mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Reiseadapter UK?


Autor: Pat Rik (patrik)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
weiss jemand, was für ein Adapter für den abgebildeten Stecker nötig 
ist(um es hier in De ans Netz anzuschliessen)? Es dürfte sich um ein UK 
Gerät aus Ende 80-er Anfang 90-er handeln. Ich habe das Gerät leider 
nicht bei mir und muss dem Inhaber einen Adapter schicken, damit er 
prüfen kann, ob das Gerät noch läuft.
Für jeden Hinweis bin ich dankbar :-)

Patrik

Autor: LinkBot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: tc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sollte nen CH modell sein

UK hat rechteckige Pole.


http://www.weingaertner-kabel.de/img/produkte/stec...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Länderübersicht_Steck...

Typ J, wenn ich dein Foto richtig interpretiere.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pat Rik schrieb:
> weiss jemand, was für ein Adapter für den abgebildeten Stecker nötig
>
> ist(um es hier in De ans Netz anzuschliessen


Dieser Stecker ist ein Modell für Schweizer Steckdosen.

Falls Du solch eine dazu passende 3fach-Steckdose haben magst, ich habe 
noch 2 übrig. PN genügt.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manches Problem löst sich auch ganz schnell mit Wissen, dem 
Seitenschneider und einem Schukostecker?

Autor: Pat Rik (patrik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für euere Antworten,
es ist gut möglich, dass zuletzt das Gerät in der Schweiz benutzt wurde. 
Leider ist auf meinem Bild nicht genau zu sehen, wie die drei Beinchen 
genau angeordnet sind. Sieht auf den ersten Blick nach dem 
Schweizermodel aus. Werde noch den Typ anschreiben.

Danke
Patrik

Autor: tc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seh ich das eigentlich richtig, dass die Beinchen für L und N nicht 
extra Isoliert sind so wie bei uns in DE? D.h. doch, dass man den 
Stecker halb reinstecken kann und möglicherweise eine geflammt bekommt. 
Oder beim rausziehen.

Gibt es in der Schweiz mehr Stromunfälle als bei uns?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, Schweizer Steckdosen sehen anders aus. Die haben einen 
Schutzkragen, der so gestaltet ist, daß man das blanke Metall der 
Steckerstifte erst dann berühren kann, wenn kein Kontakt mehr zu den 
elektrischen Anschlüssen in der Steckdose besteht.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tc schrieb:
> Seh ich das eigentlich richtig, dass die Beinchen für L und N nicht
> extra Isoliert sind so wie bei uns in DE?

korrekt beobachtet.

>  D.h. doch, dass man den
> Stecker halb reinstecken kann und möglicherweise eine geflammt bekommt.
> Oder beim rausziehen.

ebenfalls korrekt.

Das haben die in der Schweiz tätigen Fachleute auch bemerkt.
Daraufhin gab/gibt es diverse Umrüstvorgaben, z.B. in Hotels.


Rufus t. Firefly schrieb:
> Nein, Schweizer Steckdosen sehen anders aus. Die haben einen
> Schutzkragen, der so gestaltet ist, daß man das blanke Metall der
> Steckerstifte erst dann berühren kann, wenn kein Kontakt mehr zu den
> elektrischen Anschlüssen in der Steckdose besteht.


NICHT ALLE schweizer Steckdosen sind so wie Du es beschreibst 
konstruiert.

"Beliebt" sind die 2+1 (2 Steckdosen Dauerstrom, eine geschaltet) 
Steckdosen, die eben diesen Schutzkragen NICHT haben.

Autor: tc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach wie schön: Packen wir das Problem lieber nicht an der Wurzel, 
sondern lasst uns fleissig drum herum konstruieren.

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das passt schon. Immernoch viel besser als 4mm Laborkabel in die 
Steckdose zu stecken. ;-)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Immernoch viel besser als 4mm Laborkabel in die
>Steckdose zu stecken. ;-)

Sei ein Mann! ;-)

MfG Paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.