mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Halbe Milliarde die eingespart werden kann


Autor: Tine Schwerzel (tine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Gehälter der kirchlichen Würdenträger werden außerhalb der 
Kirchensteuer vom Staat bezahlt:
http://www.spiegel.de/video/video-1069415.html

422 Millionen jedes Jahr.

Autor: Der Hotte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sind doch Peanuts, man sollte eher die seit 2 Jahren in der Luft 
hängende Pendlerpauschale komplett abschaffen. Warum soll ich Leute 
finanzieren, die zu faul sind umzuziehen? Weiterhin Kindergeld nur noch 
bis 21, mit 25 ist man ja wohl längst kein Kind mehr.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blödes Video. Spielt nur bis zur 7. Sekunde, und speichert auch nicht 
weiter...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Hotte schrieb:
> sind doch Peanuts, man sollte eher die seit 2 Jahren in der Luft
> hängende Pendlerpauschale komplett abschaffen.

Aber die Made im Speck per se willst du weiter stopfen... Laß dir mal 
die Optik richten und die Hirnwindungen neu sortieren.

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Warum soll ich Leute finanzieren, die zu faul sind umzuziehen?
Vielleicht haben die Leute ja Wohneigentum und Familie.
So mache Ehefrau erwartet von ihrem Göttergatten zu Hause
seinen Teil zur Ehe beizutragen. Kann natürlich auch anders
rum sein. Da würde ein Umzug oder Zweitwohnsitz wohl nichts
bringen, außer etwas Geldersparnis was aber nicht sichergestellt ist. 
Jedenfalls kann Wohneigentum einerseits eine schöne Sache sein,
aber man hat auch einen ganz schönen Klotz am Bein.

Mach doch nicht wieder die Leute an, uhu, ist ja schon nicht mehr
normal. Biste der Obermobber vom Dienst hier oder ist dein Blutzucker
auf Rekordniveau?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja scotty, manche "Argumente" sind eben schlicht indiskutabel. Aber 
das verstehst du noch nicht.

Autor: Maximilian K. (simulator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist schon schlimm wenn man unter religiösen Fanatikern lebt. Ist man 
über 50, findet man kaum noch einen Mitmenschen der denkt, statt zu 
glauben.
Es ist wahrlich ein grausames Schicksal jetzt, statt in 10000 Jahren, 
geboren zu sein. Ich fühle mich ständig wie der Doktor in der 
Klapsmühle.

Autor: Der Hotte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu du bist doch das beste Beispiel dafür, wie hoch das 
Anspruchsverhalten mittlerweile in D ist. Wir haben mittlerweile mehr 
Sozialleistungen als in der DDR !

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir haben nicht nur Sozialleistungen, wir haben auch gleichzeitig 
während die Kassen leer sind 1 Milliarde neuer unsinniger Subventionen 
für Hotelbesitzer. Statt diesen Rotz als erstes anzugehen und 
abzuschaffen hat die FDP der Kanzlerin mal eben die Wegnahme des 
Heizkostenzuschusses in Höhe von gerade mal 10% der Hotelsubventionen 
auf's Auge gedrückt. Und ein Herr Wulf verkauft das ganze jetzt als 
"sozial ausgewogen" und das 24 Stunden nach dem Herr Wulf den Satz los 
lies, "ich möchte die Deutschen als Bundespräsident wieder 
zusammenführen". Soviel Verlogenheit in so kurzer Zeit, wer hätte das 
erwartet?

Die Subventionen und Ausnahmetatbestände hat Schwarz-Gelb komplett unter 
den Tisch fallen lassen. Dabei hat gerade Westerwelle auf zig 
Marktplätzen geplärrt, genau da ran zu gehen. Noch nicht mal auf Peter 
Müller haben sie gehört, das feige Pack.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinenschwenker .. schrieb:

>Wir haben nicht nur Sozialleistungen, wir haben auch gleichzeitig
>während die Kassen leer sind 1 Milliarde neuer unsinniger Subventionen
>für Hotelbesitzer.

