mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bezug von 74AC164N oder Vergleichbares Bauteil


Autor: Jensi neumann (marc1990feb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

hat einer von euch villeicht ne Ahnung wo ich den 74AC164N IC 
herbekomme?
8-Bit Serial-Input/Parallel-Output Shift register

Oder kennt villeicht einer von euch ein IC das ich anstelle des 74AC164N 
einsetzten kann?

Ich möchte damit ein LCD Dispaly 2*20 zeichen seriell ansteuern....

LG  Marc

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
74hct595 gibts an jeder Ecke.

Autor: Jensi neumann (marc1990feb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und diesen kann ich auch verwenden??

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc Idelberger schrieb:
> Ich möchte damit ein LCD Dispaly 2*20 zeichen seriell ansteuern....

Dazu brauchst Du doch keinen 100MHz 164.
Im Gegenteil, der wird Dir nur Ärger machen, wenn die Leitungen länger 
als 10cm sind.
Nimm einen 74HC164, der geht deutlich besser.


Peter

Autor: Jensi neumann (marc1990feb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok...  danke :-)

Hab das Datasheet schon mal überflogen...

Sollte ja funktionieren....

Und Reichelt hat ihn.....

DANKE

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss den 74hc164. Der hat keine Ausgangslatches.
Die Bits flutschen da beim schieben tatsächlich über die Ausgänge.
Enable vom LCD müsstest du dann extern anschliessen.

74HCT4094 wär auch noch ein Kandidat.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also AC muss es dazu sicher nicht sein, 74HC164 täte es locker (zu 
bekommen bei Reichelt), auch CD4015, CD4094, 74HC299, 74HC323, 74HC594, 
74HC595 wären geeigent wenn es nicht auf die Anschlussbelegung drauf 
ankommt.

Hier
 http://www.rasmicro.com/projects.htm SPI2LCD
ist ausführlich beschrieben wie man ein serielles SPI Interface vor so 
ein Display setzt, und I2C geht auch mit dem PCF8574.

Überlege dir, ob du das Display im 8 bit oder 4 bit Modus ansprechen 
willst (bei einem 74HC164 wohl 4 bit modus), ob du BUSY auswerten 
willst, also das Display rücklesen können willst (das geht halt nur mit 
parallel ladbaren Shieberegistern) oder eben davon profitieren kannst, 
wenn es bestimmten Standards (SPI, I2C, RS232) genügt, oder ob du was 
davon hast, wenn auf Empängerseite gewisse Erkennungen möglich sind 
(dann sollte man wohl ein GAL wie GAL6001 dafür nehmen).

Autor: Jensi neumann (marc1990feb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Argh....

Mal ne frage....  am Controller ist ein Pin für den BusyBit definiert.
Was ist das und wo muss der hin?

4 oder 8 Bit....  gibt es da einen unterschied?  Also in geschwindigkeit 
oder sowas?

Das 4 Bit weniger leitungen sind is mir klar :-D


Welches IC soll ich nun nehmen? Wichtig ist es mich als DIP sein...  ich 
mag kein SMD kotz

Autor: Jensi neumann (marc1990feb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mich jetzt für den  74HC164 entschieden....

Danke nochmal an alle :-)

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich hab mich jetzt für den  74HC164 entschieden....

Viel Spaß damit. Du wirst dich wundern;)

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
holger schrieb:
> Vergiss den 74hc164. Der hat keine Ausgangslatches.
> Die Bits flutschen da beim schieben tatsächlich über die Ausgänge.
> Enable vom LCD müsstest du dann extern anschliessen.


Vielleich überlegst Du erstmal, bevor Du antwortest.
Es ist vollkommen schnurz pip egal, ob Du den E-Pin taktest oder den 
Register-Load. Du brauchst beides mal 3 MC-Pins.

Der 74HC164 ist also vollkommen o.k. fürs LCD im 8Bit-Mode.


Peter

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vielleich überlegst Du erstmal, bevor Du antwortest.

Das tue ich immer. Im Gegensatz zu dir scheinbar.
Der GAL war ja wohl ein Witz. Überflüssige Infos.

>Es ist vollkommen schnurz pip egal, ob Du den E-Pin taktest oder den
>Register-Load. Du brauchst beides mal 3 MC-Pins.

Das ist MIR klar. Aber ob Marc das auch so sieht?
Entweder er sucht genau den Chip für eine bestimmte Schaltung und
einen bestimmten Sourcecode, dann soll er ihn nehmen,
oder er will selbst was basteln. Dann würde ich den nicht nehmen.
Bei einem Schieberegister mit Ausgangslatch könnte man schön noch
zwei LEDs neben den LCD Leitungen mit anschliessen;)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:

> Es ist vollkommen schnurz pip egal, ob Du den E-Pin taktest oder den
> Register-Load. Du brauchst beides mal 3 MC-Pins.

Nicht ganz, geht auch mit 2: http://www.rentron.com/Myke1.htm.

Nur sollte man heute ein 74HC174 nehmen, kein 74LS174.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
holger schrieb:
> Der GAL war ja wohl ein Witz. Überflüssige Infos.

Wie kommst Du plötzlich auf GAL?
Falls Du nen völlig anderen Thread meinst, ich habe die 16V8, 20V8, 
22V10 oft eingesetzt und da sie funktionieren, habe ich die Gleichungen 
wohl richtig geschrieben, d.h. ohne Klammern.

