mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software WD2500BEVS HDD wir nicht mehr erkannt


Autor: dabiclan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

habe ein Problem mit der oben genannten HDD. Rechner hat sich während 
des Betriebs aufgehangen und konnte nur ausschalten gestartet werden. 
Leider wurde die HDD während des hochfahrens nicht mehr erkannt. Im Bios 
wird Sie ebenfalls nicht erkannt.

Festplatte ausgebaut und über Adapter an USB angeschlossen, ohne Erfolg. 
Alle durchgeführte Maßnahmen (knoppix u.s.w)blieben ohne Erfolg.

Motor der HDD dreht sich noch und die Festplatte klackt einmal.

Nun meine Frage an die Profis hier:
Könnte ein tausch der Platine den Fehler beheben oder ist hier ein 
Fehler am Schreib-/ Lesekopf vorhanden.

Bitte keine Sprüche wegen Backup u.s.w.. Backups wurden durchgeführt, 
leider das letzte vor vier Tagen.

Gruß
Dabiclan

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Könnte ein tausch der Platine den Fehler beheben oder ist hier ein
> Fehler am Schreib-/ Lesekopf vorhanden.

Wenn die zum Ableben der Festplatte geführt habenden Ereignisse 
tatsächlich der Schilderung entsprechen, dann besteht eine gewisse 
Chance, daß ein Tausch der Platine Abhilfe schafft. Ein Defekt der Köpfe 
oder der Plattenmechanik ist --wenn das alles so vonstatten gegangen 
ist, wie geschildert-- eher unwahrscheinlich.

Allerdings ist das Phänomen reichlich merkwürdig, ein PC-Absturz sorgt 
nicht für einen Totalausfall der Festplatte.

Wie auch immer, die Platine muss von einer exakt baugleichen Platte 
des exakt gleichen Typs stammen, sonst ist ein Tausch nutzlos.

Wenn auf der Platte wirklich wichtige Daten sind, sollte die Platte 
allerdings ohne ein einziges weiteres Mal eingeschaltet zu werden an 
einen professionellen Datenrettungsdienstleister übergeben werden.

Wobei abzuwägen ist, ob die auf der Platte gespeicherte Arbeit von vier 
Tagen den Aufwand wert ist.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Allerdings ist das Phänomen reichlich merkwürdig, ein PC-Absturz sorgt
> nicht für einen Totalausfall der Festplatte.

Wahrscheinlich wird andersrum ein Schuh draus: Das OS hat sich 
aufgehängt, weil die Platte nicht mehr geantwortet hat.

Autor: Dabiclan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Wahrscheinlich wird andersrum ein Schuh draus: Das OS hat sich
> aufgehängt, weil die Platte nicht mehr geantwortet hat.

Da gehe ich auch von aus.



Rufus t. Firefly schrieb:
> Wie auch immer, die Platine muss von einer exakt baugleichen Platte
> des exakt gleichen Typs stammen, sonst ist ein Tausch nutzlos.

Welche Daten müssen alle gleich sein und was bedeutet der DCM-Code?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dabiclan schrieb:
> Welche Daten müssen alle gleich sein und was bedeutet der DCM-Code?

Keine Ahnung, was Du mit "DCM-Code" meinst.

Die Ersatzplatte muss exakt die gleiche Typenbezeichnung haben und 
sollte altermäßg höchstens ein paar Wochen neben der betroffenen liegen, 
um Firmware- oder gar Hardwareänderungen ausschließen zu können.

Manche Hersteller geben zusätzlich zur Typenbezeichnung auch einen 
Revisionsstand an - der muss der gleiche sein.
(Fujitsu beispielsweise schreibt eine Zahlenfolge von 1-10 aufs Etikett 
und streicht je nach Revisionsstand mehr oder weniger viele davon 
durch).

Autor: Dabiclan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Keine Ahnung, was Du mit "DCM-Code" meinst. .......

Erstmal vielen Dank für deine Antwort.

Auf meiner Platine steht folgende Nummer 2060-701499-000 Rev A und 
zusätzlich ist ein Aufkleber (strichcode) mit folgender Nummer vorhanden 
2061-701499-600 AG. Müssen beide gleich sein oder reicht die mit dem 
"REV A"??

Vorne auf der Platte steht unter dem Herstellungsdatum folgendes:
DCM: HACT2HBB
Muss diese Bezeichnung auch gleich sein?

Gruß
Dabiclan

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kassenzettel suchen, Deine WD sollte 3 Jahre Garantie haben. Ersatz=?

Falls wirklich wichtige Daten drauf waren: z.B. bei Ontack nachfragen.
http://www.ontrack.de/datenrettung-diagnose/#service

Jeder weitere Schreibversuch eines Systems kann den Zustand der HD 
verschlimmbessern. Nimm das Backup aus dem Schrank und spiele es auf 
eine neue, schnellere HD.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.