mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. AVR Core und ALTERA Flex?


Autor: sunny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
servus,

ich bin nun schon eine weile dabei mich mit FPGA's zu befassen. 
Hängengeblieben bin ich bei den, zugegeben schon etwas älteren, Flex10K 
teilen von ALTERA. Diese werden von MaxPlus und auch von Quartus 
unterstützt.
Da ich früher schon einiges mit den AVR-uC's gemacht habe und demnach 
auch die entsprechenden tools hier auf dem rechner sind, wollte ich mal 
ein paar experimente in richtung softcore starten.
als basis sollte der AVR-core von opencores.org dienen.
nun bekomme ich den allerdings nicht compiliert. weder unter MaxPlus 
noch unter Quartus. es kommen nur jede menge fehlermeldungen.
Hat schon mal jemand diesen core mit der altera entwicklungsumgebung zum 
laufen gebracht und kann mir da ein wenig auf die sprünge helfen?

gruß sunny

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu dem AVR-Core kann ich nix sagen, außer dass ich ihn auch nicht zum 
Fliegen gebracht habe. Evtl. reicht Dir ja auch der AX8-Core? Zu dem 
gibt es auch schon ein paar Foreneinträge hier.

Rick

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sunny schrieb:
> servus,
>
> als basis sollte der AVR-core von opencores.org dienen.
> nun bekomme ich den allerdings nicht compiliert. weder unter MaxPlus
> noch unter Quartus. es kommen nur jede menge fehlermeldungen.

die letzten änderungen sind vom Juni 2006, versuche also mit Quartus 
6.0, evt Quartus 5.1

https://www.altera.com/support/software/download/a...


Wenn das geht das weisst du das der fehler nicht bei dir liegt sonder im 
design selber, evt muss man an neue Quartus versionen anpassen.

Autor: sunny (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin

jetzt noch eine gigabyte große entwicklungsumgebung runter zu laden und 
zu installieren wollte ich eigendlich vermeiden.
ich denke auch dass es nicht an der entwicklungsumgebung sondern eher an 
meinem persönlichen unvermögen liegt.
das eigendliche projekt besteht ja nur aus einer sammlung von 
VHDL-datein. die sollten sich doch system unabhängig übersetzen lassen. 
sofern man es richtig an geht.
ich hänge mein erstelltes quartus projekt mal mit an. vll. kann mal 
jemand drüber gucken der sich damit aus kennt.

gruß sunny

Autor: sunny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so, hab's nun doch hinbekommen. ich hab letzendlich die v8 version des 
cores benutzt und die xilinx-spezifischen ram komponenten durch port's 
ersetzt so dass man ram nach bedarf extern dazu basteln kann.
dumm nur dass der ganze mist gar nicht in meinen chip passt. so kann ich 
nicht testen ob's auch wirklich funktioniert...pech gehabt!

gruß sunny

Autor: sunny (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das problem war meine ram-implementierung. die ist dummerweise in den 
LE's gelandet und nicht im EAB. daher der enorme resourcen verbrauch.
jetzt sieht es besser aus. ca. 2800 LE's. funktionieren tut es aber noch 
nicht. der core arbeitet zwar das programm aus dem rom ab, am port kommt 
aber nichts an. vll. komm ich der sache noch auf den grund.
ich hab mir dann auch mal den ax8 core, welchen rick vorgeschlagen hat, 
zu gemüte geführt und nach etwas bastellei auch zum laufen gebracht. zum 
spielen reicht das erst mal aus.
falls noch jemand spielen möchte, hänge ich das projekt mal mit an.

gruß sunny

Autor: Wamor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hello Sunny,

Do you want to share you compiling "AVR_Core8F"-project.
I am still busy trying to get the project compiling. If I succeed
I can have a look why nothing is happening.

Thank you and best regards,

Wamor

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.