Das ist sowieso die Krönung von allem. Wieso ausgerechnet das schmale 
Band in der Wirtschaft, von ausgerechnet nur Hotelbesitzern? Und wieso, 
geht da niemand mehr dran?

In einer kindlichen Sichtweise, möchte man da annehmen, daß gewisse 
Herrschaften aus bestimmten Kreisen stets günstige Hotelaufenthalte 
beanspruchen wollen, oder selbst in hohem Umfang solche Lokalitäten 
besitzen?

Autor: Hein G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>sind doch Peanuts, man sollte eher die seit 2 Jahren in der Luft
>hängende Pendlerpauschale komplett abschaffen. Warum soll ich Leute
>finanzieren, die zu faul sind umzuziehen? Weiterhin Kindergeld nur noch
>bis 21, mit 25 ist man ja wohl längst kein Kind mehr.

Weil nicht jeder in der Stadt leben kann oder will in der er gerade 
Arbeit gefunden hat. Ich will nicht dauerhaft in einer Großstadt leben. 
Zuviele Assis. Schlimm genug, dass ich zum Arbeiten herkommen muss.

Kindergeld komplett abschaffen und dafür anständiges Schulessen und 
nachmittägliche Betreuung flächendeckend einrichten. Das verhilft 
zumindest vielen H4-Kindern zu einer warmen Mahlzeit am Tag.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Hotte schrieb:
> Uhu du bist doch das beste Beispiel dafür, wie hoch das
> Anspruchsverhalten mittlerweile in D ist.

Was redest du denn da wieder für einen Stuß. Ich habe, seit ich flügge 
bin, meine Ansprüche stets selbst erfüllt, schmeiße mein Geld nicht 
irgend welchen überflüssigen Versicherungen in den Rachen, sondern habe 
mein Leben immer so organisiert, daß ich auf der sicheren Seite bin.

Nur weiß ich eben auch, daß das beileibe nicht alle schaffen und daß 
die, die scheitern, längst nicht alle selbst schuld sind.

Ich vermute stark, daß du deine Großkotzigkeit bitter nötig hast...

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hein G. schrieb:
> Kindergeld komplett abschaffen und dafür anständiges Schulessen und
>
> nachmittägliche Betreuung flächendeckend einrichten. Das verhilft
>
> zumindest vielen H4-Kindern zu einer warmen Mahlzeit am Tag.

Und verhindert, dass sich viele 'geplant Alleinerziehende' mit H4 und 
Kindergeld durchschnorren (extra deswegen Kinder in die Welt setzen und 
sich nicht drum kümmern). Das muss alles die Allgemeinheit tragen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wilhelm Ferkes schrieb:
> In einer kindlichen Sichtweise, möchte man da annehmen, daß gewisse
> Herrschaften aus bestimmten Kreisen stets günstige Hotelaufenthalte
> beanspruchen wollen, oder selbst in hohem Umfang solche Lokalitäten
> besitzen?

Nein, der Hintergrund ist, daß gewisse Herrschaften in den besseren 
Kreisen in die Hotellerie investiert haben und feststellen mußten, daß 
das nicht mehr so recht flutscht mit der Rendite. Deswegen hat der 
politische Arm dieser Terrororgansäation seinen Einfluß in Richtung 
Verbesseung der Redite in der Hotelerie geltend gemacht.

Di siehst, die haben nicht wirklich was gegen Sozialleistungen - so 
lange nicht wirklich Bedürftige - die sind nämlich an ihrem Unglück 
immer selbst schuld - in deren Genuß kommen...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo M. schrieb:
> Und verhindert, dass sich viele 'geplant Alleinerziehende' mit H4 und
> Kindergeld durchschnorren (extra deswegen Kinder in die Welt setzen und
> sich nicht drum kümmern). Das muss alles die Allgemeinheit tragen.

