mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Telekommunikations ICs


Autor: Rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
Ich möchte mich gerne etwas näher mit dem Thema Telekommunikations - 
Elektronik auseinandersetzen. Habe schon ein wenig nachgeforscht und bin 
auf das Projekt "Lallus" gestoßen. Hab mich dann auch einmal auf die 
Suche nach den verwendeten ICs gemacht aber habe nur eines davon, den 
MT8880C, ein DTMF Transceiver bei Conrd gefunden. Suche noch ein Line 
Interface zum anbinden an eine a/b Schnittstelle. Habt Ihr vll. eine 
Idee wo man solche ICs bekommt? Hat sich jemand mal von euch mit dem 
Thema auseinandergesetzt?

Danke im Vorraus für eure Antworten!


Gruß Rudolf

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hat sich jemand mal von euch mit dem Thema auseinandergesetzt?
Ja.
Ein weites Feld...

Subscriber Line Interface Circuit wäre ein Stichwort von ganz vielen - 
http://www.chipcatalog.com/Cat/235.htm

Autor: Rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort.
Welche Projekte hast du schon so realisiert?
Würde gerne Signale eines a/b Ports empfangen, deshalb das Line 
Interface,diese dann auf einen DTMF Transceiver leiten und mit einem µC 
auswerten.
Welche ICs würdest du / ihr dafür am besten empfelen?


Wieder Danke im Vorraus für eure Antworten!


Gruß Rudolf

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Welche Projekte hast du schon so realisiert?
Große digitale Orts- und Knotenvermittlungsstellen als Entwickler. Hatte 
sich mit dem Verglühen der DDR 1990 erledigt. Mache seitdem was anderes, 
deshalb ist mir der gegenwärtige Stand nicht mehr sonderlich geläufig.
Die SLIC-Schaltkreise wirst du wohl nur über irgendeinen Disti bekommen,
da das meiste auf diesem Sektor kundenspezifisch bzw. FPGA-mäßig 
abläuft.

Autor: Rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt, einen DTMF Transceiver habe ich sogar bei Conrad gefunden: 
http://www.conrad.de/ce/de/product/173819/IC-MT-88...

Ist auch genau für einen µC ausgelegt, also genau das was ich bräuchte. 
Muss jetzt nur noch irgendwie an den a/b Port kommen, dass ist ja mein 
eigentliches Problem. Wäre gut wenn man so ein IC bekommen würde. Denn 
solch eine Schaltung, welche den Schleiifenstrom simuliert usw. möchte 
ich nicht diskret aufbauen und die ganzen Zulassungen und Vorschriften 
kommen dann noch hinzu...


Gruß Rudolf

Autor: MCUA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SLICs gibt es (oder gab es) von ST, SiLabs, Intersil, AMD, Infineon, 
evtl auch CML.

Son SLIC  kann man evtl auch selber machen, nicht so viel Aufwand.

Mit "DTMF Transceiver" hast du wohl einen DTMF Receiver gemeint.

Autor: Rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort,
nee hab schon DTMF Transceiver gemeint, der macht beide Richtungen, also 
senden und empfangen. Irgendwie finde ich nichts brauchbares zu einem 
Line Interface, könnte verzweifeln... Es werden doch auch analoge 
Telefone gebaut, wie realisieren die das? Kann doch nicht so schwer sein 
an einen a/b Port zu kommen...

Autor: MCUA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es werden doch auch analoge Telefone gebaut, wie realisieren die das?
meistens mit SLICs.

>könnte verzweifeln...
dann machs diskret mit Trafo, Relais, U-Überwachung u.s.w.
es gab auch zB bei ELV Telefon-Anlagen-Bausätze. Mit den dortigen Plänen 
kommt man auch weiter.

aber wie gesagt... a-b-Leitung... rel. simpel.....
... ist Technik von vor hundert Jahren (von wegen digital)....
(digital war das Hörer-Abheben und -Auflegen)

Autor: Rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay...
Danke für die Antwort / Tipp.
Werd mich mal umsehen.


Gruß Rudolf

Autor: bcdxbyx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>solch eine Schaltung, welche den Schleiifenstrom simuliert usw. möchte
>ich nicht diskret aufbauen
Ach, das ist ganz simpel, da reichten frueher einige Widerstaende, ein 
Kondensator und ein Uebertrager pro Telefon. Ich kann Dir mal die 
Schaltung aus einem meiner alten Lehrbuecher raussuchen, wenn Interesse 
besteht.

>und die ganzen Zulassungen und Vorschriften
>kommen dann noch hinzu...

Davor schuetzt Dich aber auch die Verwendung von IC's nicht.

Gast

Autor: Rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay... Habe gedacht die wären zugelassen. Ja klar, das wäre echt nett. 
Kann ich sehr gut gebrauchen. Danke schonmal. Finde einfach nichts 
Vernünftiges.

Danke an Alle...

Gruß Rudolf

Autor: bcdxbyx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird aber erst morgen frueh.

Gast

Autor: Rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch kein Problem. Kann ja nicht noch Ansprüche stellen ;)
Danke!

Autor: bcdxbyx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde einfach mal ein ZyXEL U-1496E (oder EG) suchen.
Da gab es auch einen Voice-Modus mit dem ABs programmiert wurden.
Da wurden die DTMF-Töne dekodiert und man konnte auch Tastentöne 
senden...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Rüter schrieb:
> Da wurden die DTMF-Töne dekodiert und man konnte auch Tastentöne
> senden...

Klar, alles per DSP. ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.