mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Dragon: Nur 1. Aktion geht nach Start vom AVR-Studio


Autor: Karlheinz Druschel (kdruschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leut´s,
ich habe gestern meinen AVR Dragon bekommen. Nun wollte ich ihn testen, 
also mal einen 40 poligen Sockel angelötet unbd mit einem ATMega16 
bestückt (mittlerweile habe ich mehrere probiert, ich denke auch eher an 
ein Softwareproblem). Es passiert folgendes:
Nach Start des AVR-Studios kann ich immer nur EINE Aktion ausführen 
(also Flags lesen oder Device löschen oder Signatur auslesen....). 
Sobald ich irgendwas gemacht habe, gibt´s bei der nächsten Aktion die 
Fehlermeldung "Failed". Verbunden habe ich das Ganze via ISP.
Wenn ich das AVR-Studio neu starte, geht wieder eine Aktion, danach 
Fehler....
Woran kann das liegen ?

Autor: Dr.PillePalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin

welche AVRStudio Version ?
schon SP 1 oder 2 aufgespielt ?
update Dragon Firmware ?

ATMega braucht Stromversorgung Vcc + GND ! wird nicht ueber ISP versorgt

mfg

Autor: Karlheinz Druschel (kdruschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die neuste Version 4.18, SP3. Heute morgen runtergeladen. Firmwareupdate 
erfolgreich durchgeführt. Vcc und Gnd habe ich auch vom Dragon 
angeschlossen. Ohne Spannung ginge ja auch gar nichts, aber wie gesagt: 
Die erste Aktion geht, egal was.

Autor: Karlheinz Druschel (kdruschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt habe ich mal den PP/HVSP-Modus probiert, da habe ich das Problem 
nicht. Allerdings meldet er hier "failed" wenn ich dies Fuses schreiben 
will. Die Checkbox "Verify after programming" ist angehakt, und wenn ich 
die Fuses programmiere, dann tut er dies und das anschließende Verify 
ist auch OK. Wenn ich dann aber den Button Verify anklicke, dann meldet 
er failed............

Autor: Hc Zimmerer (mizch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist der Dragon auf der USB-Seite direkt am PC oder an einem gepowerten 
Hub?  Ungepowerter Hub geht nicht.

Autor: Karlheinz Druschel (kdruschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gepowert

Autor: Karlheinz Druschel (kdruschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und merkwürdig ist auch folgendes: Immer wenn ich den Programmer Dialog 
schliesse, ertönt dieses typische Geräusch wie wenn man ein USB-Gerät 
vom PC abzieht, und sofort wieder anschliesst.

Autor: Hc Zimmerer (mizch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Immer wenn ich den Programmer Dialog
> schliesse, ertönt dieses typische Geräusch wie wenn man ein USB-Gerät
> vom PC abzieht, und sofort wieder anschliesst.

Das ist normal.  Der Dragon meldet sich nach Beendigen einer Aktion vom 
USB ab und neu an.

Autor: Dr.PillePalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ne Frage :-) 64bit oder 32bit Windows ,XP,Vista,Win7 ??

Bei 32bit würde ich testweise mal ein Downgrade vorschlagen , bei 64bit
kann es sein das nicht alles so geht wie es sollte ,da müsste aber 
jemand anderes mal was zu sagen da ich kein 64bit system habe.

mfg

Autor: Thorben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,
habe hier ein ähnliches Problem und bin auch nach vielem Lesen und 
googlen nicht weiter gekommen!

Sobald ich sowohl im JTAG als auch im ISP-Modus versuche den FLASH zu 
schreiben oder die Fuses zu verändern, kommt immer ein FAILED und ich 
muss zum Board neu verbinden, sonst funktioniert nichts mehr.
Vorher scheint alles gut zu gehen, ich kann die TargetSpannung, Fuses, 
MC IDs lesen usw. Aber dann ist aus...

Liegt das vielleicht irgendwie an einer Schreib-Leitung? Falsch 
verkabelt?

Danke!

PS: Wo gibt es denn das SP3 für das AVR Studio?

Autor: Georg W. (gewe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie lange ist das JTAG-Kabel?

Ich hatte ähnliche Probleme mit einem XPLAIN-Board. Fuses lesen ging, 
programmieren aber nicht. Im Endeffekt war bei mir das JTAG-Kabel zu 
lang. Mit einem sehr kurzen (5cm) waren die Probleme dann weg.

cu
Georg

Autor: Karlheinz Druschel (kdruschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt habe ich eine externe Schaltung aufgebaut (Mega16) und das Ganze 
über ISP versucht: Gleiches Problem. Anwendungsprogramm laden klappt 
immer fehlerfrei, aber die Fuses setzen geht gar nicht. Ich kann nicht 
mal auf externen Quarz umschalten

Autor: Wichtel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mit AVRstudio V4.18 mit oder ohne SP2 gleiche Probleme. Bei 
mir half auf zwei Rechnern nur komplette Deinstallation und Verwendung 
von V4.17. Zum erneuten Updateversuch fehlte bisher die Lust.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.