mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kies & Erde sieben


Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suche ein Gerät mit dem ich ein Kies-Erde Gemisch trennen kann. Also 
Gerät ausstellen, anschließen, Schubkarre unterschieben und Kies-Erde 
Gemisch einfüllen. Wer weiß etwas oder kann ein Gerät empfehlen?

: Verschoben durch User
Autor: Alexander B. (alex-kid)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie wäre es mit einem ganz normalen Sieb, das damals wohl jeder 
Häuslebauer hatte...ein großer Holzrahmen mit einem Sieb...und dann 
Schaufel für Schaufel das Gemisch gegen das Sieb geschüttet.

Grüße!
Alex

Autor: Kluchscheißernder Nixwisser (kluchscheisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein "ganz normales Sieb" kann man aber nicht anschließen . Oder doch?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kluchscheißender Kluchscheißer schrieb:
> Ein "ganz normales Sieb" kann man aber nicht anschließen . Oder doch?

Anschliessen kannst du schon.
Dann brutzelts und knisterts halt bei jeder Schaufelladung.
Wem's gefällt ....

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So was?
Ebay-Artikel Nr. 350352437753

Autor: Joachim Rath (jorath)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahlzeit,

Mike Hammer schrieb:
> So was?

wenn schon dann richtig:
http://www.maschinensucher.de/ma2/A502471.html

Autor: Frank V. (scyx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann auch noch ein Teesieb darunter anbringen und hat dann ein
Sandfilter 2. Ordnung.

dämlich Grins
Paul

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt sog. Rollsiebe.

Dreck oben in die Trommel rein. Kleiner Dreck faellt in die Schubkarre 
und grober Dreck geht hinten raus. Muss trockener Dreck sein, sonst 
gehts net und staubig ists auch.

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls Du das Kies nach dem trennen noch verkleinern möchtest, gibts bei 
Tesab die passenden Maschinen:
http://www.tesab.com/

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.scheppach.com/no_cache/de/produkte/prod...

So eine ähnliche Maschine hatte ich mal selbstgebaut aus einem
200Liter Ölfass. Nachteil war das das Schüttgut relativ trocken
sein musste, weil es sonst die Siebe verklebt hatte. Erdfeucht
war da schon zu viel. Hat etwa 500 Kubikmeter Kiesboden aus-
gehalten und benötigte insgesamt 3 Keilriemen (Verschleiß)
bis der Motor verreckte. Zum Neuwickeln hatte ich keine Lust mehr.
Für das was ich dann noch durchsieben wollte (ca.70-80 Kubikmeter)
hab ich mir aus Latten einer Palette dann ein ähnliches Sieb
gebaut wie das von ebay mit Stelzen dran, damit man ne Karre
unterstellen konnte. Das Siebgitter (10mm)war vom Zaunhändler
und hat für 1/2 Quadratmeter etwa 4 Euro gekostet. Hat dann
etwa 50 Kubikmeter gehalten. Jetzt ist das zweite Sieb
(nochmal 4 Euro)drauf gespannt.
Mutterboden hab ich auch schon mit durchgesiebt.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.