mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Anfängerfrage: Aktuator/Motor zieht zu viel Strom Strombegrenzung?


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich verwende folgenden Aktuator:
 http://www.concens.com/PRODUCTS/Actuators/con35/Da...

Als Power Supply habe ich 24V/2500mA genommen. Der Aktuator ist laut 
Datenblatt bis 1.8A ausgelegt. Die Ansteuerung habe ich mit Hilfe eines 
Tiny2313 und einem L293E realisiert. Die Sense-Ausgänge habe ich mangels 
eines externen Komparators mal probeweise an den Atmel-Comparator 
gehängt um eine Sicherheitsabschaltung zu realisieren (später dann über 
einen externen Komparator).

Das gute ist, dass die Sicherheitsschaltung funktioniert: bei 1.8 A wird 
ausgeschaltet. Nur leider zieht der Aktuator unter Last mehr als 1.8A, 
so dass die Sicherheitsschaltung ständig anschlägt und der Motor 
stottert!

Was mache ich falsch??? Ich nehme mal an, den Gegendruck verringern, 
damit der Motor nicht so viel Strom zieht - oder? Gibt es vielleicht 
eine Möglichkeit den Strom von vorneherein auf 1.8 A zu begrenzen so 
dass der Aktuator erst gar nicht in der Lage ist mehr zu ziehen? Dann 
aber permanent ohne Unterbrechung wie bei der Sicherheitsabschaltung die 
1.8A zieht?

Danke und Gruß
Markus

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeig mal nen Schaltplan her.
Generell ist die Schaltung mit 24V/1.8A Aktuator und L293E meiner 
Meinung nach sehr knapp ausgelegt :-)

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ich noch vergessen habe: ich habe den Aktuator direkt an die 
Stromversorgung 24V/2500mA gehängt und den Strom gemessen: er ist bis zu 
2400mA hochgegangen - ist das normal, dass sich ein Motor mehr 
genehmigt, als im Datenblatt spezifiziert???

Ist wahrscheinlich eine blöde Frage... ;-)

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Floh: ich habe leider noch keinen gezeichneten Schaltplan. Aber die 
bisherige Schaltung ist sehr simpel: einen 7805 für die 5V Versorgung, 
einen Tiny2313, einen L293E. Dazu noch die gängigen Kondesatoren und 4 
Dioden am L293E (wie im Datenblatt). Spannungsteiler für 1.8V und der 1 
Ohm Widerstand an den Sense-Ausgängen. Fertig ist die Schaltung.

Werde trotzdem versuchen morgen im Laufe des Tages eine Zeichnung 
einzustellen.

Gruß
Markus

Autor: Bernd Rüter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Überlastest Du den Motor evtl. ?
Ist das wirklich ein 24V-Typ ?

Welche Last soll der stemmen und welche Übersetzung hat er ?

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus schrieb:
> Spannungsteiler für 1.8V und der 1
> Ohm Widerstand an den Sense-Ausgängen

Sense? Wir reden schon über L293?

Du bist bei deinem Linear-Aktuator aber noch nicht am Anschlag oder?

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Rüter schrieb:
> Überlastest Du den Motor evtl. ?
>

Da ich bisher noch nicht viel bis gar nichts mit Aktuatoren zu tun 
hatte, ist das ja gerade mein Problem: zieht er zu viel Strom, weil ich 
ihn überlaste, d.h. zu viel Widerstand entgegensetze?

> Ist das wirklich ein 24V-Typ ?
>

Ja, ist ein 24V-Typ. Habe im ersten Beitrag auch einen Link zum 
Datenblatt gesetzt.

>
>
> Welche Last soll der stemmen und welche Übersetzung hat er ?
>

Die Last ist eine Unbekannte, die Übersetzung beträgt 1:72.

Floh schrieb:
> Sense? Wir reden schon über L293?

Ja, ist ein L293E. Bei Reichelt oder Farnell ist das Datenblatt dazu zu 
finden. Hat 4 Sense Ausgänge.

> Du bist bei deinem Linear-Aktuator aber noch nicht am Anschlag oder?

Meinst Du damit die Endposition? Falls ja, kann ich definitv verneinen. 
Falls Du damit seine Leistungsfähigkeit meinst, siehe meine Anmerkung 
ein paar Zeilen weiter oben in diesem Beitrag - ich weiß es nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.