mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lüftersteuerung


Autor: khi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
hab im netz ne lüftersteuerung gefunden, bin mir aber nicht sicher ob 
die wirklich so funktioniert.
könnt ihr mir sagen ob diese schaltung geht oder nicht?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen 7809 und der Lüfter ist leise genug.
Höher kommt die (seltsam umständlich und nicht ganz korrekte) Schaltung 
auch nicht mit der Spannung.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh schrieb:
> [...]

Nuhr.

Autor: LinuxMint_User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Der NTC befindet sich irgendwo an dem CPU Kühler oder im PC inneren, 
er leitet besser wenn die Temperatur steigt.

2. Am positiven Eingang des OpAmps liegen 5.17V an,
   am negativen Eingang (bei 25 Grad Celsius und T1=5k) liegen 4.8V an.

Das heißt dass der Ausgang des Opamp gegen High läuft.

3. Durch die Rückkopplung mit R5 steigt die Spannung am negative Eingang 
ebenfalls mit der steigenden Spannung am Ausgang.

Das macht er so lange bis der Unterschied zwischen positiven und 
negativen Eingang gleich null ist. (beide Eingänge liegen auf 5.17V)

4. Die Spannung am negativen Eingang muss sich jetzt um 0.37V erhöhen.
Um das zu erreichen muss ein Strom von 0.0185mA über die 20k 
(10k+10k-NTC) fließen.
Wenn dieser Strom über den R5 fließt muss sich die Ausgangsspannung um 
1.147 Volt erhöhen, somit liegt die Ausgangsspannung bei 6.317V.

----

Also je niedriger die Spannung am NTC, desto höher ist die Spannung am 
OpAmp Ausgang.

Der LM317 regelt den Ausggang so dass zwischen COM und Vout genau 1.25V 
anliegen.

Das heißt wenn am OpAmp Ausgang 6.317V anliegen regelt der LM317 auf 
7.567V.

Also funktioniert die Schaltung.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LinuxMint_User schrieb:
> Also funktioniert die Schaltung.

mhh schrieb:
> (seltsam umständlich und nicht ganz korrekte)

Die Kondensatoren am LM317 fehlen und der Aufwand ist höher als er sein 
müsste. NTC+Widerstand+Transistor reichen auch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.