mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik CD4027 als RS-Flipflop


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, habe Probleme mit dem "cd4027"! Habe diesen als RS-FlipFlop 
beschaltet! Warum schaltet er beim Anlegen der Versorgungsspannung am 
Ausgang auf "high"? Außerdem schaltet der Ausgang nur bei gedrücktem 
Reset auf "low"   ???



Kann mir jemand helfen?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie beschaltet? Bitte als Bild.

Autor: Tom (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 2.GIF
    2.GIF
    2,39 KB, 285 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bidde

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
J ; K ; Clock auf positiver Betriebsspannung

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und S?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Set ist noch offen!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann mach den mal zu (Pulldown). Offen ist bei CMOS ganz schlecht, 
undefiniertes Verhalten.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leg ich Set auf Masse, funktioniert zwar ein Reset, trotzdem ist der 
Ausgang bei Anlegen der Betriebsspannung auf "high"

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Leg ich Set auf Masse, funktioniert zwar ein Reset, trotzdem ist der
> Ausgang bei Anlegen der Betriebsspannung auf "high"

Und wärst Du mehr verwundert wenn nach dme power on der Ausgang stets 
auf "L" liegen würde?

Liegt am internen Aufbau.
Wenn Du mal eine charge von 100 CD4027 durchmißt, wirst Du feststellen 
das es schön statisch verteilt Typen gibt die häufiger auf H als auf L 
nach dem Power on gesetzt sind.

Benötigst du für Deine Anwendung  definiert L nach dem power on?

Dann hilft nur Beschaltung der R Eingangs, such mal nach POR / power on 
reset.

Autor: Hc Zimmerer (mizch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> trotzdem ist der
> Ausgang bei Anlegen der Betriebsspannung auf "high"

Das ist völlig in Ordnung.  Solange Du weder S noch R angelegt hast, 
darf der Flipflop nach Einschalten sein, was er lustig ist.  Oder 
findest Du im Datenblatt etwas, was dem widerspricht?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.