mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sensor auslesen


Autor: Ausleser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier einen Sensor(Bewegungsmelder), der Zeigt ein komisches 
verhalten.
Er hat 3 Anschlüsse +,-,Signal. Wenn der Sensor auslöst, liegt zwischen 
Signal und + Eine Spannung an. Aber müsste in dem Fall nicht im 
Normalzustand auf Signal + liegen? Und wie ließt man so was am besten 
aus mit einem uC?

mfg.

Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wenn er nur "SPANNUNG LIEGT AN" und "KEINE SPANNUNG" an seinem 
Ausgang rausgibt, kannst du doch damit über nen Transistor einen Pin des 
uCs auf Masse ziehen und gut ist.

Autor: Ausleser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Sensor auslöst liegt ja aber auf dem Signalkabel 0V. Ansonsten 
ist es anscheinend Potentialfrei. Also wenn er auslöst kann ich mit -An 
Signal und + an + eine positive Spannung messen.

Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ist es vielleicht ein Open-Kollektor-Ausgang, dann mach mal nen 
Pull-Up von + nach Signal und miss dann mal.

Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausleser schrieb:
> Also wenn er auslöst kann ich mit -An
> Signal und + an + eine positive Spannung messen.

Man misst aber auch nicht zwischen + und SIGNAL, sondern zwischen SIGNAL 
und -

Autor: Ausleser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut mit Pullup gegen + kommt im Normalzustand gegen Masse eine Spannung 
und im Ausgelösten 0V. Wie kann ich das jetzt an einen uC anschließen? 
Also da jetzt einen Transistor nach schalten. Gibt es dazu Schaltpläne?

Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn er einen Open-Kollektor-Ausgang hat, dann kannste den SIGNAL-Pin 
direkt an den uC anschließen, den Pin als Eingang deklarieren - per 
Software einen Pull-Up dranprogrammieren und dann seinen Zustand 
auswerten.

Autor: Ausleser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok das einzige was noch ist, der Sensor arbeitet mit einer höheren 
Spannung, diese wird für den Uc herunter-geregelt. Reicht es, da eine 
Z-Diode vor-zuschalten, also gegen das Signal?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ehe das Herumgerate jetzt noch größer wird.

Welcher Sensor ist das?
Datenblatt?

Autor: Ausleser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu dem Sensor habe ich kein Datenblatt. Den habe ich mal irgendwo 
ausgebaut.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steht keine Typenbezeichnung drauf?

Die wichtigste Frage: Hat er einen Open Collector Ausgang oder nicht?

Wenn ja: Niemand sagt, dass der Pullup zum + vom Sensor gehen muss. Der 
Pullup kann auch zum + vom µC gehen.

Autor: Ausleserin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann sag mal die Bezeichnung, die auf dem Bus steht, damit kommt man 
doch an das Datenblatt.

MfG Katrin

Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja dann musste erstmal erroieren, ob er einen Open-Kollektor hat oder 
nicht, wenn er einen hat, dann brauchste garnichts runterregeln mit der 
Spannung.

Mach mal einen R von Signalausgang nach Masse und miss in beiden 
Zuständen den Signal-Pin -> aber gegen MASSE, nicht gegen +!!!

Wenn bei einem Schaltzustand dort eine Spannung anliegt, dann isses KEIN 
Open-Kollektor!

Die Open-Kollektor-Variante dagegen hab ich dir ja oben schon erklärt.

Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt scheint es abgebrannt zu sein : )

Autor: Ausleser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Widerstand von Signal gegen Masse: in beiden Zuständen zwischen 
Masse und Signal 0V.

Widerstand von Signal zu +: In einem Zustand 12V, im anderen 0V zwischen 
Signal und Masse..

Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann den Pin direkt an den uC wie oben beschrieben! Aber ohne den 
jetzigen Pull-Up - sondern den internen im uC benutzen! Oder halt einen 
von Vcc des uCs zum Signal-Pin.

Autor: Ausleser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stört das dann nicht, dass der Sensor mit 12V arbeitet, und der Uc mit 
5V?

Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, du darfst nur nicht die 12V an den uC-Pin anschließen, daher nicht 
den jetzigen Pull-Up verwenden.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausleser schrieb:
> Stört das dann nicht, dass der Sensor mit 12V arbeitet, und der Uc mit
> 5V?

Deswegen ist das ja ein Open Collector Ausgang!

Stell es dir so vor:

Der Sensor steuert ein Relais an


                           +--------o  Ausgang
                           |
                           |
                           o
    Sensor --------- Relais  /
                            /
                            |
                            |
                           ---     GND


Dem Sensor ist wurscht, was du am Ausgang anschliest. Wenn der Sensor 
auf 'geschaltet' geht, schaltet er einfach seinen 'Ausgang' gegen Masse 
durch.

(Nur hast du kein Relais, sondern das elektronische Äquivalent dazu. 
Aber mit einem Relais kann man es sich besser vorstellen)

Dein Pullup Widerstand sorgt im nicht geschalteten Zustand für was auch 
immer du für einen Pegel brauchst. Und der Sensor sorgt dafür, dass der 
Pegel auf 0V einbricht, wenn er schaltet.

Autor: Ausleser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ok vielen dank.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.