mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Elektronik - Neuling


Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi @ all,

bin seit einiger Zeit sehr vom Thema Elektronik fasziniert, und möchte
nun meine ersten Projekte starten.
Doch um dies zu verwirklichen, bräuchte ich mal paar antworten welche
ich noch niergens (wirklich sinnvoll und erklärend) gefunden habe.
und zwar.:
was bedeutet AVR? ist das das selbe wie ein IC?
Was soll dann ein Mikrocontroller sein? etwa auch ein IC/AVR ??
Was bedeutet PIC?
und wie programmiere ich das ganze? ich mein brauch ich für alles eine
andere Software oder kann ich auch egal was mit egal welcher sprache
programmieren?
also ist es möglich mit zb. Assambler, C++, Visual Basic mit egal
welchem Teil programmieren......
Das ganze soll in richtung LCD Ansteuerung gehn die Programmierung.

Wäre froh, wenn sich einer die Zeit nehmen würde, und mir mal diese
Grundlegenden Dinge erklären würde.
Und bitte keine skastischen Antworten - immerhin ist noch kein Meister
vom Himmel gefallen.

Danke schonmal im Vorraus
mfg robert

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst ne Direkte,klare,nicht sarkastische Antwort ?

Kannste haben aber ich hoffe das du damit auch klar kommst.


Bei sowenig Ahnung von der Materie kann ich dir nur raten erstmal mit
den Grundlagen der Elektronik anzufangen.

Momentan ist das so wie ein absolut blutiger Anfänger im Rennsport der
gleich einen Motor Entwickeln will bevor er überhaupt eine Ahnung von
Funktion,Mechanik und zugehöhriger Physik hat.

Kann nur in die Hose gehen.


Sorry aber du wolltest ne ehrliche antwort haben.

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie wäre es mit
http://de.wikipedia.org/wiki/Integrierter_Schaltkreis
als Anfang?
Das dürfe dann erstmal die Begriffsverwirrung ein wenig reduzieren :-)

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm....naja ganz so ist es auch wieder nicht.
Bin Elektrotechniker und habe recht viel mit SRT zu tun.
Jedoch leider viel zu wenig mit Elktronik. Sondern mehr mit SPS EIB
usw.
Habe vor jetzt die HTL für Elektronik zu beginnen, da mich dieses
Gebiet nunmal sehr interessiert - ist aber nicht so wie wenn ich
absolut keine Ahnung habe....
Aber was das Thema Mikroelektronik betrifft bin ichs leider doch weil
ich nie was damit zu tun hatte.
Suche schon länger ein leicht zu verstehendes Buch, welches sich mit
den Grundlagen beschäftigt. Habe bisher aber noch nichts brauchbares
gefunden (weder auf Ebay noch auf Amazon usw.)

Danke für den Link - werd mal bissi durcharbeiten

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi...

Deine Bücher aus der Berufsschule müssten für den Anfang ergiebig
sein.

Und was ein Schaltkreis ist, wurde in der Berufsschule schon vor vielen
Jahren gelehrt, MC's gibt es auch schon lange. Auch die BMSR-Technik
kommt da nicht dran vorbei.

AVR: Eine 8-Bit-Mikrocontroller-Familie (MC) von der Firma ATMEL,

PIC: Eine 8-Bit-Mikrocontroller-Familie der Firma Microchip,

8051: 8-Bit-Mikrocontrollerfamilie verschiedener Hersteller.

Da jeder MC eine andere Architektur hat, muss er anders programmiert
werden. Und da die Programmierung sehr nah an der Hardware (Ports,
Timer, ADC's...), also ohne Betriebssystem, erfolgt, lohnt es sich,
die jeweilige Architektur kennen und verstehen zu lernen. Ein PC und
auch eine SPS haben ein Betriebssystem, auf das die Programme
aufsetzen, die (meißten) 8-Bit-MC's haben kein OS, die Programme
greifen direkt auf die Hardware zu.

Man programmiert in Assembler (gut zum Kennenlernen der Architektur,
schlecht für den Profit des Profi-Programmierers), in C (die Sprache
der Profis, aber ASM-Kenntnisse haben sie fast alle), in BASIC und
einigen anderen Sprachen... Aber nicht in M$-VB, M$-C#, QBASIC,
Step5/7, AKF12 usw... 8-D

Die AVRs und etliche andere MC's (aber nicht alle) haben einen
eingebauten Programmspeicher in Flash-Technologie, der über ein
Programmierinterface vom PC aus oftmals (1000...10000 mal) gelöscht und
programmiert werden kann.

...HanneS...

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ICs sind integrierte Schaltkreise, also die schwarzen Käfer in den
Schaltungen.

Mikrocontroller sind Prozessoren mit zusätzlichen Funktionen, z.B. mit
Speicher. Dadurch braucht eine Schaltung weniger Bauteile. Es sind
natürlich auch ICs.
http://www.mikrocontroller.net/wiki/Mikrocontroller

AVR und PIC sind zwei beliebte Mikrocontrollerfamilien.
http://www.mikrocontroller.net/wiki/AVR
http://www.mikrocontroller.net/wiki/PIC

Mikrocontroller kann man in verschiedenen Sprachen programmieren,
üblich sind u.a. Assembler, Basic und C. Man kann sie aber nicht in
Visual Basic programmieren (das erzeugt ja nur Windows-Code) und C++
ist zumindest für PIC+AVR zu resourcenfressend.

Grundsätzlich kann ich hier wirklich das Wiki hier
http://www.mikrocontroller.net/wiki/Hauptseite empfehlen, da steht viel
wissenswertes drin.

Markus

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey ..... danke mal für die tollen Antworten - haben mir echt weiter
geholfen - hätt ich aber theoretisch selber auch drauf kommen müssen,
wenn ich mal in die alten Bücher geschaut hätte imbodenversink

Die Hardwaremäßige zusammenschaltung ist ja nicht für mich das Problem
sondern die Sprache - werde also mal mit Assambler starten, damit ich
nen besseren Überblick bekomme.
Wär jetzt halt nur nicht schlecht wenn wer ein Tipp zum Buchkauf über
Assambler hätt. Auf unserer Uni-Bücherrei lässt sich zwar einiges
finden, aber leider eben auf Uninivou; und das ist für nen jungen HTL
Anfänger noch bissi hoch

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab mir mal das buch hier bestellt:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3826628225/m...

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hier wäre für den Anfang besser, ist aber vom gleichen Autor:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3826607228/r...

Das Applikationskochbuch ist davon die Erweiterung.
Für den Einstieg ist das Kochbuch (ohne "Applikations-") auf jeden
Fall geeignet. Dann fehlt dir nur noch eine Entwicklungsumgebung (die
Software ist im 2. Buch dabei).

Gruß Rahul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.