mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder KW Frontend design


Autor: R. Freitag (rfr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi all,

ich will Kurzwelle digital hören. Ein vorhandenes Board hat einen ADC 
der 12 kHz digitalisieren kann. Mischen kann ich mit einigen NE612.

Ich weiss aber nicht, wo ich wieviel Verstärkung brauche. Die Antenne 
ist eine magnetische Antenne. Der ADC hat eine referenz von 3.3 V.

Vorschläge?

Gruss
Robert

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R. Freitag schrieb:
> Ich weiss aber nicht, wo ich wieviel Verstärkung brauche.

Du brauchst natürlich vor allem selektive Verstärkung.  12 kHz für
den ADC ist nicht wirklich viel.

Ein Signal der Stärke S1 auf Kurzwelle hat 0,4 µV.  Das solltest du
zumindest im oberen Kurzwellenbereich noch aufnehmen können.  Im
unteren Kurzwellenbereich sind athmosphärische Störungen von S5 (6 µV)
oder mehr normal.  "man made noise" kommt, je nachdem, in welcher
Umgebung du arbeitest, dann noch dazu.

Autor: Jochen Fe. (jamesy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann müßte man nach der Phasenmethose heruntermischen, um ein 
eindeutiges Signal zu erhalten und die Seitenbänder wählen zu können. 
Eine ZF von 0 Hz bietet sich hier nciht an. Man legt die AF in einen 
Bereich, wo um 6 kHz MItte herum beide Seitenbänder vernünftig gesampelt 
werden - hier ist für AM (+-4.5 kHz Nutzsignal!) allerdings vorher ein 
sehr steiles Filter erforderlich, um Aliasing zu vermeiden.
Auch die Mischung mit der Phasenmethode ist nicht einfach, aber machbar. 
Gügel mal nach LIMA-SDR.....dort wird die Soundkarte eines PCs benutzt 
zum digitalisieren.

Autor: R. Freitag (rfr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An Filtern will ich vorhandene Quarzfilter (21.4) nutzen, ein Filter 455 
kHz ist auch noch da. Das Filtern auf 12 kHz werde ich wohl mit OpAmps 
machen müssen. Ich weiss jetzt nur nicht, wie  ich die Verstärkung auf 
die einzelnen Stufen verteilen soll.

Gruss

Robert

Autor: Jochen Fe. (jamesy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Verstärkung ist am besten einem Pegelplan zu entnehmen, wo 
individuelle Rauschbeiträge der Stufen und die jeweilige 
Aussteuerbarkeit eingezeichnet ist. Man setzt dann in Abhängigkeit des 
Nutzsignals die Empfindlichkeit passend, der Begriff ist AGC. Die 
individuellen Werte hängen vom Design ab, Mischstufen und Verstärker 
können je nach Aufwand wenig oder viel rauschen bzw. einen niedrigen IP3 
oder einen hohen IP3 haben.
Es gibt ein Buch von Ulrich L. Rohde zum Thema SSB-Empfänger, allerdings 
auf Englisch, das kann ich wärmstens empfehlen.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch noch antiquarisch "Kurzwellen-Empfänger" von Detlef
Lechner, das ist in deutsch.  Geht natürlich (30 Jahre alt) nicht
auf SDR-Prinzipien ein, aber das HF-Frontend ist ja vergleichbar.

Autor: Hendi (dg3hda) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wär zwar nett sich das ganze Tier anzutun,

aber das Frontend alleine ist auch schon cool:

http://www.ov-lennestadt.de/projekte/fifi-sdr/

Grüßle, HD

Autor: Herbert Z. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Robert !

Wenn du DRM auf Kurzwelle empfangen willst(dafür spricht die 12 khz 
ZF)gibt es im Internet genügend erprobte Schaltungen auch welche mit dem 
Ne 602/612. Den Rest (Decodersoftware und eine brauchbare Soundkarte) 
scheinst du schon zu haben.
Google mal nach "ELEX" oder b.kainka.de bzw drm mit ne 602/612
da habe ich schon einiges gelesen.

mfg Herbert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.