mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PCMCIA SRAM Memory Card durch SD-Kard ersetzen. Ist dies möglich?


Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es gibt einige Geräte (z.B. Oszilloskope) mit einem PCMCIA-Slot, der nur 
mit SRAM Speicherkarte zusammenarbeitet. Verglichen mit SD-Karten sind 
diese Speicherkarten verhältnismäßig teuer. Daher die folgende Frage: 
Gibt es einen Adapter der es ermöglicht eine SD-Karte als SRAM 
Speicherkarte zu verwenden. Technisch müsste dies doch mit vernünftigem 
Aufwand realisierbar sein. Denn wie man dem folgenden Datenblatt (S. 2) 
entnehmen kann ist in einer SRAM Karte nichts wirklich "spektakuläres 
drin". Oder übersehe ich etwas?

http://www.whiteedc.com/pdf/SRA01-SRA04%20Tech%20Specs.pdf

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Bernhard R. (barnyhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum besitzen PCs soviel teures RAM? Das ginge doch direkt von 
Festplatte wesentlich billiger!

Weil der schnelle wahlfreie Zugriff auf Einzelbytes nicht anders geht.

Bernhard

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Bernhard R. schrieb:
> Warum besitzen PCs soviel teures RAM? Das ginge doch direkt von
> Festplatte wesentlich billiger!

Dies ist natürlich ein Argument. Allerdings dürften die meisten PCMCIA 
SRAM Speicherkarten vom PCMCIA-Standard V 1.0 (Typ I) sein. Dieser 
ermöglicht Datenübertragungsraten von etwa 16 Mbyte/s. Zumindest lesend 
müsste eine SD-Karte doch fast schon in diese Bereiche kommen.

Quellen:
- http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/0311061.htm
- http://de.wikipedia.org/wiki/PCMCIA
- c't 23/2006 "164 Flash-Speicherkarten im Vergleich"

Guido

Autor: Bernhard R. (barnyhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es dreht sich um den wahlfreien Zugriff auf einzelne Bytes!

In dieser Hinsicht sind SD-Karten und Festplatten gleich langsam:
- Command an Gerät schicken: Lies bitte Sektor xyz
- Sektor xyz einlesen. (Das sind jeweils ca. 512 Bytes)

Bernhard

BTW:
Angenommen, es gäbe eine sinnvolle Anwendung für derartige Adapter, dann 
hätte irgendein Hersteller diese Marktlücke sicher gefüllt und einen 
derartigen Adapter auf den Markt geschmissen.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es einen Adapter der es ermöglicht eine SD-Karte als SRAM
>Speicherkarte zu verwenden.

Nein.

>Technisch müsste dies doch mit vernünftigem
>Aufwand realisierbar sein. Denn wie man dem folgenden Datenblatt (S. 2)
>entnehmen kann ist in einer SRAM Karte nichts wirklich "spektakuläres
>drin". Oder übersehe ich etwas?

Gerade weil sie so einfach ist geht es recht fix zur Sache.
150ns pro Zugriff. Da kannst du mit einer SD Karte nur von Träumen.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meinst du wirklich PCMCIA I oder PC (IC) (z.b. SRAM 128KB) Memory Card ?

Bin nicht sicher ob die wirklich unterschidlich sind, allerdings sind 
die PC Card wirklich teuer, wobei der adress decoder + sram kosten nur 
ein paar cent.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.