mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wie zum Teufel nennt man diese Teile.


Autor: hmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche soetwas für ein Breadboard:

http://www.morethanall.com/products/index/btype_id...

aber WIE heißt das???

Ich such schon seit ner Stunde bei Conrad und find nix.

Hat jemand nen Namen oder evtl. sogar nen Link???

Danke

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Magnetus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SMD-Kleinspannungsbuchse

Autor: oelviesch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hohlsteckerbuchse

Autor: Magnetus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fällt wohl auch unter die Kategorie "Niedervolt-Steckverbinder".

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das
http://www.conelek.com/advanced_search_result.php?...

oder das
http://www.conelek.com/advanced_search_result.php?...

gibt es meines Wissens als Fertigteil, Bausatz oder nur die Platine

Gruß
Andreas

Autor: hmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei Conrad finde ich mit passendem Aussen- und Innendurchmesser nur 
folgendes:
http://www.conrad.de/ce/de/product/733946/EINBAUBU...

Wie soll ich das auf nen Breadbord stecken bzw. später auf Lochraster 
aufschweissen?????

möchte folgendes SNT verwenden:
http://www.conrad.de/ce/de/product/512690/HN-POWER...

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du meine Links schon angeschaut?

Autor: Besucher? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

wenn du nicht zwingend auf SMD angewiesen bist, würde ich zumindest bei 
der Buchse davon Abstand nehmen.
Solltest du den Stecker mal etwas verkanten, hast du schnell die Platine 
ruiniert.
Eine "normale" Buchse kann man mindestens 1-2 mal austauschen, bevor die 
Platine auch mit kaputt geht.
Gerne brechen in den Buchsen mal die Stifte ab, deswegen solltest du 
entweder darauf achten, die Buchsen nicht mechanisch zu belasten, oder 
eben alles "Austausch-freundlicher" gestalten.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das Bild das Gast hmm gepostet hat zeigt SMD, seiner Beschreibung nach 
kann er das gar nicht brauchen

Autor: hmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Hast du meine Links schon angeschaut?

ja schon.. Danke, aber das ist mir dann doch wenig zu teuer. Dann lieber 
frickelig und frei schwebend aber für nen Euro -.-

Es kann doch nicht sein, dass es für die Bastel-/Prototypengemeinde nix 
gibt?

Besucher? schrieb:
> wenn du nicht zwingend auf SMD angewiesen bist, würde ich zumindest bei
> der Buchse davon Abstand nehmen.

Ich suche ja eine "normale" Buchse.. Ich wußte nicht wie das heißt und 
war froh, dass ich n Bild von was ähnlichem gefunden habe.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei Reichelt nach hebw21, die Löcher der Lochrasterplatine 
weden wohl etwas zu klein sein, Conrad etwas zu teuer.
Für das Breadboard musst du eben ein paar Drähte anlöten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.