mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Flipflop, oder was ist das fürn ding.


Autor: Paule (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe jetz lange gegooglet und nichts gefunden. :(

Es geht um einen Chip, den ich aus einer Kapuuten Computer-Karte habe.
Diese karte war zum reinstecken, auf der karte waren zwei anschlüse in 
grau und blau für Master/Slave. Alsoo sowas wie nen adapter oder so ^^

Auf dieser Karte fand ich nen chip, der aussah wie ein flipflop, man 
konnte ihn einfach rausnehmen.

Dort ist ein sticker drauf der glizert, drauf steht:

ULTRA ATA-100
CMD Medley

Und noch was ganz kleines unlesbares.

Unter dem sticker (wenn man ihn abmacht) steht:

AMIC
A276308A - 70
0208T    B9U0A

Er hat auf jeder seite

14 Drähte, Gesammt auf beiden seiten natürlich 28.

Was ist das, für welche schaltungen könnte er mir zunutze werden... ?

Ich wollte ihn einfach nicht gleich wegschmeißen, bevor ich nicht 
gefragt habe

Lg^^

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die KArte war wahrscheinlich ein Festplattencontroller.

beim rausnehmbaren Chip würd ich sagen EPROM mit den Informationen für 
den ATA IC.
pure Vermutung ohne Bild!

Autor: Paule (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm okay ^^ danke. Kann man was damit anfangen?

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
... chip, der aussah wie ein flipflop, ...

Klasse Paulchen: es gibt Chips, die wie Flip-Flops aussehen. Bitte ein 
Bild.

Autor: Paule (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://media.digikey.com/photos/Fairchild%20Semi%2...

Nur größer mit nem Text drauf^^

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wohl eher nicht. Aus dem Datenblatt:
The A276308A chip is a high-performance 524,288 bit
one-time programmable read only memory (OTP
EPROM) organized as 64K by 8 bits.

Autor: Wichtel (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Solange es nicht kaputt gegangen ist so EPROMt es noch heute...
Ist doch klar dass man damit genau so viel oder wenig anfangen kann wie 
mit anderen EPROMs.

Ob du das dann jeweils toll findest oder es dich überhaupt nicht juckt 
kann man ja nun schlecht riechen, also sag was du vor hast (oder eben 
nicht..).

Paule schrieb:
> Auf dieser Karte fand ich nen chip, der aussah wie ein flipflop, man
> konnte ihn einfach rausnehmen.

Ich hab ein Auto gesehen, es hatte eine Antenne und Türen. Unten waren 
komische schwarze Rundwürste dran. Ist das gut?

Autor: Paule (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
xDDD Ja klingt nach nem Lekeren auto...

Naja okea, das ding is irgendwie nich licht durchlässig liese sich also 
nicht mit UV-Lampe löschen...

naja wass kann ich den jetze damit machen, planen tuhe ich nicht aber 
ich finds irgendwie schade zum wergwerfen ka wieso

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paule schrieb:

> naja wass kann ich den jetze damit machen

Gar nichts.

Ausser du erfindest ein Gerät, dessen Betriebsparamter genau so sind, 
dass die im EPROM gespeicherten Informationen zu dessen Konfiguration 
benutzt werden können.

Merke: Wenn sich beim Auslesen aus einem EPROM der falsche Wert ergibt, 
dann muss eben von woanders lesen. Zur Not solange wiederholen, bis man 
den richtigen Wert ausliest.

Autor: Paule (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, den hats wirklich keinen sinn. Jetz machen mich EPROMS aber 
interessant, ich google mal aber könnt ihr mir ein paar torturials zur 
Eprom-Programmierung empfehlen? Und wie man sie einsetzt... usw halt...
Und was die so ungefeir kosten würd mich interessieren, aber ich google 
selbst auch mal ^^ nur fals es jemand weiß...

Immerhin kann ich ja ziemlich gut PHP/CSS/HTML Mysql und etws JS xD
Hab halt nen Browsergame lol..

