mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik io - Strom/Spannungswerte


Autor: Ali (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich kann aus dem beigefügtem Datenblatt vom Atmega128 nicht genau 
erfahren wie die Werten von den Ein- bzw Augängen der Atmga128 sind.

Wenn ein IO als Ausgang definert, wie grß ist dei Spannung und der Strom 
?

Wenn ein IO als Eingang definert, wie grß ist dei Spannung und der Strom 
?


MfG

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ali schrieb:
> Wenn ein IO als Ausgang definert, wie grß ist dei Spannung und der Strom

Steht in den Zeilen VOH und VOL (für high und low, abhängig vom 
Ausgangsstrom). Weiter hinten im Datenblatt gibt es auch noch Diagramme, 
wo man die Spannung bei anderen Strömen ablesen kann.

>
> Wenn ein IO als Eingang definert, wie grß ist dei Spannung und der Strom
> ?
Wenn ein Pin Eingang ist, wird die Spannung extern angelegt. Und Strom 
fließt dabei nur als Leckstrom, siehe IIL und IIH.

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vil/Vih, (Voltage Input Low/Hi) ist als der Spannungseingang, ist von 
dir abhängig, geht von 0V bis zur Versorgungsspannung und nimmt einen 
Strom von ca. 1µA auf lt. Datenblatt (Iil/Iih).
Als Output gibt der Port eine Spannung von fast der Versorgungsspannung 
bzw. von fast 0V aus.
Der Strom ist unterschiedlich, je nachdem wie hoch die 
Versorgungsspannung ist. (Lies mal das "Kleingedruckte" eine Seite 
weiter).
Wenn auch teilweise von 20mA pro I/O die Rede ist, heißt das noch nicht, 
das du alle 50 I/Os so betreiben kannst, denn die maximale Stromaufnahme 
liegt bei GESAMMT 400mA! Das würde bedeuten, das rechnerisch pro I/O 8mA 
rüber laufen dürfen.
In Note 3 wird da aber auch da schon sehr deutlich die Bremse angezogen 
(100mA)!
Fazit: Wenn ich bei einem solchen µC viele Ausgänge brauche, dann würde 
ich zusätzliche Treiber benutzen.

Autor: Ali (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo vielen Dank,

Ich möchte die Werte vom Spannung und Strom damit ich weiss wie
hoch ich die Eingänge belasten kann. Z.B. bei ein Spannungsmessung mit 
Spannungsteiler. Genau so möchte ich wissen, wenn ich einen Pin als 
Ausgang definiert habe, wie hoch die abgenomme Leistung ist. Ich denke 
mir mehr als Vcc kriege ich nicht aber ich kann über den Stro nichts 
sagen, wie gross er sein kann.


MfG

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du verwechselst da etwas: Einen Eingang kannst du nicht belasten, im 
Gegenteil, er IST eine Last für die dranhängende Schaltung.Wenn du eine 
(analoge) Spannung messen möchtest, dann darfst du den Eingang auch 
nicht als (digitalen) I/O betrachten, sondern musst dich mit den 
Bedingungen als ADC (Analog Digital Converter) befassen. Der 
ADC-Eingangswiderstand ist etwa 100kOhm (??), also muss die 
Ausgangsschaltung wesentlich niederohmniger sein, um die Messung nicht 
zu verfälschen. Am einfachsten ist ein Spannungsfolger zwischen 
Schaltung und ADC.
Als Ausgang kann ein einzelner I/O Pin 20mA "bringen", wenn er hi 
geschaltet ist, oder 20mA "ziehen"wenn er lo geschaltet ist.
Wie groß der Strom ist hängt vom Widerstand ab, der an dem Pin hängt.

> Ich denke
> mir mehr als Vcc kriege ich nicht aber ich kann über den Stro nichts
> sagen, wie gross er sein kann.

VCC ist die Versorgungsspannung des µC, also kann  die Spannung am I/O 
auch nie höher sein. Wo solls denn herkommen??? ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.