mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS232-Transceiver isoliert für 3.3V - gibts sowas?


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander

Ich bräuchte mal eure Hilfe:

Zurzeit suche ich einen RS232-Transceiver, welcher mit 3.3V arbeitet und 
isoliert ist.
Theoretisch könnte ich einen MAX3232 nehmen mit Optokoppler, allerdings 
möchte ich die externen Bauteile so gut es geht reduzieren.

Kann mir jemand einen Baustein empfehlen?

Danke und Gruss
Tom

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Der MAX3250 wäre möglich, allerdings ist der NIRGENDS zu 
kriegen.

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LTM2882

LOL

ca. 30€ bei Farnell + 20€ Extra-Fracht aus USA.
Ist also genauso nicht lieferbar.

Ich habe mir vor Jahren man Muster von MXIM geholt, aber das waren wohl 
RS-485-Treiber.
Die schlechte Verfügbarkeit bei MAXIM-Produkten hält mich immer davon 
ab, die Teile auch einzusetzen.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tip...;)

RS485 ist leider keine Option, da das Ganze ein Evaluation Board 
wird...und da wäre ein zusätzlicher RS485->RS232 nur hinderlich.

Habe heute Nachmittag nochmal eine gute Stunde investiert zum 
suchen..leider stosse ich immer nur auf den MAX3250.

Wenn ich bis Montag nichts finde, bleibe ich wohl beim MAX3232, 
Optokoppler und der galvanisch getrennten Spannungsquelle...

Autor: try and error (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Wenn ich bis Montag nichts finde, bleibe ich wohl beim MAX3232,
> Optokoppler und der galvanisch getrennten Spannungsquelle...

nimm adum1402 statt Optokoppler.

Autor: AVRuser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das hier würde sich als Alternative zum Optokoppler eignen: (für 2 
Kanäle RxD und TxD)

- ADUM 1201 (von Analog Devices; geeignet für 3V bis 5V)
- ADUM 5201 (mit eingebautem DC/DC Wandler für 5V bzw. 3,3V)

Das gibt es auch mit 4 Kanälen:

- ADUM 1402 bzw. ADUM 5402

Sie haben geringe Stromaufnahme und sind deutlich kleiner als 2 
Optokoppler.

Der zweite Baustein hat eine galvanisch getrennte Stromversorgung 
bereits eingebaut und braucht dafür keine weiteren Bauteile.
Für RS232 sollte die langsamste Ausführung genügen.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ADUM 1201 klingt sehr interessant...leider finde ich den weder bei 
Farnell, noch bei Distrelec oder bei Mouser..jemand einen Tipp?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur: ADUM 5201 meinte ich natürlich

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ADUM5201: Digikey
MAX3250: Digikey und Mouser

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MAX3250: "Auf Anfrage" bedeutet dass es mehrere Wochen dauert, hab 
bereits nachgefragt.

ADUM5201: werd ich dann wohl bei digikey bestellen, danke.

Autor: qwertz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich hier inzwischen was getan? Bin ebenfalls auf der Suche nach 
einem galvanisch getrennten Transceiver für RS232 bis max. 1MBit/s. Der 
MAX3250 bietet allerdings nur 250kbps. Als Alternative habe ich noch den 
ADM3251 gefunden, welcher immerhin bis 460kbps spezifiziert ist.

Gibt es inzwischen noch schnellere Bausteine? Ansonsten werde ich wohl 
auch auf eine Lösung mit MAX3241EU und ADUM ausweichen.

Autor: steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde auch zu einem adum1201 tendieren.

Den ltm2882 bekommt man zwar als Muster, aber mim "löten" ist das eher 
ne ganz fricklige Angelegenheit!!! Nach ner Stunde mit dem Heißluftfön 
war er dann drupp, die Platine hats aber auch ein wenig mitgenommen.
-> Ohne Reflow-Ofen nicht zu empfehlen!

Autor: qwertz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das Gehäuse dürfte ohne Reflow-Anlage schwer zu verlöten sein. Auch 
der Preis ist mit ca. 25€ etwas zu hoch.

Autor: Harald S. (harri)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen!

qwertz schrieb:
> Hat sich hier inzwischen was getan? Bin ebenfalls auf der Suche nach
> einem galvanisch getrennten Transceiver für RS232 bis max. 1MBit/s. Der
> MAX3250 bietet allerdings nur 250kbps. Als Alternative habe ich noch den
> ADM3251 gefunden, welcher immerhin bis 460kbps spezifiziert ist.

Soll das Gerät über RS232 an etas PC-artiges angeschlossen werden? Dann 
solltest du dich vielleicht auch mal nach schnellen Bluetooth-Modulen 
umsehen.

Ist etwas unkonventionell gedacht, bietet aber die galvanische Trennung 
und bei neueren Modulen auch die benötgte Performance.

mfg
Harri

Autor: qwertz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei Maxim kann man den MAX3250 direkt bestellen, wenn man sich dort 
anmeldet. -Was sich ggf. auch Lohnt wenn man mal "free samples" 
bestellen möchte.

https://shop.maximintegrated.com

Aktuell werden bis max 24 innerhalb einiger Tage geliefert, Preis liegt 
dann wohl bei so 13$ aber man kann auch im 1000 er Paket bestellen... 
-muß sich allerdings dann wohl 2-4 Wochen gedulden.

Kostenlose Samples gibt es vom 3250 leider nicht...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.