mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Ausbildung Informationselektroniker, Absage Technikerschule - was jetzt?


Autor: eppad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe die mittlere Reife an einer Hauptschule gemacht und
anschließend eine 3,5 jährige Ausbildung zum Informationselektroniker.
In der Hoffnung auf eine Weiterbildung zum Elektrotechniker hab ich mich
an einer Technikerschule beworben und 1 Jahr Berufserfahrung gesammelt.

Nun hab ich eine Absage bekommen :(

Hat jemand Tipps was ich alternativ machen kann?

Ich würde schon gerne in die Richtung Elektronik / Entwicklung gehen,
und da wäre mir der "staatliche geprüfte Elektrotechniker" mit Fachabi
schon eine große Hilfe gewesen...

Grüße

eppad

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo hast du eine Absage bekommen?

Autor: Matthias S. (mat-sche)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

eine Weiterbildung zum Techniker ist löblich!!! Habsch auch hinter mir 
und hat mir auch etwas gebracht.
Aber soweit ich es noch in Erinnerung habe, benötigst Du für diese 
Ausbildung eine mind. 6jährige Berufspraxis. Ich denke mal, dass dies 
der Grund für die Ablehnung war.
Wenn Du Fachabi hast warum gehst Du nicht auf eine Fachuni?

Autor: eppad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario K. schrieb:
> Wo hast du eine Absage bekommen?

sry - von der Technikerschule... es gab 34 Plätze und da bin ich nicht 
dabei.

Autor: andz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Tipp: BOS und Studieren...
Techniker dazwischen ist fast sinnlos, weil alles was dir beim Techniker 
beigebracht wird, auch in einem guten FH-Studiengang gelehrt wird...

Gruß

Autor: eppad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Aber soweit ich es noch in Erinnerung habe, benötigst Du für diese
> Ausbildung eine mind. 6jährige Berufspraxis.

http://technikerschule-straubing.de/aufnahme.htm

Nein, 12 Monate Erfahrung...

Autor: Konst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann las dich auf die Warteliste eintragen und nächstes Jahr bist du 
dabei :-). War bei mir genau so.

Autor: eppad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bin ich schon... ;)

vll hab ich dann auch endlich Glück und bekomme meine Begabtenförderung
 (da hatte ich auch das Glück und bin aus der Liste geflogen...)

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>(da hatte ich auch das Glück und bin aus der Liste geflogen...)
Da wird die Latte etwas höher liegen.
Wurde die Absage nicht begründet? Ansonsten würde ich mich mal
erkundigen was der Grund ist.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike Hammer schrieb:

>Wurde die Absage nicht begründet? Ansonsten würde ich mich
>mal erkundigen was der Grund ist.

In der Regel, suchen die Schulen sich die Teilnehmer wohl nach den 
Notenschnitten aus, weil das am viel versprechendsten ist. Da bleibt 
eben die Frage, ob man da nächstes Jahr nach einem Wartelistenverfahren 
automatisch vor rückt. Also: Erkundigen gehen.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Da bleibt eben die Frage, ob man da nächstes Jahr nach einem 
>Wartelistenverfahren automatisch vor rückt. Also: Erkundigen gehen.

In dem einen Jahr kannst Du auch die FHR an einer BOS/FOS machen, das 
bringt mehr, als zu warten.

Autor: manoh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
andz schrieb:
> Mein Tipp: BOS und Studieren...
> Techniker dazwischen ist fast sinnlos, weil alles was dir beim Techniker
> beigebracht wird, auch in einem guten FH-Studiengang gelehrt wird...
>
> Gruß

Aber wenn man das Studium nicht schafft, dann hat man wenigstens den 
Techniker

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
manoh schrieb:

>Aber wenn man das Studium nicht schafft, dann hat man wenigstens
>den Techniker

Warum und wieso?

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Warum und wieso?
Weil die Firmen es sich dann bei der Handverlese leicht machen können.
Was sonst? Den Techniker nur zu schaffen, reicht nicht. Auch
der Notendurchschnitt wird berücksichtigt. Es gibt genug. Das kann
man in der Jobbörse recherchieren.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike Hammer schrieb:

>>Warum und wieso?

Meine Frage zielte eigentlich darauf ab, wieso man mit einem 
abgebrochenen Studium den Techniker haben soll.

