mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATtiny13 - Wieviel Spannung für Logical 0


Autor: Dominik W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend

Ich finde diesen einen Satz in der Manual nicht mehr:

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Ab welcher Spannung wird ein Logical 0 bzw Logical 1 an den Ports 
erkannt?

Das Problem ist das meine Steuerung ein schlechtes Signal bekommt, 
welches trotzdem immer richtig erkannt werden muss.

High-Spannung: 5V
Low-Spannung: ~ 1.6V

Das debuggen auf der Leiterplatine ist nicht einfach, ist es möglich das 
er bei einer Spannung im Bereich 1.6V teilweise kein logisches 0 am 
Eingang erkennt?

Freundliche Grüsse

Dominik W.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seite 115

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominik W. schrieb:
> Das debuggen auf der Leiterplatine ist nicht einfach, ist es möglich das
> er bei einer Spannung im Bereich 1.6V teilweise kein logisches 0 am
> Eingang erkennt?

Ja. (ich hatte auch schon mal das Problem).
siehe Kaptitel 18 electrical characteristics.
Bei 5,0V Versorgung darf der low-Pegel maximal 1,5V betragen (0,3*VCC)

Gruß Anja

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Siehe 18.2 'Vil'.

MfG Spess

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst nach VIL im Datenblatt suchen. Dieser Wert ist abhängig von der 
Versorgungsspannung Vcc und der Temperatur s. Figure 19-38. 1,6V sollten 
bei Vcc 5V als LOW erkannt werden.

Woher stammt dein Signal genau? Hast du mal mit einem Pull-Down 
Widerstand an der Signalleitung experimentiert?

Autor: Hc Zimmerer (mizch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Input Low Voltage,
Any Pin as I/O    VCC = 2.4V - 5.5V:   Max. 0.3VCC

Was 1,5 V wären bei Vcc=5V.  Somit liegt 1,6 V nicht mehr im sicheren 
Bereich.

Autor: Dominik W. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Signal kommt von einem Hallgeber von einem Auto.

Je nach Drehzahl 10-40ms ein, 2-3ms aus.

Da Eingangsseitig viele Störungen anliegen muss ich das ganze Filtern, 
ich hänge die Schaltung an.

Der Filter ist etwas träge, sollte nach Simulation aber in Ordnung sein. 
Was haltet ihr Eingangsseitig von einen Pulldown?!

Danke für die vielen und guten Antworten

Gruss

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominik W. schrieb:
> Eingangsseitig von einen Pulldown?!

Hast Du etwa den internen Pull-up vergessen auszuschalten?
Falls nein: warum benutzt Du nicht den Analog-Comparator auf dem Chip?

Gruß Anja

Autor: Dominik W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An den Pullups liegts nicht.

Stimmt, der Analog Comparator funktioniert ja auch an PB3

Danke für den Tipp, ich werds mir mal genauer anschauen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.