mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Reed für Tacho und Entprellung in Software, C, Interrupt


Autor: Fritz Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!
Zum Thema Entprellung in Software gibt es schon wahnsinnig viel doch hat 
mir die Suche/Google nicht wirklich weitergeholfen. Vieles, was ich fand 
war in Assembler oder Bascom und Peter Daneggers Komfortroutine ist so 
umfangreich, dass es mir schwer fällt, mich einzuarbeiten. Ich schildere 
einfach mal die Situation:

Bei Fahrzeugen mit einem Reifenumfang zwischen 100cm und 150cm sollen 
Geschwindigkeiten zwischen 5 und 200 Stundenkilometern gemessen werden. 
Hierzu befindet sich am Rad ein Magnet, an der Gabel ein Reed-Kontakt 
welcher den INT0-Pin eines Atmega32 auf Low schaltet.
Leider prellt der Reed sehr stark. Leider habe ich kein Foto vom Oszi 
aber es gibt 1-3 peaks jedes Mal, wenn der Magnet vorbeirauscht.

Das erste Problem ist eine Rechenaufgabe. Angenommen, der Reifenumfang 
ist 100cm und die Geschwindigkeit 200km/h. Dann rauscht der Magnet etwa 
56 Mal pro Sekunde vorbei. Alle gut 17ms also.

Prellt der Reed-Kontakt also länger als 17ms wars das für mich also 
schon, oder? Gibt es hierzu Erfahrungswerte? Ich habe mir leider nicht 
notiert, wie weit die Peaks auseinander lagen und gerade kein Oszi zur 
Verfügung :(

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass das Verhalten des Reeds sich 
abhängig der Geschwindigkeit ändert. Gehen wir von einem großen Reifen 
und einer geringen Geschwindigkeit aus, so kommt der Magnet nur noch 
etwa ein Mal pro Sekunde vorbei und passiert den Sensor natürlich auch 
sehr langsam. Ich könnte mir vorstellen, dass die Peaks dann auch weiter 
auseinander liegen und von der Entprellung nicht mehr erfasst werden. 
Oder ist das Unsinn?

Weitere Fragen beziehen sich auf die Umsetzung in Software. Bevor ich 
die ausformuliere wäre es aber vielleicht sinnvoll, wenn mir jemand 
sagen würde, ob ich der Problemstellung unter diesen Vorraussetzungen 
überhaupt Herr werden kann.

Vielen Dank und beste Grüße!

Autor: Ohforf Sake (ohforf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Wikipedia Artikel stehen ein paar gute Hinweise :
http://de.wikipedia.org/wiki/Prellen

Autor: MarioT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fritz Walter schrieb:
> an der Gabel ein Reed-Kontakt

Ich kenne mich nicht so gut aus, aber an der Gabel ein Reed prellt der 
nicht auch ohne Magnet bei 200 Sachen?

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum eigentlich ein Reed-Kontakt und kein Hall-Sensor?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit nem Hallsensor? Der prellt nicht.

Autor: Fritz Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine sehr gute Idee. Ich habe sogar noch einen in der Kramkiste 
gefunden (TLE4905L) und das Prellen ist weg. Spart mir viel Arbeit und 
ist nicht mal teurer. Danke!
Man sollte halt nicht einfach irgendwelche Lösungen 
übernehmen(Fahrradtacho) sondern erst einmal selbst nachdenken.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fritz Walter schrieb:
> Prellt der Reed-Kontakt also länger als 17ms wars das für mich also
> schon, oder?

Ja.
Das Nutzsignal muß von der Störung unterscheidbar sein.

Du kannst nach dem Interrupt ihn für eine Totzeit von 15ms sperren 
(Timerinterrupt). Dann vor dem Freigeben das Interruptflag löschen nicht 
vergessen.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.