:
> Wie siehts da mit Datenschutz aus (ist google wirklich so schlimm oder
> vlt. so gar besser, da denen mehr auf die Finger geschaut wird)?
> Welcher wirkt bei Firmen, zwecks Bewerbungen, seriöser?

Bei google hab ich, gefühlsmäßig, die gleiche Vermutung wie du. Es ist 
ja schon faszinierend, wie wenig f*ckups da passieren im verhältniss zu 
den erhobenen Daten gesehen.  (ausserdem sparen die im gegensatz zu web 
z.b. nicht mit speicher)

Und auch wenn ich kein AG bin, würd ich ja eher sagen, dass das vor dem 
@ in bezug auf Seriösität wichtiger ist, als das danach, wobei eine 
eigene Domain natürlich nochmal +pünktchen geben würde... Hat natürlich 
auch den Vorteil dass man sich um Datenschutz und Speicherplatz keine 
Sorgen mehr machen muss... Naja beim DS schon, aber da kann mans 
höchstens selber verbocken :)

Autor: philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
professionell wirkt eie eigene domain.
kostet rund 10 - 15 euro im jahr (hab es auch schon billiger gesehen), 
mit eigenem web- und mailserver, unendlich vielen emailadressen etc etc.

dann kannst du zum Beispiel eine emaiadresse mit "mail@dein-name.de" 
oder "info@dein-name.de" oder ähnliches anlegen.

hab das nun seit einigen jahren und habe nur positive erfahrungen 
gemacht.

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein Vorteil von Googlemail oder Office Live, man kann die Daten mit 
fast allen Geräten die man hat relativ einfach synchronisieren.
(besser, allerdings nicht günstig, wäre hier nur eine (hosted) 
Exchange-Lösung, ab etwa 6-7€/Monat)

Office Live kostet mit eigener de-Domain 9.99 € im Jahr
http://smallbusiness.officelive.com/de-DE/pricing
ohne Domain ist das bzw. sind die anderen Live-Anwendungen MaiL, Sync, 
etc. pp. kostenlos (www.live.com).

Autor: Link zu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eins zwei drei schrieb:
> Welcher wirkt bei Firmen, zwecks Bewerbungen, seriöser?
eins_zwei_drei@großeKeuleInDerHose.to dürfte ein Problem sein *1), aber 
keiner der von dir genannten.

Ich nehme gmx und gut ist. Es gibt wohl viele Dinge über die man sich 
bei Bewerbungen viele Gedanken machen sollte, aber der 
Freemail-Dienstleister dürfte nicht all zu viel Zeit in Anspruch nehmen.

*1) Ist aber auch abhängig vom potentiellen Arbeitgeber und Chef. ;-)

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der allerbeste Freemailer ist googlemail. Punkt.
Habe den Rest nicht gelesen, Datenschutz muss jeder selber wissen.

Autor: Freemail benutzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nutze GMX und Googlemail.
Bin mit beiden ganz zufrieden.
Was mich bei Googlemail wundert: Ich bekomme Spam (so 1-2 pro Tag). Bin 
mir aber ziemlich sicher, dass ich die Adresse noch nie im Internet in 
Foren o.ä. erwähnt habe. Spam wird bei beiden artig rausgefiltert.
Googlemail hat noch den Vorteil, dass dort IMAP kostenlos unterstützt 
wird.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spam kriegt man immer, da zB Emailaddressen ge'brute force'd werden.

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
freenet bietet neuerdngs auch IMAP, wie es um den Rest bestellt ist weiß 
ich nicht. Bin bei web.de und ärgere mich auch regelmäßig über den 
kleinen Speicher...

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der kostenlosen Version unterstützt GMX leider kein IMAP. Dafür ist 
der Speicherplatz mit 1GByte (verglichen mit der kostenlosen Version von 
Web.de) beachtlich.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und verglichen mit Google scheisse.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komm David, geh raus spielen.

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David ... schrieb:
> Und verglichen mit Google scheisse.

Bei Google bekommt man wenigstens zielgerichtete auf einen 
zugeschnittene Werbung dank automatisierter maschineller Auswertung. 
Vielleicht bekommt man da ja sinnvolle Angebote ;)

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine eigene Domain vom mail her ist nicht ganz so trivial und guenstig 
wie der domainname. Zum Namen hinzu benoetigt man einen Server fuer den 
http und einen einkommenden mailserver, einen POP oder IMAP, plus fuer 
die ausgehende mail einen SMTP. Einen POP oder IMAP zuhause geht 
wahrscheinlich nicht, das laesst der Provider nicht zu. Aber dafuer 
gibt's ja google, GMX, sonstwas. DynDNS macht die Umleitung von der 
eigenen domain nach Google, GMX, .. fuer wenig Bares(Mailhop forward 
lite 40$/y). Den ausgehenden Mailserver zuhause geht auch nicht, der 
wird nicht anerkannt. Auch hier macht DynDNS gegen wenig Bares die 
Umleitung (Mailhop outbound 20$/y).
Andere Loesungen sind wahrscheinlich teurer.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So kompliziert muss man es nicht machen. E-Mail mit eigener Domain 
bekommt man fast überall, z.B. bei 1&1 für 1,50€ im Monat. Oder man 
meldet nur die Domain an und verknüpft sie mit Google Apps (=Gmail ohne 
Werbung und mit eigener Domain für 40€/Jahr).

Autor: Esquilax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen Account bei GMX und Googlemail.
GMX nutz ich eigentlich nur noch für "Altlasten" und als Backup, falls 
Google streiken sollte.
Gmail ist mit Abstand der beste Freemailer.
Bei GMX bekommt man z.B. Werbe-Emails. Bei Gmail nur die 
inhaltsabhängigen Text-Anzeigen, wenn man sich einloggt (die übrigens 
meistens passend sind und mich auch schon auf interessante Angebote 
gelenkt haben).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.