mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik suche Schaltplan für Laser Entfernungsmesser


Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir ein Ultraschall messgerät nachgebaut ( mit 
schaltausgängen)leider bin ich mit der Reichweite nicht zufrieden (und 
deren Ausrichtung)Wie aufwendig wird es mit laser zu arbeiten ?

mfg Mario

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt sehr unterschiedliche Prinzipien:

http://www.repairfaq.org/sam/lr/
http://www.gb.nrao.edu/~rcreager/GBTMetrology/docu...
http://www.actel.com/documents/AX_Laser_AN.pdf
http://sites.google.com/site/todddanko/home/webcam...

Die Letzte taugt natürlich nichts, nicht-matte Oberflächen führen zu 
groben Fehlmessungen.

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich sehe schon der nachbau scheint sehr schwer zu werden.
Als bastelobjekt schein sowas noch nicht hier gewesen zu sein ???

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

warum nimmst du nicht einfach ein fertiges Gerät.
Der BOSCH Entfernungsmesser scheint eine serielle TTL-Schnittstelle zu 
haben:

Beitrag "Auslesen der Displayanzeige am ATMEGA169PV mit e. ATmega128"

Gruß Anja

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario K. schrieb:
> ich sehe schon der nachbau scheint sehr schwer zu werden.
> Als bastelobjekt schein sowas noch nicht hier gewesen zu sein ???

triangulationsmessgerät sind noch relativ trivial, das kann man locker 
selber bauen. wenn man das nötige eq. hat sind auch laufzeitmessungen 
kein alzu großes problem

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen Sensor im Rahmen meiner Abschlussarbeit gebaut. Ein 
optischer Längensensor. Hier wird das Licht in einer Faser geführt und 
die Dehnung der Faser wird gemessen. Mit einem Laser ist man aber nicht 
an die Faser gebunden. Die Auflösung war 0,5mm.
Die ganze Schaltung ist auch für Bastler problemlos mit einem Atmel 
machbar und die Kosten waren mit Display etc. etwa 25 Euro. Als 
Lochrasteraufbau schätze ich 15 Euro.
Ihr könnt euch gerne per mail an mich wenden.

Gruß, Jens

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jens.weiss@ohm-hochschule.de

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andi D. schrieb:
> Mario K. schrieb:
>> ich sehe schon der nachbau scheint sehr schwer zu werden.
>> Als bastelobjekt schein sowas noch nicht hier gewesen zu sein ???
>
> triangulationsmessgerät sind noch relativ trivial, das kann man locker
> selber bauen. wenn man das nötige eq. hat sind auch laufzeitmessungen
> kein alzu großes problem

Nein, überhaupt nicht, er muss bloss seine Auswertung 1 Million mal 
schneller machen: um das ist die Lichtgeschwindigkeit höher als die 
Schallgeschwindigkeit. Für praktische Brauchbarkeit heisst das Messung 
einzelner Picosekunden. Die nötigen Zutaten finden sich in jedem 
besseren Haushalt.

Gruss Reinhard

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Reinhard,
das hört sich ja einfach an, aber da braucht man doch bestimmt ein 
Linsensystem um die schnelle Sendediode zu bündeln und die Reflextion 
auf eine Empfangsdiode zu leiten. So etwas hat man aber nicht in einem 
"Haushalt". Vielleicht hast Du ja ein paar Tips.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.