mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Netzteil 24V 60W Hutschiene Power Good USV


Autor: AKKS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich suche ein Netzteil für Hutschiene welches folgende
Merkmale besitzt.

230V -> 24V,60W, Power Good Ausgang, USV-Funktionalität bzw. 
Akku-Anschluss mit Ladefunktion, Ausgänge mit USV und ohne.
Das ganze in einem Gehäuse, und nein, ich will es nicht selber bauen.

AKKS

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guckst Du ebay, business & Industrie ,...,..,  24V Hutschien*

die USV-Funktionalät stellt aber für Hutschienenmodellen  in 99,99% der 
bekannten Netzteile ein extra  Modul dar.

Autor: AKKS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und genau das ist mein Problem.
Ich will die 0,01% ohne extra Modul. Bzw. Maximal einen externen Akku.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
USV als Extra-Modul könnte den großen Vorteil haben, daß Du im Störfall 
nicht alles komplett wegschmeißen mußt.

Sonst hilft die Suchmaschine z.B. http://www.dc-stromversorgungen.at/

Autor: GB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: AKKS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp, danke.
Allerdings habe ich noch vergessen zu erwähnen dass
das Gerät auch Ausgänge haben soll die sich beim Netzausfall
abschalten.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AKKS schrieb:
> Jupp, danke.
> Allerdings habe ich noch vergessen zu erwähnen dass
> das Gerät auch Ausgänge haben soll die sich beim Netzausfall
> abschalten.


tja, warum auch einfach einen EltakoR12 neben das Gerät klicken,

wenn man auch komplexe Forderungen wie oben aufstellen kann?

doch ein blick ins Datneblatt verrät uns:
Du kannst die Monitoringa usgänge des Gerätes entsprechnd nutzen (== 
eine Drahtbrücke setzen), und mußt somit garnix extern nachrüsten.

Merke: Der Theoretiker sieht in jeder Lösung ein Problem,
der Praktiker sieht für jedes Problem eine Lösung.

nun rate mal zu welcher Gruppe Du gehörst.

Autor: Bastelmensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal das Gerät hier an: 
https://eshop.phoenixcontact.de/phoenix/treeViewCl...

Unter "Downloads" kannst du dir das Handbuch runterladen, evtl. passt 
das Gerät zu deinen Ansprüchen, es sehr vielseitig einstellbar - unter 
"Zubehör" findest du auch eine Konfigurationssoftware zu Gerät (auch die 
kann man einfach runterladen).

Autor: AKKS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andrew Taylor

1. Ich suche nach einer Lösung , damit ich kein Gerät selbst bauen muss.
Und wenn da jedes mal ein EltakoR12(was auch immer es ist) dazu kommt 
kostet das Geld und Arbeit. Arbeit kostet nämlich auch Geld.

2. An welcher Stelle im Datenblatt steht dass die Relais 5A Vertragen?
Das sind Ausgänge für die Fernwirktechnik.

3. Die dort angehängten Module sollen nicht bei jeder fehlenden 
Halbwelle
ausgeschaltet werden. Das Power Good Signal jedoch schon.


Merke: Der Entwickler mit Grips versucht Arbeit zu sparen, und kauft das 
was für seinen Zweck sinnvoll ist. Der Anwender probiert rum bis er eine 
Lösung hat.

@ Bastelmensch
Danke, guck ich mir Morgen an.

Autor: melt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, wenn du für das suchen der alternative Zeit verbringst, wo es ein 
paar Minuten Mehraufwand bedeutet die dir bekannte Lösung aus absoluten 
Standardteilen zu installieren... bei wem kann man dann am ehesten vom 
"rumprobieren" sprechen...

Autor: AKKS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollt oder könnt Ihr es nicht verstehen?

Der Chef will die Lösung so wie ich es beschrieben habe, und wenn es 
kein Gerät gibt dann muss ich eines Bauen. Denn nicht meine paar Stunden 
für das Suchen kosten Geld, sondern die 100 Geräte und 100 x Arbeitszeit 
pro Jahr.
Und meiner Meinung nach ist Kaufen besser als Bauen.

Wenn jemand ein Gerät mit den genannten Anforderungen kennt dann bin ich 
dankbar. Auf andere Vorschläge geh ich nicht mehr ein.
Und Google kann ich übrigens auch bedienen.

Ende, aus!

Autor: Inge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andrew Taylor (marsufant)

> Merke: Der Theoretiker sieht in jeder Lösung ein Problem,
> der Praktiker sieht für jedes Problem eine Lösung.

Merke: Der Praktiker lernt durch Fehler und der Theoretiker erkennt sie 
sofort.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AKKS schrieb:
> @ Andrew Taylor
>
> 1. Ich suche nach einer Lösung , damit ich kein Gerät selbst bauen muss.
> Und wenn da jedes mal ein EltakoR12(was auch immer es ist)

googel bei dir kaputt? Du zu faul?


>
> 2. An welcher Stelle im Datenblatt steht dass die Relais 5A Vertragen?
> Das sind Ausgänge für die Fernwirktechnik.

Vertragen 5A, Anruf beim Hersteller genügte (daher ich weiß).
rufst Du auch noch an, kriegst Du gleiche Antwort wie ich.

>
> 3. Die dort angehängten Module sollen nicht bei jeder fehlenden
> Halbwelle
> ausgeschaltet werden. Das Power Good Signal jedoch schon.
>

Steht diese Detailinfo wo in Deinen specs oben? Aha, nirgendwo.

>
> Merke: Der Entwickler mit Grips versucht Arbeit zu sparen, und kauft das
> was für seinen Zweck sinnvoll ist.

Und der Entwickler der wirklich Grips hat, sagt vorher komplett WAS er 
benötigt.
Statt, wie oben das scheibchenweise nachzureichen.

Dir viel Freude beim Weitersuchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.