mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Dragon: grüne LED leuchtet nicht mehr


Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

hab leider seit heute Progbleme mit meinem Dragon.
Bis jetzt hat er einwandfrei funktioniert, konnte
über ISP meinen ATmega168 (extern, eigene 5V) programmieren.
Ab und zu musste ich ih zwei drei mal an den USB
Anschluss hängen damit die Grüne LED leuchtet.
Es wurde auch immer die Target Spannung gemessen.

Aber seit heute leuchtet die grüne LED nicht mehr.
Benutze AVR Studio 4.18 Build 700.
Ich habe auch zuerst Studio und USB Treiber installiert, bevor
der Dragon zum ersten mal angeschloßen wurde.

Der Vcc Header am Dragon liefert noch seine 5V.
Laut Studio Hilfe zeigt die grüne LED den USB Traffic an.
Habe anderes Kabel sowie andere Ports am PC probiert, jedoch
ohne erfolg...


Kennt jemand eine Lösung?

Autor: ggggggggg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist denn die genaue Fehlermeldung?

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na ja das Problem ist das wenn die grüne Lampe nicht leuchtet
das AVR Studio nicht den Dragon über Auto Connect findet.
Und wenn ich manuel USB Port und als Programmer den
Dragon auswähle kommt wieder das nicht gefunden wird.

Autor: ggggggggg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den VCC header hattest du aber nicht mit deinem atmega verbunden, oder? 
Wenn der schon eigene 5V mitbringt darf man das nie machen

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leuchtet noch irgendeine LED auf dem Dragon?

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ggggggggg schrieb:
> Den VCC header hattest du aber nicht mit deinem atmega verbunden, oder?
>
> Wenn der schon eigene 5V mitbringt darf man das nie machen

nein hatte denn Vcc header mit gar nichts verbunden, hab nur gelesen das 
da oft ein 5V Regler kaput geht und hab daher nur nachgemessen ob die 
noch da sind.


Travel Rec. schrieb:
> Leuchtet noch irgendeine LED auf dem Dragon?

Nach dem einstecken leuchtet die große LED kurz Orange/Gelb
und danach bleibt sie dauerhaft auf Rot.
Das passt auch, da der Dragon noch nicht mit dem AVR Studio Verbunden 
ist.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn nochwas leuchtet, heißt das zumindest, daß der 5V-Regler noch zu 
arbeiten scheint. Die grüne LED ist am USB angebenzelt, möglicherweise 
hat der USB-Chip einen Schlag weg.

Autor: bbb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kommt das "plonk-donk" beim einstecken? Ist das teil im gerätemanager zu 
sehen?

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bbb schrieb:
> kommt das "plonk-donk" beim einstecken? Ist das teil im gerätemanager zu
> sehen?


Nein. Es leuchtet nur noch die Rote LED und sonst nichts mehr.
Der PC findet ihn nicht genau so wenig wie das Studio.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwas im USB-Bereich ist da breit.  Hast du noch Garantie drauf?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.