mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Funktionsweise des ADC080X


Autor: Sam48 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich versuche gerade anhand des Datenblattes
http://www.national.com/ds/DC/ADC0801.pdf
die hinter die Funktion des ADC080X zu kommen. Nur leider ist mein 
Englisch nicht so gut und die Onlineübersetzung bringt auch nur 
Verwirrung. Kann mir jemand die Funktion der Pins erklären? Einige 
Pinbelegungen versteh ich:
PIN 7,8,10 sind klar, die kommen auf Masse. PIN 20 ist + 
Versorgungsspannung.
An PIN 6 müsste die zu codierende Spannung eingehen. PIN 4 ist ist die 
Taktfrequnz mit der er codiert. Unklar ist mir was PIN 1,2,3,5,9 und 19 
machen.
Die PINS 11 - 18 sind dann die binär codierten Ausgänge...nur welche 
nutzt mann davon wenn ich einen 7442 BCD Decoder ansteuern will?

Danke schön für Hilfe.

Autor: Yagan Ζ. Dongobar (yagan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sam48,

der ADC0801 ist ein A/D-Wandler zum Anschluss an einen 
Mikroprozessor/Controller-Bus.
Pins:
1 /CS LOW aktiviert das Businterface.
2 /RD LOW Lesesignal, 8-Bit-Wert des Wandlers wird an Datenbus DB7...DB0 
gelegt.
3 /WR LOW Schreibsignal, wird zum Starten des Wandlers benutzt.
5 /INTR LOW Interrupt, zeigt an wann der Wandler fertig ist.
9 VREF/2, Eingang für eine Referenzspannung (Schaltungsvorschläge auf 
Seite 7 und 8).

Pin 4 und 19 sind für den internen 640kHz-Oszillator (Schaltung auf 
Seite 2).

Ein 7442 zur Decodierung der Spannungswerte kannst du z.B. an DB7...DB4 
anschliessen, dann werden allerdings nur 4-Bit des Ergebnisses benutzt.

Wenn du keinen Microcontroller benutzt, muss du noch eine Steuerung für 
das /WR Signal einbauen (Start der Wandlung bei der LOW->HIGH-Flanke). 
/CS und /RD können auf Masse gelegt werden, hängt aber davon ab, wozu 
der Decoder dienen soll. /INTR muss nicht ausgewertet werden, wenn der 
Wandlungszyklus ausreichend gross ist, also >73 Taktzyklen.

Zum Testen des Wandlers eignet sich die Schaltung auf Seite 24.

Ciao, Yagan

Autor: Sam48 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist die Schaltung die ich vorhabe zu bauen

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sam48 schrieb:
> das ist die Schaltung die ich vorhabe zu bauen

Was möchtest du damit aussagen? Btw: Schöne rechte Winkel.

Autor: Sam48 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd schrieb:
> Was möchtest du damit aussagen?

...nur das ich den ADC in Anlehnung der Erklärung angeschlossen habe, 
und um zu verdeutlichen was ich mit dem ADC vorhabe.

ADC setzt die Werte um, der Decoder macht sie für die BCD Anzeige 
sichtbar. Über den 40 Pin Connector gehen die Siganel zum/vom Rechner 
(PLD Steuerung) :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.