mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Totzeit, Delaytime Bauteil in Pspice


Autor: Emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, hat jemand eine Idee wie ich ein Signal mit einem Bauteil um 
200ns (aber variabel! und exakt einstellbar) verzögern kann?

Gruß Emil

Autor: Emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, vielleicht habe ich mich auch nverständlich ausgedrückt:

Wer kennt eine Möglichkeit bei einem Rechtecksignal die steigende Flanke 
um eine bestimmte Zeit zu verzögern?

Oder ist es üblich hier auf die analoge Variante mit Kondensator, diode 
und Widerstand zurückzugreifen?

Ich poste mal die Netlist (Pspice 16.3)... Vielleicht kann jemand was 
damit anfangen:
* source KOMPLETT
.EXTERNAL INPUT Vpulse
.EXTERNAL OUTPUT Quad4
.EXTERNAL OUTPUT Quad2
.EXTERNAL OUTPUT Quad1
.EXTERNAL OUTPUT Quad3
V_V19         N118881 0  
+SIN 0 {Ampl} {sinfreq} 0 0 0
E_ABM20         QUAD1 0 VALUE { {IF(V(N118881)<V(VPULSE),GateEin,GateAus)}    }
E_ABM22         QUAD2 0 VALUE { {IF(V(N118881)>V(VPULSE),GateEin,GateAus)}    }
E_ABM18         N119213 0 VALUE { -V(N118881)    }
E_ABM19         QUAD4 0 VALUE { {IF(V(N119213)>V(VPULSE),GateEin,GateAus)}    }
V_V18         VPULSE 0  
+PULSE -10V*1.05 10V*1.05 0 {0.5/freq} {0.5/freq} 0 {1/freq}
E_ABM21         QUAD3 0 VALUE { {IF(V(N119213)<V(VPULSE),GateEin,GateAus)}    }
X_D2         0 N123072 SDT12S60_L2 PARAMS: TJ=25
L_L1         N123534 N123072  5uH  
X_D3         N123126 N123092 SDT12S60_L2 PARAMS: TJ=25
X_D1         N123086 N123092 SDT12S60_L2 PARAMS: TJ=25
L_L3         N123508 N123102  5uH  
X_D4         0 N123102 SDT12S60_L2 PARAMS: TJ=25
L_L2         N123086 N123534  5uH  
L_L4         N123126 N123508  5uH  
M_MosFET3         N123126 N129195 0 0 IRFP360
M_MosFET4         N123092 N128752 N123102 N123102 IRFP360
M_MosFET2         N123092 N127962 N123072 N123072 IRFP360
M_MosFET1         N123086 N128577 0 0 IRFP360
V_VBus         N123092 0 250Vdc
E_GateTreiber2         N127962 N123072 QUAD2 0 1
E_GateTreiber1         N128577 0 QUAD1 0 1
E_GateTreiber4         N128752 N123102 QUAD4 0 1
E_GateTreiber3         N129195 0 QUAD3 0 1
L_L5         N123534 N131843  12uH*9  
L_L6         N131855 N123508  12uH*9  
C_C1         N131843 N131855  1.1uF  TC=0,0 
R_R1         N131843 N131855  10 TC=0,0 
.PARAM  gateaus=-5 freq=60k sinfreq=1k ampl=5 vout=5 gateein=12 vthreshold=10v
+  deadtime=200ns

Autor: Leonardo W. (krangel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI,

ich kann aus deiner Netlist und Beschreibung nicht erkennen welches 
Signal du an welcher Stelle verzögern willst. Zeig uns mal ein 
Schaltbild mit der genauen Beschreibung was du willst.

Grüße Leo

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Emil schrieb:
> Hallo, hat jemand eine Idee wie ich ein Signal mit einem Bauteil um
> 200ns (aber variabel! und exakt einstellbar) verzögern kann?

Warum verwendest Du nicht einfach eine "Transmission Line"

Gruß Anja

Autor: Emil (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Anhang ist die Schaltung zu sehen... Die H Brücke wird mit einer PWM 
angesteuert. Hier möchte ich die steigenden Flanken jeweils um einen 
einstellbaren Wert (200ns beispielsweise) verzögern, verschieben, wie 
mans nimmt.

@ anja

Hatte ich versucht, nur weiß ich nicht was ich bei Z0 eintragen soll und 
irgendwie zeigt das Bauteil auch ein komisches Verhalten... zumindest so 
wie ich es parametriert hatte. Vielleicht könntest du mir ein Beispiel 
zeigen, wie ich es implementieren könnte? Bitte Bitte ;)

Autor: Emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay hab jetzt mal 1^-15 bei z0 eingetragen und dann macht das Teil auch 
was es soll - fast. Denn so verschiebt es ja nur das Signal, ich möchte 
aber nur d9ie steigende Flanke verschieben, oder hab ich da jetzt einen 
Denkfehler?

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Emil schrieb:
> Hier möchte ich die steigenden Flanken jeweils um einen
> einstellbaren Wert (200ns beispielsweise) verzögern
Ich weiß dass das nur als Beispiel gemeint ist, aber 200ns könnten 
(deutlich) zu wenig sein...

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lass mich raten die fallende soll sich nicht mit verschieben? Oder was 
für einen Verlauf willst du erreichen? Zeichnung

Autor: Emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Micha is klar, hängt ja von der Schaltung ab...

@docean ganz genau!!

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst also was PWM-artiges haben?

Autor: Emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, die PWM hab ich ja schon erzeugt. Es geht nur noch darum die 
Totzeiten für Hi und Low Side einzubauen um "shoot throughs" zu 
vermeiden (fu**ing denglisch ;)

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Emil schrieb:
> Denn so verschiebt es ja nur das Signal, ich möchte
> aber nur d9ie steigende Flanke verschieben, oder hab ich da jetzt einen
> Denkfehler?

Das war ja ursprünglich nicht gefordert. Du wolltest nur das Signal 
verzögern. Und das genau tut eine Transmission Line.

Falls Dein Spice Mixed Signals modellieren kann könntest Du das ganze 
mit einem Und-Gatter versehen. Der eine Eingang an den Eingang der 
Transmission Line der andere am Ausgang.

Gruß Anja

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.