Lg^^

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Paule schrieb:
> Jetz machen mich EPROMS aber
> interessant,

Diese Art EPROMS sind für uns Bastler völlig uninteressant.
Sie können nur einmal programmiert werden und das wars. Ist nur für die 
Großserie interessant, und das auch nur, wenn sich ein 
maskenprogrammiertes PROM nicht lohnt.

> ich google mal aber könnt ihr mir ein paar torturials zur
> Eprom-Programmierung empfehlen?

?
Ähm.
In einem EPROM ist kein Programm drinnen.
Das speichert einfach nur Werte. Mehr nicht. Das ist die Aufgabe eines 
EPROMS.
Deine Frage ist ungefähr gleichwertig mit:
Hmm Papier und Bleistift, klingt interessant. Hat mal irgendwer ein 
Tutorial dafür, was man mit Papier und Bleistift machen kann und wie das 
so funktioniert?

Für die meisten hier dürfte deine Frage ungefähr so zum Schmunzeln 
anregen, wie das hier
Youtube-Video "Helpdesk im Mittelalter (German / Deutsch)"

Zur Programmierung: Mann steckt dieses EPROM in einen Brenner und brennt 
die Bytes rein die man hineingebrannt haben möchte. Was die Bytes 
bedeuten interessiert das EPROM nicht. Das ergibt sich dadurch, wie 
dieses EPROM verwendet wird.

> Und wie man sie einsetzt... usw halt...

Diese EPROMS?
Wenn man Werte dauerhaft zu speichern hat.

> Immerhin kann ich ja ziemlich gut PHP/CSS/HTML Mysql und etws JS xD

Bleib dabei.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EPROM = Speicher
nix programmiern
und gar nix PHP

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Diese Art EPROMS sind für uns Bastler völlig uninteressant.
Sie können nur einmal programmiert werden und das wars. ..

Na ja, Paulchen - oder sonst jemand - könnte auf die Idee kommen, Daten- 
und/oder Adressleitungen zu tauschen (A1 -> A2, A2 -> A1 usw. usf.), und 
plötzlich entstehen neue Programme und Programmabläufe.

So ein EPROM hat es dann in sich: tausende neuer Programme mit 
überraschenden Eigenschaften.

Autor: The_ride (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Paule (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
The_Ride ja das kenn ich ^^ meine Lieblings-Bastelseite...
Hmm ja aber wenn ich vllt zb ein Programmierbare steurung eine szb 
Motors machen will kann ich es doch eig auch mit nem Eprom machen?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paule schrieb:
> The_Ride ja das kenn ich ^^ meine Lieblings-Bastelseite...
> Hmm ja aber wenn ich vllt zb ein Programmierbare steurung eine szb
> Motors machen will kann ich es doch eig auch mit nem Eprom machen?

EPROM
Electrical Programmable Read Only Memory

Das ist einfach nur ein Speicherbaustein. Klar kann man den mit einer 
cleveren Aussenbeschaltung auch als Sequenzer benutzen. Aber: Mit einem 
µC ist das heutzutage deutlich einfacher zu machen.

Und mit deinem EPROM kannst du sowieso nichts machen, weil du es nicht 
umprogrammieren kannst. Das ist im Grunde einfach nur eine Diodenmatrix, 
bei der während der Programmierung gezielt die richtigen durch 
Überspannung durchgeschmort werden.

Autor: Paule (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
µC? was is das

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, Paulchen.
Hat ein wenig gedauert bei mir.

Gut gemacht :-)

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie trollig, das hier...

> Und mit deinem EPROM kannst du sowieso nichts machen, weil du es nicht
> umprogrammieren kannst.
Gib dem Affen Zucker: doch, er kann es umprogrammieren,
solange er noch mindestens 1 Bit mit einer '1' drin hat   ;-)

BTW: ist der Kindergarten schon aus?

Autor: Paule (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah uc soll Mikrocontroller heißen :D

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.