mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software AVR Studio -> Kann man das Flash-File automatisch auswählen lassen?


Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
auch wenn meine Hoffnung gleich Null ist, aber gibt es eine Möglichkeit, 
dem AVRStudio (gleich welche Version) irgendwo einzustellen, dass im 
"Program-Tab" des Programmer-Dialogs das gerade aktuell erstellte 
hex-File schon vorausgewählt ist? Da steht seit Jahren immer das "alte" 
Flash-File drin und irgendwie ist das immer nervig, wenn man sich erst 
durch die Verzeichnisse klicken muss, um an das gerade erstellte File zu 
kommen, damit man das richtige auf den AVR schreibt.
Ist mir tatsächlich schon mehrfach passiert, dass ich ein hex-File eines 
"alten" Projekts vom Vortag auf die neue HW gespielt habe und dann 
entsetzt war, dass es nicht funktioniert...

Viele Grüße,
Michael

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Programmiertool kann man einen Haken setzen, ob das aktuelle oder ein 
anderes HEX-File gebrannt werden soll.
Kann aber sein, dass der Haken nicht setztbar ist, weil F7 (oder F5) 
noch nicht gedrückt wurde.

Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt bin ich aber echt überrascht. Es gibt irgendwo einen Haken? Wo 
denn? Ich finde nur diese Checkbox (siehe Anhang), aber die ist bei mir 
noch nie anklickbar gewesen; immer ausgegraut :-(

Autor: Michael Frangenberg (startrekmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass ihn einfach ganz unten das "ELF"-File programmieren. Das ist bei 
mir zumindest immer das aktuelle des aktuellen Projekts.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Ich finde nur diese Checkbox (siehe Anhang), aber die ist bei mir
> noch nie anklickbar gewesen; immer ausgegraut :-(

Ich meine, du musst vorher Strg-F7 (Build&Run) gedrückt haben. Dann ist 
diese Checkbox zugänglich.
Der HEX-File ist trotzdem der Alte, du musst dich aber dann nicht darum 
kümmern.

Michael Frangenberg schrieb:
> Lass ihn einfach ganz unten das "ELF"-File programmieren. Das ist bei
> mir zumindest immer das aktuelle des aktuellen Projekts.

Da steht doch auch immer noch der alte von letzter Woche drin, was hat 
er also gewonnen?

Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HildeK schrieb:
> Ich meine, du musst vorher Strg-F7 (Build&Run) gedrückt haben.

Danke; so (Strg+F7) kann ich diese Checkbox tatsächlich anklicken. 
Allerdings verstehe ich das nicht. Wieso kann man das nur auswählen, 
wenn auch der Simulator läuft?
Und was passiert, wenn ich die Simulation stoppe, den Programmer-Dialog 
aber geöffnet lasse? Dann bleibt die Checkbox nämlich weiterhin 
anklickbar. Ist das dann ein Bug oder durchaus erlaubt.
Ich meine, die Leute von Atmel sind ja sicherlich nicht blöde und wenn 
ich über solche Dinge stolpere, dann frage ich mich eher, ob irgendwas 
in meinem "Workflow" vielleicht untypisch ist.
Macht man das nicht so: Übersetzen, Connecten, Flashen??
Macht man das üblicherweise eher so: Übersetzen, Testlauf, Connecten, 
(im laufendenen Test) Flashen???

Ich zweifle gerade etwas an mir :-(

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Und was passiert, wenn ich die Simulation stoppe, den Programmer-Dialog
> aber geöffnet lasse? Dann bleibt die Checkbox nämlich weiterhin
> anklickbar.

Das sieht zwar so aus: klick einfach mal auf die Checkbox - sie wird 
dadurch grau! Wenn du einfach auf 'Program' drückst, wird vermutlich 
noch eine ältere Version programmiert.

>Wieso kann man das nur auswählen, wenn auch der Simulator läuft?

Weiß ich auch nicht - ich hätte erwartet, dass ein 'Build' reicht. Für 
neue HEX- bzw. ELF-Files reicht es ja auch.

