mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Peda-Entprellung - eine kurze Frage


Autor: Wero (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, mal wieder die PeDa-Entprellung...
Ich habe sie bei mir implementiert und angepasst und sie läuft 1A - 
vieln Dank dafür PeDa!!!

Aber jetzt habe ich dennoch eine Frage:

Ich möchte einen Wert hochzählen - und zwar hätte ich gerne, dass wenn 
man die Taste gedrückt hält, der Wert kontinuierlich weiter hoch gezählt 
wird. Im Moment muss ich die Taste wieder loslassen, damit der 
Tastendruck erkannt wird.

Wie kann ich das realisieren? Und am besten, dass nach einer gewissen 
Zeit das Hochzählen beschleunigt wird. Geht das?


Gruß, Wero

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wero schrieb:

> Wie kann ich das realisieren? Und am besten, dass nach einer gewissen
> Zeit das Hochzählen beschleunigt wird. Geht das?

Beschleunigen nicht.
Aber ansonsten ist das die eingebaute Repeatfunktionalität.

Du musst die Taste (beim #define) für den Repeat freigeben und deine 
Tastenabfrage erweitern
// KEY1 wird für Repeat freigegeben
#define REPEAT_MASK     (1<<KEY1)

...

    // wenn Taste gedrückt wurde oder der Autorepeat bei
    // längerem Drücken kommt
    if( get_key_press( 1<<KEY1 ) || get_key_rpt( 1<<KEY1 )) {
      counter++;
    }


In gewissen Grenzen kann man die Rate, mit der der Autorepeat arbeitet 
mit diesen beiden Makros
#define REPEAT_START    50                        // after 500ms
#define REPEAT_NEXT     20                        // every 200ms
beeinflussen. Einfach REPEAT_NEXT kleiner setzen, dann zählt dein Code 
schneller hoch/runter

Autor: Wero (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey super, danke schonmal, da hätte ich auch selber drauf kommen 
können...:)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.