> Bei einem Schieberegister mit Ausgangslatch könnte man schön noch
> zwei LEDs neben den LCD Leitungen mit anschliessen;)

Beim Gedankenlesen bin ich Dir wohl unterlegen. Ich sehe jedenfalls 
nirgends was von LEDs.
Den 74HC164 habe ich auch des öfteren in kommerziellen Geräten auf der 
LCD-Platine gesehen, das ist also eine bewährte Lösung zur 
LCD-Ansteuerung.
Man muß dem OP nicht irgendwelche Pseudoprobleme einreden.


Peter

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie kommst Du plötzlich auf GAL?

Ich, öh eigentlich gar nicht.
Aber Mawin;)

Beitrag "Re: Bezug von 74AC164N oder Vergleichbares Bauteil"

Autor: Jensi neumann (marc1990feb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich möchte den WEbserver von Ulrich Radig bauen...

Hab ihn schon auf Lochraster (funzt wirklich),möchte mir jetzt selber ne 
Platine Routen und müsste dafür ein verglichbares Bauteil haben.....

Ich wollte den Sourcecode nicht unbedingt anpassen, dafür fehlern mir 
auch die C kentnisse.....

Welchen soll ich dann nun nehmen?

LG

Autor: Jensi neumann (marc1990feb)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Konnts mir net verkneifen :-D

Hier mal en Pic des Servers :-)

Ist auf die schnelle mit´m Handy gemacht :-)

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Welchen soll ich dann nun nehmen?

Nimm den 74Hc164 (dann brauchst du an der Software nichts zu ändern und 
den Chip gibt's wirklich überall) und bau die Schaltung so, wie bei 
Radig beschrieben
(und schick dem ne Mail daß er das AC in HC ändern soll weil AC dort 
unnötig und eher kontraproduktiv ist, und der Schaltplan auf seiner 
WebSite unlesbar ist)

Autor: Axel Ro. (axelroro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc Idelberger schrieb:
> Konnts mir net verkneifen :-D
>
> Hier mal en Pic des Servers :-)
>
> Ist auf die schnelle mit´m Handy gemacht :-)

Nett. Auch wenn's leicht off-topic ist, hast Du mal auch ein Foto der 
Unterseite?

Gruss
Axel

Autor: Jensi neumann (marc1990feb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Öhm...  besser nicht :-D

Das "untendrunter" ist ziemlich chaotisch :-D

Kabel nach FTA "motto" verlegt :-D

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Marc Idelberger (marc1990feb)

>      PICT0001.JPG
>      1,3 MB, 23 Downloads


>Hier mal en Pic des Servers :-)

Suuuuuuper!!! Darauf hat die Welt gewartet!

>Ist auf die schnelle mit´m Handy gemacht :-)

Was mal wieder beweist, Handys machen blöd!

Lies mal was über Bildformate!!!

Autor: Besorgter Leser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Falk Brunner (falk):
Ich verstehe und respektiere Deinen Kampf gegen die Windmühlen. Aber 
vielleicht solltest Du Dir, um Deiner Gesundheit willen, etwas mehr 
Gelassenheit aneignen. Die Benutzung multipler Satzzeichen gilt unter 
Experten als ernsthaftes Symptom von Unausgeglichenheit.
frank

Autor: Zittermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Suuuuuuper!!! Darauf hat die Welt gewartet!

Die Welt vielleicht nicht, aber Du.

>Was mal wieder beweist, Handys machen blöd!

Den ganzen Tag vor dem Rechner verbringen und auf neue Bilder lauern
sicher auch...

Zittermann
(peilt den Ball an)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Besorgter Leser (Gast)

>@ Falk Brunner (falk):
>Ich verstehe und respektiere Deinen Kampf gegen die Windmühlen. Aber

War das nicht eher ein alter Spanier? Egal.

>vielleicht solltest Du Dir, um Deiner Gesundheit willen, etwas mehr
>Gelassenheit aneignen.

Baby don't worry, bout a thing, evrylittlething, sgona be alright . . .

> Die Benutzung multipler Satzzeichen gilt unter
>Experten als ernsthaftes Symptom von Unausgeglichenheit.

Ausnahmen bestätigen dir Regel. Naja, so unrecht haben die Experten auch 
nicht, wird sich aber bald ändern ;-)

MfG
Falk

P S TooooR!!! Viertelfinaaaaaale!!!

Autor: Besorgter Leser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> War das nicht eher ein alter Spanier? ...

Diese Assoziation war durchaus beabsichtigt ;-)

> P S TooooR!!! Viertelfinaaaaaale!!!

Dieser "Rückfall" sei Dir verziehen :-)
frank

Autor: Alois Neumann (alois)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc Idelberger schrieb:
> Hallo Leute,
>
> hat einer von euch villeicht ne Ahnung wo ich den 74AC164N IC
> herbekomme?
> 8-Bit Serial-Input/Parallel-Output Shift register
>
> Oder kennt villeicht einer von euch ein IC das ich anstelle des 74AC164N
> einsetzten kann?
>
> Ich möchte damit ein LCD Dispaly 2*20 zeichen seriell ansteuern....
>
> LG  Marc
Hi Marc,

sowie ich das sehe hängt es davon ab, an welches Ulrich-Radig Modul das 
Serial-LCD anschliessen möchtest.

http://www.ulrichradig.de/home/index.php/avr/eth_m32_ex
ETH_M32_EX arbeitet mit einer +5V Betriebsspannung. Da tuts ein 74LS164N 
oder 74HCT164N.

http://www.ulrichradig.de/home/index.php/avr/avr-webmodule
Willst Du es an ein AVR Webmodule anschliessen, sollte es ein 74HC164N 
oder 74AC164N sein. Das AVR Webmodule arbeitet mit +3,3V.

Gruss Alois

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.