> Allerdings verstehe ich das nicht.
Da bist du mir einen Schritt voraus: ich habe nie versucht, es zu 
verstehen ... :-)

Autor: Matthias N. (nippey)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich wollte mich gerade total begeistert auf diese 
Einstellmöglichkeit stürzen, wurde aber unerwarteter Weise 
zurückgeworfen:

F7 funzt bei mir nicht. Keiner der Einträge im 'Build Menü' hat einen 
Shortcut. Die Tastenkürzel des Debuggers werden aber angezeigt und 
funktionieren auch. Wenn ich Build manuell die Taste F7 zuweise passiert 
leider auch nichts.

Win7 x64
AVR Studio V4.18 B700


Tipp am Rande:
Ich stelle in den Project Options in allen Projekten das Outputfile auf 
Prog.elf um, was zur folge hat, dass das Hexfile Prog.hex heisst.
Wenn du nun im Programmermenü ./default/Prog.hex einträgst, nimmt der 
immer die Prog.hex aus dem aktuellen Arbeisverzeichnis (entspricht dem 
aktiven Projekt)

Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt hatte ich mich zu früh gefreut :-) Der "Tipp am Rande" klang gut 
und wollte ich eben ausprobieren, aber wenn ich im Programmermenü das 
File manuell ändere (also nicht über den Browse-Button rechts neben dem 
Eingabefeld), dann erhalte ich beim Programmieren immer die Meldung 
"Unable to open the specified file". Und das, obwohl ich die Datei im 
Fileexplorer sehe; sie wurde also auch brav mit dem neuen Namen 
erstellt... Wäjle ich sie hingegen wieder mit dem Browse-Button aus, 
kann ich prima flashen; der Pfad ist halt dann wieder absolut :-(

Autor: Matthias N. (nippey)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wichtig ist der Punkt.

./

Damit weiß das Programm, dass es im Arbeitpfad suchen soll.
Die kompilierte Datei muss natürlich auch im default Ordner liegen, bzw 
muss der Pfad angepasst werden ;)

EDIT: UUPS: Ich hab gerade die Slashes falsch herum geschrieben ;)
EDIT2: Und wenn du verschiedene Megas programmierst, muss du das Feld 
für den µC-Typ leider immer noch umstellen, ich hoffe, dass diese 
Einstellungen bald im Projektfile landen...

Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das mit dem Punkt habe ich natürlich gemacht (auch die Slashes hatte 
ich in beiden Richtungen versucht). Ergebnis immer: Klappt nicht.

Aaaber: Jetzt klappt es :-) Scheint ein Bug zu sein -> Ist wiederholbar; 
allerdings habe ich jetzt noch keine reproduzierebare Reihenfolge 
gefunden.

1) Datei über Browse auswählen --> Absoluter Pfad steht im Feld.
2) Flashen --> Geht
3) Datei manuell in .\default\.xyz.hex ändern und dann flashen geht 
nicht (immer). Sieht auch bisschen so aus, als ob es wichtig wäre, wie 
man den Text markiert...

Aber egal :-)
4) Medlung ignorieren
5) Studio schließen
6) Studio öffnen
7) Connecten und Flashen (des immernoch relativen Files) --> Klappt :-)

Alternativ zu 4-6 klappte jetzt auch manchmal Datei neu "browsen", dann 
Markieren, dann mit Punkt ersetzen; oder auch Backspace, dann Punkt; 
oder auch Entfernen, dann Punkt... Alle Varianten klappten mal, mal auch 
nicht.
Wenn man dammit etwas spielt, sollte der Fehler aber - hoffentlich - bei 
jedem auftauchen; hier klappte es jetzt zig-Mal (beide Varianten --> 
Klappte und klappte nicht)

Autor: Matthias N. (nippey)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer weiß was die da gebaut haben.. ^^

Bei mir klappt es mit dem Punkt-Operator auf beiden Rechnern problemlos.

Aber: Bei dem Einen kann ich mit F7 kompilieren, bei dem anderen nicht, 
ich mach nachher mal nen neuen Thread auf..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.