Na ja, Thilo, das mit dem durchschnorren und Hartz-IV, das paßt irgendie 
nicht so recht. Bei den ARGEs ist der Kunde nicht König, wie es so schön 
heißt, sondern der letzte Arsch.

Das mit den 'geplant Alleinerziehenden' ist allerdings ein Aspekt, den 
näher zu beleuchten sich durchaus lohnt.

Bevor es die Pille gab, hatten es die Frauen aus dem Mittelstand 
ziemlich leicht, zu einem komfortablen Lebensunterhalt mit 
angeschlossener Altersversorgung zu kommen: sie ließen sich von einem 
finanziell hinreichend potenten Mann schwängern und waren damit 
versorgt. Einen Beruf zu lernen und für sich selbst sorgen zu können, 
was so überflüssig, wie ein Kropf. Lediglich den Herrn Doktor zu 
umgarnen mußte gelernt sein.

Dann kam die Pille auf und damit fiel die Ausrede weg, daß man gegen 
"ungewollte" Schwangerschaften nichts machen kann und daran, daß man 
nichts dagegen machen darf, wenn sie mal eingetreten ist, hatte sich 
dank Gottes Hilfe wenig geändert.

Den Damen kam in dieser Beziehung etwas die Initiave abhanden und 
deswegen waren einige ganz furchtbar sauer. Sie warfen den bösen Männern 
vor, in ihnen nur noch Lustobjekte zu sehen - Liebe erkennt man an der 
gesicherten Altersversorgung - und wehrten sich nun vehement dagegen, 
ihren Menstruationszyklus im Auftrag der Männer durch die 
Pharmaindustrie steuern zu lassen - sie waren selbstverständlich nur an 
der materiell gesicherten Zukunft interessiert.

Die Damen taten sich zusammen, um neue Startegien im Geschlechterkampf 
auszuhecken. Die Frauenbewegung war entstanden.

Da aber offenbar die Männer - obwohl frau ihnen ziemliche Dummheit 
nachsagt - Gegenstrategien entwickelten und deswegen nur noch die 
schlaueren Frauen "eine gute Partie" machen konnten - schillernde 
Beispiele -- allerdings aus dem gehobenen Bürgertum, womit sich die 
Schlauheit schon wieder stark relativiert -- sind Silvana Koch-Merin und 
Zensursula - während sehr viele sich ihre Luxusrente nur 
zusammenphantasieren konnten und dann auf die Idee verfielen, einfach so 
zu tun, als hätte sich nichts geändert und Samenspender suchten, um sich 
als Eintritt ins Paradies einen dicken Bauch machen zu lassen - der 
Idiot muß ja dann 20 Jahre für den verpaßten Spaß blechen.

Nur kam es eben bei sehr vielen so, wie es zu kommen pflegt, wenn man 
einen Plan vor Realisierung nicht zuende denkt: man macht die Rechnung 
ohne den Wirt.

Zur Strafe bekommt sie dann Hartz-IV und keine Rente und bis es so 
weit ist, darf sie rackern, von früh bis spät, denn in der Bibel steht:
Im Schweiße deines Angesichts wirst du dein Brot essen, bis du
zurückkehrst zur Erde, denn von ihr bist du genommen. Denn Staub
bist du, und zum Staube wirst du zurückkehren!
(1 Mose 3:19)

Da steht sogar schon das mit dem letzten Dreck drin. Die Kreise 
schließen sich...

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Der Hotte schrieb:
>> sind doch Peanuts, man sollte eher die seit 2 Jahren in der Luft
>> hängende Pendlerpauschale komplett abschaffen.
>
> Aber die Made im Speck per se willst du weiter stopfen... Laß dir mal
> die Optik richten und die Hirnwindungen neu sortieren.

Mein reden und ein paar Latten vom Zaun fehlen dir wohl auch noch. :o)
Zu Faul sind umzuziehen wassen das für Scheiß Sorry ist so. Das kann nur 
einer sagen der sich von sein wenigen was man ja so bekommt was aufbaut 
und das soll man verlassen gehts noch.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.