mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Verilog oder SystemVerilog?


Autor: Bill Lates (Firma: Mann) (billates)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute, ich stehe kurz vor meinem ersten Projekt mit FPGA und 
möchte gern wissen welche Hardwaredesignsprache für mich und meine 
Applikation sinnnvoll ist.  Da ich schon Erfahrung mit C und C++ habe, 
tendiere ich in Richtung verilog. So beim Lesen habe ich auch von 
SystemVerilog erfahren und weiss nicht mehr welche Sprache für mich 
schnell und leicht zu lernen wäre.Wo liegen überhaupt die 
Unterschied????

Danke für Ihre Hilfe

Autor: Fpga Kuechle (fpgakuechle) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bill Lates schrieb:
> Hallo Leute, ich stehe kurz vor meinem ersten Projekt mit FPGA und
> möchte gern wissen welche Hardwaredesignsprache für mich und meine
> Applikation sinnnvoll ist.  Da ich schon Erfahrung mit C und C++ habe,
> tendiere ich in Richtung verilog.

Gibt es für System-Verliog/System-C ein Synthesetool, das Du dir 
preislich leisten kannst?

MfG

Autor: user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich würde lieber VHDL machen, ist schnell gelernt und du kannst 
nicht so viele fehler wie in verilog machen

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich würde lieber Verilog nehmen. Da muß man sich nicht mit so viel 
sinnfreiem Overhead an Sprachkonstrukten rumschlagen. Das ist für den 
ersten Einstieg ganz schön. Außerdem ist der Code übersichtlicher.
In VHDL kann ich genauso Fehler machen. Außerdem ist Verilog C deutlich 
näher als VHDL (ja...ich weiß: HDLs mit Programmiersprachen zu 
vergleichen ist nicht wirklich sinnvoll).

Und um auf die Ausgangsfrage zurückzukommen:
SystemVerilog ist ja Verilog + Erweiterungen für Verifikation und 
soweiter. Quasi das was SystemC mal machen wollte nur in durchdachter.
Wer Hardware Design lernen will kommt an Verilog oder VHDL nicht vorbei. 
Gerade für FPGAs gibt es die kostenlosen Synthesetools nicht für 
SystemVerilog (jedenfalls soweit ich weiß). Ebenso unterstützen alle 
gängigen Simulatoren zumindest Verilog und VHDL.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.