mikrocontroller.net

Forum: Platinen Kosten 2 Layer 4 Layer.


Autor: Damian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komm mit 2 Layerplatinen langsam an gewisse Grenzen. Würde gerne auf 
4-Layer umsteigen... Mein Chefe ist da weniger begeistert da mehr Layer 
= teurer in der produktion...

Habe mich mal meinen möglichkeiten entsprechend informiert (Bestücker, 
etc...) mein bild des Preisunterschiedes in der Produktion ist aber 
immer noch sagen wir mal vage...
bei einer Platine 10cmX18cm Losgrösse 100 Stk sind wir auf eine 
Preisdifferenz für die alleinige Leiterplatte von etwa 50%-100% mehr im 
vergleich zu einer zweilagigen gekommen. Bei Prototypen oder noch 
kleineren Serien wäre die Differenz nochmal um Handgelenk mal Pi faktor 
5 höher...

1) Deckt sich das mit eueren Erfahrungen oder wie sehen diese aus????
2) Wie verhält sich das ganze bei höheren Stückzahlen?
3) Hat jemand konkrete Beispiele für Losgrössen von 50St-3000St?

gruss Damian

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damian schrieb:
> Habe mich mal meinen möglichkeiten entsprechend informiert (Bestücker,
> etc...) mein bild des Preisunterschiedes in der Produktion ist aber
> immer noch sagen wir mal vage...

Die Frage hängt eigentlich von zu vielen Faktoren ab, um eine generelle 
Antwort zu geben. Es ist beispielsweise häufig günstiger, auf vier Lagen 
zu gehen als deutlich feinere Strukturen zu benötigen. Bei letzterem 
zahlt man schnell einen großen Aufschlag und kann nicht mehr jeden 
Leiterplattenhersteller beauftragen. Vierlagige Platinen mit normalen 
Strukturen kann hingegen fast jeder fertigen.

Daneben solltest du die Zeit für das Layouten einrechnen. Je nach 
Stückzahl kann es im Endeffekt günstiger sein, vier Lagen zu nehmen, 
anstatt länger an zwei Lagen zu routen. Von nicht bestandenen 
EMV-Prüfungen durch fehlende Innenlayer mal ganz abgesehen...

Letztlich kannst du deine Frage, ob man zwei oder vier Lagen bevorzugen 
sollte, meines Erachtens nur für jedes Projekt einzeln mit der Erfahrung 
des Layouters und dem Wissen über geplante Absatzzahlen beantworten.

Christoph

Autor: Hau Drauf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man sollte nicht die Flaechen von 2 mit Flaechen von 4 Lagigen 
vergleichen. Eine 4 Lagige kann man viel dichter routen, und das EMV 
Verhalten ist erst noch besser.
Lieber eine teurere Loesung sofort wie eine guenstigere Loesung 
vielleicht nie. Um terminlich und fuer eine Funktionspruefung 
schnellstmoeglich hinzukommen wuerd ich mal eine 4 Lagige machen. Und 
dann kann man sich immer noch ueberlegen auf eine 2 Lagige zu gehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.