Autor: eklige Tunke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wilhelm Ferkes schrieb:
> Mike Hammer schrieb:
>>>Warum und wieso?
> Meine Frage zielte eigentlich darauf ab, wieso man mit einem
> abgebrochenen Studium den Techniker haben soll.
Das stimmt so nicht. Bei uns (NDS) gab es das Gerücht auch, zum 
Techniker durch Vordpilom (heute wohl Grundstudium) gehört noch mehr. 
Was genau, habe ich vergessen. Es kann aber auch nicht allgemeingültig 
sein, denn Bildung ist ja Ländersachen... <augenverdreh>

Ansonsten, siehe 
http://www.techniker-forum.de/berufsleben-und-geha...

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, der TS will erst den Techniker machen und
dann versuchen zu studieren und wenn das letzte nicht
klappt hat man wenigstens den Techniker. Umgekehrt macht
das ja keinen Sinn.

Autor: eklige Tunke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike Hammer schrieb:
> Ich glaube, der TS will erst den Techniker machen und
> dann versuchen zu studieren und wenn das letzte nicht
> klappt hat man wenigstens den Techniker. Umgekehrt macht
> das ja keinen Sinn.
Keine Ahnung, ich habe nur die Frage beantwortet.
Umgekehrt war damals bei einem Kommilitonen etwas anders, denn er 
wäre beinahe nach dem Vordiplom rausgeflogen...

Autor: eppad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike Hammer schrieb:
>>(da hatte ich auch das Glück und bin aus der Liste geflogen...)
> Da wird die Latte etwas höher liegen.
> Wurde die Absage nicht begründet? Ansonsten würde ich mich mal
> erkundigen was der Grund ist.

Bei der Begabtenförderung gehts nach dem Notenschnitt -> alle 
Begabtenförderungberechtigten werden nach Notenschnitt sortiert und die 
ersten xxxx bekommen dann die Förderung, der Rest muss warten, beim 
Techniker gibts ein Punktesystem wo unter anderem nach den Noten, aber 
auch nach Alter usw. gegangen wird.

Nächstes Jahr habe ich einen Bonuspunkt sagte man mir. Ob das was bringt 
-> kann man nur abwarten.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast dich bestimmt an einer Staatlichen berworben, oder?
Wenn du vielleicht bisschen Geld übrig hast, kannst es bei einer
Privaten-Techniker-Schule vieleicht versuchen.
Wenn es bei manchen Schulen so knapp bemessen ist mit den Plätzen, dann 
muss ich jetzt schon mal anfragen, ob die mich nächstes Jahr im Herbst 
nehmen würden.

Autor: eppad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joa war eine Staatliche... das selbe Problem hab ich jetzt von 2 anderen 
staatlichen auch gehört...

34 Plätze gabs und 15 auf der Warteliste... wie viele direkt eine Absage 
bekommen hatten weiß ich leider nicht...

8500€ für eine Private...? mal schauen....

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus

8500€ ist Schon eine Menge Geld für die Weiterbildung.
Ich bin noch im 2. Lehrjahr will dann nächstes Jahr den Techniker 
anfangen.
aber wenns geht würde ich mich für eine Staatliche entscheiden.

Autor: Matthias .. (chillin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich fange dieses Jahr auch auf einer staatlichen an. wollte eigentlich 
letztes Jahr schon aber es waren alle Plätze belegt...
Ich bin dann automatisch für dieses Jahr nachgerückt

Autor: eppad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also die private hat mich jetzt schon fast überzeugt...

nette freundliche Leute am Telefon, wirklich kompetente Lehrer, man 
bekommt anscheinend während der Ausbildung diverse Zertifikate (Cisco 
usw, lass ich mir allerdings noch Info material schicken.

Bücher usw sind im Preis dabei, also kann ich den ersten 1000er schon 
mal abziehen...


Mal schauen wies weitergeht!
thx@Matthias für den Tipp!

Grüße

eppad

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>also die private hat mich jetzt schon fast überzeugt...

>nette freundliche Leute am Telefon, wirklich kompetente Lehrer,

Wessen Brot ich eß', dessen Lied ich sing'

Autor: wachris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,
eine andere Alternative wäre vielleicht das Aus- und 
Weiterbildungsangebot der Bundeswehr. Als gelernter 
Informationselektroniker bei entsprechender Verpflichtungszeit gibt es 
eine Möglichkeit zur Weiterbildung auf Meisterebene. Kostenlos mit 
sicherem Arbeitsplatz.

[[http://mil.bundeswehr-karriere.de/portal/a/milkarr...!!]]

Gruß Chris

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.