mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Dell Latitude-Serie(D430) PCMCIA to eSATA


Autor: pacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe das Dellnotebook D430 mit einem PC-Cardsteckplatz.
Wenn ich einen Adapter verwende, kann ich auch PC-Express-Karten 
benutzen.
Jetzt habe ich aber gelesen, dass es möglich ist, den Cardbus entweder 
über den PCIexpressbus oder über USB 2.0 anzubinden.

Sollte der Cardslot über USB2.0 angeschlossen sein, würde es ziemlich 
sinnlos sein, eine Expresscard mit eSATA-Anschluss zu nutzen, da 
keinerlei Vorteil gegenüber einer herkömmlichen USB-Festplatte vorhanden 
wäre.

Kann mir jemadn sagen ob ich mit meiner Vermutung richtig liege?
Vielleicht hat ja jemand ein Notebook aus der Latitude-Serie und hat 
soetwas mal ausprobiert.

Gruß, pacer

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das macht keinen Sinn. der PC Card Steckplatz ist über PCI angebunden. 
Das Notebook hat auch so nicht genügend Power um eSata auszureizen. 
Steck die Platte per USB an.

Autor: MußterPW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pacer schrieb:
> eine Expresscard mit eSATA-Anschluss zu nutzen
Macht nur Sinn wenn kein Anschluss mehr frei ist.

Besser wäre das Geld angelegt, wenn die interne HD die schnellste wäre, 
da das System dort seine Daten hat und holt.

Autor: Hans Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast du nun fuer einen Slot in deinem Notebook?

Einen Cardbus-Slot oder einen ExpressCard-Slot 
(http://de.wikipedia.org/wiki/ExpressCard)?

Falls es sich wirklich um einen ExpressCard-Slot handelt: dieser stellt 
ein PCIexpress- UND USB-Interface zur Verfuegung.

Was letztendlich genutzt wird, haengt von der Karte ab.

Problematisch ist das bei Karten, die legacy-Schnittstellen zur 
Verfuegung stellen, die man gerade als Bastler gerne vermisst: dort sind 
leider fast alle Implementationen ueber den USB angedockt, so dass man 
Schnittstellen erhaelt, die fuer viele Anwendungen nicht taugen, da sie 
die Timings nicht so exakt einhalten koennen.

Eine gescheite eSATA-Karte wird wohl das PCIe-Interface nutzen. Ich 
wuerde davon ausgehen und mir eine solche besorgen. Falls sie sich doch 
per USB anbindet, kannst du sie ja immer noch zurueckschicken.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.