mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Bräuchte Hilfe bei Übungen Teil 3


Autor: Manuel Schneider (doc-snyder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute!

Da ich schon einmal vor langer Zeit kompetente Hilfe bekommen habe
möchte ich euch nun noch einmal darum bitten. Ich stehe momentan mit dem
A... an der Wand, weil ich mit dem Stoff nachholen nicht mehr nachkomme,
da unser Softwarepraktikum sehr viel Zeit beansprucht. Meine Momentanen
Übungen verstehe ich überhaupt nicht. Und innerhalb von einem tag 40
Seiten Skript nachholen ist beinahe unmöglich. Ich möchte euch nun
bitten mir Tipps zur Lösungssuche oder Lösungsansätze zu geben. Wenn ihr
aber die Lösung wisst und wisst ihr kommt vor Sonntagabend nicht mehr
ins Forum würde ich auch bitten den Lösungsweg zu posten, weil ich auf
jede Hilfe angewiesen bin. Abstrakt ist auch okay. Lösen kann ich dann
auch slebst(wenns klappt^^)

Wie der Titel aussagt dreht es sich um Stochastik, was doch einige unter
euch doch bestimmt schon mal gehört haben. (Vorlesnug mein ich, nicht
das Wort :D).

Als Dank veröffentliche ich in 4 Wochen das Resultat unseres
Softwarepraktikums X-D. Ein waschechtes Echtzeitstraegie Spiel wie ihr
es vom Markt kennt.

http://img33.imageshack.us/img33/1885/unb3enannt.png

Vielen Dank schon einmal für die Hilfe.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fauler Sack.

Autor: Manuel Schneider (doc-snyder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Faul bin cih definitiv nicht nur weil cih hilfe brauche. Sitz schon den 
ganzen Tga dran und kanns immer noich nicht.

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann solltest du dir nen anderen Job suchen.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ja, bis zur letzten Minute die Arbeit aufschieben, aber das 
Wochenende Party machen, mit den Kumpels saufen gehen und Fußball 
geguckt, und dann den guten Willen anderer ausnutzen.

Autor: Manuel Schneider (doc-snyder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, bin kein fußball fan. aber wie ich höre hat deutschland gewonnen^^

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu meiner Zeit ohne Internet, mußte ich mal selbst was lösen. Auch wenn 
ich damit alleine tagelang zu Hause saß. Alleine das, ist hilfreich, und 
auch nachhaltig, damit man es kapiert. Da muß man nämlich den eigenen 
Verstand bemühen. Vorlesungsmaterial hast du ja.

Autor: Manuel Schneider (doc-snyder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will jetz nicht meinen Prof kritisieren, aber sien Skript ist nun 
einmal vollkommen untauglich. Zur Randverteilung zum beispiel steht 
überhauot noichts drin.

Autor: Tilo L. (katagia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und?

Du bist an der Uni. Dort lernt man selbstständig zu arbeiten. Die 
Skripte sind alle so.
Ich finde die Art zwar auch nicht gut, aber so läuft es nun mal.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manuel Schneider schrieb:

>Ich will jetz nicht meinen Prof kritisieren, aber sien Skript
>ist nun einmal vollkommen untauglich.

Sowas gab es immer schon. Ein Extrembeispiel von mir ist 
Werkstofftechnik. Die Klausuren, hatten immer völlig andere Inhalte als 
die Vorlesung. Die Fachschaft hatte alle alten Klausuren aber vorrätig, 
teilweise mit Musterlösungen, die man auf eigene Initiative dann 
durchrechnen mußte. Am besten in einer kleinen Gruppe von z.B. 3 
Kommilitonen. Sonst lag man bei der Klausur wirklich voll auf der 
Schnauze.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.