mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik VDIP - Zeichenanzahl


Autor: Todi_aut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Programmausschnitt:

Serial.print("WRF "); //Write file
Serial.print("11"); // Anzahl der Zeichen
Serial.print(13, BYTE); // Ende des Befehls durch "Enter"
Serial.print("Hallo fred "); // ausgegebener Text
Serial.print(13, BYTE); // Steuerzeichen
Serial.print(10, BYTE); // Steuerzeichen

Nun soll ein Text mit variabler Laenge ausgegeben werden.
Wie können wir herausfinden wie viele Zeichen eine Variable lang ist?

Mfg Todi

Autor: Daniel Fida (todi_aut)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hello, ich bins nochmal.
Ich muss bald meine Diplomarbeit praesentieren und mein Lehrer hat mich 
gefragt was überhaupt VDIP zu bedeuten hat, was heißt das überhaupt?

Natürlich hab ich mal ein paar Stunden gegoogelt aber nichts gefunden.
Weiß jemand was VDIP übersetzt heißt?

lg Todi

Autor: minifloat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel Fida schrieb:
> VDIP [...] was heißt das überhaupt?
<Glaskugelmodus>
V DIP?
Vinculum DIL Modul? DIL=Dual In Line [Package]
</Glaskugelmodus>
(Wenn du was von Datei schreiben erzählst, muss ich das ja erraten...
Wieso weißt du garnicht was du da gerade vor dir auf dem Tisch liegen 
hast??)

Todi_aut schrieb:
> Wie können wir herausfinden wie viele Zeichen eine Variable lang ist?

warum schreibst du das ganze nicht mit sprintf() in einen einzelnen 
String, und lässt die Zeichen bis '\0' zählen. Das kann man ganz einfach 
mit einer while oder sogar einer for-schleife erledigen.

mfg mf

PS:
Daniel Fida schrieb:
> Diplomarbeit [...] Lehrer
Passt für mich irgendwie nicht zusammen

Autor: minifloat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach was sag ich eigentlich:
sprintf liefert die Anzahl der ausgegebenen Zeichen zurück, wobei das 
abschließende Nullzeichen nicht mitgezählt wird. Im Fehlerfall ist das 
Funktionsergebnis EOF.

Also entweder selber zählen mit der Whileschleife oder mit sprintf 
zählen lassen.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Todi_aut schrieb:
> Programmausschnitt:
>
> Serial.print("WRF "); //Write file
> Serial.print("11"); // Anzahl der Zeichen
> Serial.print(13, BYTE); // Ende des Befehls durch "Enter"
> Serial.print("Hallo fred "); // ausgegebener Text
> Serial.print(13, BYTE); // Steuerzeichen
> Serial.print(10, BYTE); // Steuerzeichen
>
> Nun soll ein Text mit variabler Laenge ausgegeben werden.
> Wie können wir herausfinden wie viele Zeichen eine Variable lang ist?

Indem die Variable von einem bestimmten Typ ist und man zb bei der 
Beschreibung des Datentyps in der Doku nachsieht, ob es da eine 
Längen-Funktion gibt?
Und wer ist eigentlich 'wir'?
Für uns stellt sich diese Frage nämlich gar nicht. Nur für dich.

Bei dem was du fragst, fände ich es nur gerechet, wenn du bei deiner
Diplomarbeit durchrasselst.

@minifloat
Was faselt du da eigentlich die ganze Zeit von sprintf?

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil er zeigen will, wieviele Zeichen der Wert einer Variablen hat,
wenn man ihn schreibt.

Eine durchaus mögliche Interpretation der Frage.

Eine andere wäre die Länge des Variablennamens :-)

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Todi_aut schrieb:
> Nun soll ein Text mit variabler Laenge ausgegeben werden.
                        ^^^^^^^^^^^^^^^^
deswegen.
OK, vielleicht etwas umständlich, aber vielleicht könnte man dann alles 
(also Kommandos und Daten) in einen einzigen String verpacken und 
interruptgesteuert aus diesem Puffer an den/die/das Vinculum rauspusten 
:)

mfg mf

PS: es muss wohl das Vinculum heißen.
http://www.lateinwiki.org/vinculum (und meine bescheidene Lateinkenntnis 
bis zur 11. Klasse) sagt mir dass es ein neutrum ist.

Autor: Daniel Fida (todi_aut)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute, ich habe ja nur die Frage über "VDIP - was heißt das genau" 
gefragt.
Wie ich ihn programmiere etc. ist mir alles schon bekannt und kenn mich 
aus.

Aber ich hab bis jetzt noch nichts gelesen über das WORT VDIP WAS DAS 
GENAU ZU BEDEUTEN HAT. also kommts wiedermal runter.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel Fida schrieb:
> Leute, ich habe ja nur die Frage über "VDIP - was heißt das genau"
> gefragt.

Das ist einfach nur eine Herstellerbezeichnung.

genausogut kannst du frage: Was bedeutet das 'Vectra' in 'Opel Vectra'

VDIP sind Module, die einen Vinculum on Board haben und über einen DIP 
Anschluss verfügen. Von daher wäre VDIP als Produktbezeichnung nicht von 
der Hand zu weisen.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel Fida schrieb:

> Natürlich hab ich mal ein paar Stunden gegoogelt aber nichts gefunden.

ohje

> Weiß jemand was VDIP übersetzt heißt?

Vaginal Dual in-Penetration? Oder doch abgeleitet vom package size und 
verbauten chip:

VDIP = V(inculum-ed) D(ual) I(nline) P(ackage)
V2DIP = V(inculum2-ed) D(ual) I(nline) P(ackage)

The VDIP module is single USB connector based development module for the 
VNC1L device. The VDIP is compact module designed to fit a 24-pin DIP 
socket

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Vaginal Dual in-Penetration?

haha, you made my day! :-)

Autor: Daniel Fida (todi_aut)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Daniel Fida schrieb:
>> Leute, ich habe ja nur die Frage über "VDIP - was heißt das genau"
>> gefragt.
>
> Das ist einfach nur eine Herstellerbezeichnung.
>
> genausogut kannst du frage: Was bedeutet das 'Vectra' in 'Opel Vectra'
>
> VDIP sind Module, die einen Vinculum on Board haben und über einen DIP
> Anschluss verfügen. Von daher wäre VDIP als Produktbezeichnung nicht von
> der Hand zu weisen.

Ja danke jetzt ist es mir bekannt und irgendwie haette ich auch selber 
drauf kommen können.
Die Behandlung von so einen Mod fuzi war halt ned in ordnung. Jeder 
kennt sich nicht überall gut aus -.-

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wusste gar nicht, daß er in Wirklichkeit fuzi heißt.
Hier gibt er sich immer als Karl heinz Buchegger aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.