mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 9V Akku - eine Zelle kaputt?


Autor: Anos B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe bei ebay einen gebrauchten 9V NiMh Akku gekauft.

es steht dran: 8,4V akku 160mAh, "absolut neu und ungebraucht", gibt ihn 
ab, weil er genau 9V braucht und ihm 8,4V zu wenig sind.

interessant sind jetzt die ergebnisse:
der akku scheint nicht wie gewöhnliche "9V-Akkus" 8,4V zu haben, also 
nicht 7 zellen, sondern es scheint in dem akku nur 6 funktionsfähige 
zellen zu geben.

aufgebrochen, nur um zu gucken, ob jetzt 7 oder 6 zellen drin sind, hab 
ich ihn nicht.
nach dem Laden hat er aber nur 8,27V, also ca. 1,33-1,38V pro Zelle. das 
paßt bei 7 zellen nicht, nur bei 6 Zellen.

Jetzt ist also die frage:
Wo bleibt die spannung von der 7. Zelle? Verkauft Ansmann wirklich akkus 
mit 8,4V, die nur 7,2V haben? sind sowelche angaben üblich?

beim Laden mit 80-100mA haben die Akkus zum Ende hin, wärend der 
Ladestrom durchfließt, eine Spannung von 1,65V pro Zelle.

ein anderer Akku von mir, auch NiMh "9V", 150mAh hat am ende bei 80mA 
durchfließendem Ladestrom 1,49V Spannung pro Zelle. und das, obwohl ich 
ihn schonmal überladen hatte, oder mal versucht hab, direkt an nem 
12V-Netzteil  (also genau 12V) zu laden.

Der Preis war sehr billig von dem Akku, der ebay hat direkt abgeschickt, 
obwohl geld noch nicht eingetroffen war, von 59 Bewertungen 1 negative, 
dessen negativer Zusammenhang aber nicht wirklich negativ ist.


Eigentlich ist es jetzt relativ egal, ob der ebayer versucht hat, mich 
zu betrügen, würde eigentlich nicht richtig sinn machen. Wundern tut 
mich aber der zusammenhang trotzdem. Gibt es gefälschte Ansmann-Akkus, 
gibt es akkus mit serienfehler, die dann bei ebay Landen, betrügt 
Ansmann wirklich mit falschen akku-angaben, sind die angaben gang und 
gäbe, oder ist der ungebrauchte akku gar nicht so neu, wie behauptet?

Werden gekillte Akkuzellen nicht hochohmig, wenn sie kaputt gehen? 
könnte eine kaputte akkuzelle auch zu einem kurzschluß werden? wie 
kriegt man eine akkuzelle in einem akkuverband so kaputt, daß sich die 
restlichen zellen noch so gut laden lassen? durch überladen, durch 
tiefentladung?
deuten 1,65V bei 80-100mA Ladestrom auf einen schlechten akku hin, oder 
ist das noch ein guter wert?

Autor: Ohforf Sake (ohforf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich lange gelagert oder gebraucht.
Aktuelle Ansmänner sehen so aus :
http://www.ansmann.de/cms/en/businessdivision/cons...

Autor: Anos B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wieviel V habe diese aktuellen ansmann-akkus? haben die 8,4V (leer) 
/ 9,8V (voll) oder 7,2V (leer) / 8,4 (voll) ? also haben diese neuen 
6x1,2V zellen oder 7x1,2V zellen?

und warum läßt sich ein schon lange benutzter akku mit 80-100mA laden, 
ohne besonders warum zu werden und bei nur 1,65V pro Zelle? oder ist das 
schon zuviel pro Zelle? auf wieviel V pro Zelle geht ein aktueller 
Ansmann akku, wärend der mit 80-100mA Strom geladen wird?

Autor: Ohforf Sake (ohforf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anos B. schrieb:
> und wieviel V habe diese aktuellen ansmann-akkus? haben die 8,4V (leer)
> / 9,8V (voll) oder 7,2V (leer) / 8,4 (voll) ? also haben diese neuen
> 6x1,2V zellen oder 7x1,2V zellen?

Wenn 8,4 Volt draufsteht, müssen logischerweise 7 Zellen drin sein.
Vollgeladen ist die Spannung deutlich höher und fällt beim Entladen 
schnell auf 8.4V ab.

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anos B. schrieb:
> Werden gekillte Akkuzellen nicht hochohmig, wenn sie kaputt gehen?

Es gibt 2 Fehlerbilder:
- Elektrolytverlust (z.B. bei Überladung) -> Zelle wird hochhohmig
- Kristallwachstum (lange Lagerzeit oder Dauerladung) -> Zelle wird 
kurzgeschlossen

Du könntest versuchen den Akku mit kurzen hohen Stromimpulsen 
wiederzubeleben. (Neu wird er allerdings dadurch nicht).

Gruß Anja

Autor: MarioT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mal einen Akku aufgemacht da waren 6 kleine runde Batterien 
drin. Angegeben war der Block mit
TOP
craft
NiMH Akku
6r61 140mAh 9V
Größe 9V
nicht Assmann
Habe die Spannung nicht nachgemessen
Ich würde jetzt behaupten bei Dir sind auch nur 6 Zellem drin.

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>deuten 1,65V bei 80-100mA Ladestrom auf einen schlechten akku hin, oder
>ist das noch ein guter wert?
Das ist sicher ein guter Wert, nur nicht lange!! Du lädst ihn mit C2, da 
stirbt er bald und krank ist er schon jetzt durch deinen hohen 
Ladestrom.
30 mA wären gut.
Bei Pollin gibt es welche von GP mit 9,6V 8,4V und 7,2V.

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kommst du auf die Zellenspannung wenn du nicht weißt wieviel drin 
sind?
Durch etwas mehr Gefühl, bei dünnerer Verpackung, kann man auch zum 
Ergebnis der Zellenanzahl kommen.
Mach eine Tiefentladung und sofort anschließende Normalladung, und das 
ein paar Mal im Wechsel, dann erkennst du bald was sich dadrin verbirgt.
Wenn der sehr neu ist braucht der ein paar Mal um auf seine Leistung 
(nicht Spannung) zu kommen.

Autor: Malte __ (malte) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt sowohl 9V-Block Akkus mit 6 und welche mit 7 Zellen (und wie 
oben erwähnt auch welche mit 8). Leider schreiben das nicht alle 
Hersteller drauf. Außerdem hatte ich auch schon Zellen, die direkt nach 
dem Kauf defekt waren.

Wenn 8,4V draufsteht ist vermutlich eine defekt. Wohlmöglich ist das dem 
Verkäufer selbst garnicht aufgefallen und er dachte sein Gerät ginge 
nicht mit 8,4V und in Wirklichkeit waren halt die 7,2V zu wenig. 
Außerdem ist die Zellenspannung unbelastet bei vollen Akkus eher 1,27V 
und kommt den 9V (bei geringem Verbrauch) damit recht nahe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.