mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Problem mit ISE


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir jetz von pollin so ein CPLD-Board gekauft...
ABER: wenn ich meinen CPLD programmieren will (per dem internen 
progger), dann kommt die Meldung "Command not found "ISPEN"" und 
natürlich scheitert das Beschreiben...
Ich hoffe, dass jemand mir helfen kann.

PS: Ich hab ISE Webpack 6.3 und (nachträglich) noch das SP3 installiert.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab jetz noch weng rumgespielt... ich hab iwie das gefühl, dass da 
kein einziges kommando da is... (da kommt immer "Command xyz not found", 
egal was man versucht) aber er erkennt den CPLD richtig als XC95144XL

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey cool ich glaub ich hab ein richtiges Problem gefunden, nach 30 mins 
noch nichmal ein schlauer kommentar...

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lad mal n neueres ise...

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm mal lieber ein aktuelles ISE WebPack. 6.3 ist ja doch schon betagt. 
Oder hat du keinen Festplattenplatz frei? Wenn kein Kommando 
funktioniert, tippe ich mal, dass die Programmpfade von ISE nicht 
richtig in die Umgebungsvariable eingetragen wurden.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK ich lad dann mal übernacht ein neueres ise (hab nur dsl 1000), 
welches könnt ihr denn empfehlen?
PS: ich bin halt der Empfehlung im Artikel gefolgt diese Version zu 
nehmen...

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max schrieb:
> OK ich lad dann mal übernacht ein neueres ise (hab nur dsl 1000),
> welches könnt ihr denn empfehlen?
> PS: ich bin halt der Empfehlung im Artikel gefolgt diese Version zu
> nehmen...

die neueste die den chip noch untersützt

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian R. schrieb:
> Wenn kein Kommando
> funktioniert, tippe ich mal, dass die Programmpfade von ISE nicht
> richtig in die Umgebungsvariable eingetragen wurden.

und wie trag ich die variable richtig ein?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das macht der Installer normalerweise während der Installation. 
Ansonsten einfach die Pfade, wo die entsprechenden .exe Dateien sind, in 
PATH eintragen. Oder halt mal eine aktuelle Software benutzen, und keine 
die einige Jahre alt ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.